Rechtlich interessante Informationen

Schutzbereiche

Geschützt sind alle personenbezogenen Angaben, die im Zusammenhang mit der Erziehung des Kindes in der Einrichtung erhoben werden oder verwendet werden. Darunter fallen  (gem. § 67 Abs.1 SGB X) alle Einzelangaben über persönliche und sachliche Verhältnisse wie z.B. Name, Anschrift, Geburtsdatum, Geschlecht, Religionszugehörigkeit, Nationalität, Krankheiten, Familienstand, Kinderzahl, Einkommen, Beruf,
Arbeitgeber. Alle diese Informationen sind Sozialdaten, wobei die Art und Weise, wie sie gewonnen wurden (z.B. schriftlich durch den
Betreuungsvertrag nebst Anlagen, mündlich im Rahmen von Gesprächen oder durch Fotoaufnahmen) nicht entscheidend ist. Diese geschützten Einzelangaben betreffen zum einen das Kind selbst, zum anderen aber auch andere Personen, von denen das Kind z.B. erzählt (Erzählungen des Kindes über die Eltern o.ä.). Diese Daten dürfen auch gemäß § 64 SGB VIII nur zu dem Zweck übermittelt werden, zu dem sie erhoben worden sind, bzw. soweit sie nach z.B. §69 SGB X erforderlich ist.


Zurück zum Artikel

 
 
 
Standby License
Standby License