Inhalt anspringen

Stadt Coburg

Die Gleichstellungsbeauftragte

Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Das steht im Grundgesetz. Darum, dass dieser Grundsatz in Coburg in der Praxis umgesetzt wird, kümmert sich unter anderem die Gleichstellungsbeauftragte - in der Verwaltung und der Stadtgesellschaft.

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Coburg hat ein breit angelegtes Spektrum an Aufgaben. Sie treibt individuelle und strukturelle Verbesserung der Lebenssituation von Frauen sowie die Gleichstellung von Männern und Frauen voran. Ihre Aufgaben und Arbeitsfelder erstrecken sich über alle Lebens- und Arbeitsbedingungen von Frauen. 

Die Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten

  • Engagement für die Stadtgesellschaft

    Arbeitskreis "Keine häusliche Gewalt"

    Der Arbeitskreis "Keine häusliche Gewalt" ist eine Untergruppe des Arbeitskreises "Keine sexuelle Gewalt". Verschiedene Aktionen sollen auf dieses wichtige Thema Aufmerksam machen.
  • Engagement für Verwaltung und Stadtgesellschaft

    Girls Day

    Der Girls Day öffnet Türen für Mädchen. Sie können in typische Männerberufe hineinschnuppern - und entdecken, dass in Sachen Berufswahl praktisch keine Grenzen mehr gibt.
  • Engagement für die Stadtgesellschaft

    Boys Day

    Noch immer gibt es Berufe, die Jungs nur selten ergreifen. Der Boys' Day will Barrieren abbauen - und Jungs für die typischen Frauen-Berufe begeistern.
  • Engagement für die Stadtgesellschaft

    Aktion Lucia

    Die Aktion Lucia unterstützt Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind. Auch in der Prävention engagieren sich die Aktiven. Um das machen zu können, sammelt das Bündnis regelmäßig Spenden mit Veranstaltungen.
  • Engagement für die Stadtgesellschaft

    Frauen für Frauen

    Das Netzwerk „Frauen für Frauen“, unterstützt Frauen und stößt Veränderungsprozesse an, um die berufliche und persönliche Situation von Frauen zu stärken. Ganz getreu dem Motto „stark . stärker . am stärksten".
    Die Seite enthält:
    • Galerie
  • Engagement für die Stadtverwaltung

    Gleichstellung in der Stadtverwaltung

    Gleiche Chancen für alle Mitarbeitenden: Diesem Grundsatz fühlt sich die Stadt Coburg als Arbeitgeber verpflichtet. Gleichstellung hat daher in der Personalpolitik einen hohen Stellenwert, sei es beim Audit "Beruf und Familie" oder den vielen Beratungsangeboten.