Museumskoffer "Vergissmeinnicht"

Museumskoffer "Vergissmeinnicht"

Seit Dezember 2017 besitzt die Friedhofsverwaltung einen Museumskoffer "Vergissmeinnicht". Entwickelt wurde "Vergissmeinnicht" vom Museum für Sepulk.ralkultur in enger Zusammenarbeit mit Kaleidoskop e.V. Mitmachprojekte Frankfurt.

Bei diesem Museumskoffer handelt es sich um eine didaktische Einheit zum Thema "Sterben und Tod, Bestatten, Trauern und Erinnern" für Kinder von 5 bis 12 Jahren, eine mobile Mitmachausstellung für Vorschul- und Grundschulkinder. Die Kinder werden in spielerischer Weise an die Themen Sterben, Bestatten, Trauern und Gedenken herangeführt. Dadurch sollen Ängste abgebaut, Hilfen zur Krisenbewältigung angeboten und wichtige soziale Fähigkeiten erlernt werden, z. B. die Fähigkeit, sich in andere hineinzuversetzen, oder die Fähigkeit, zu trauern.

Der Museumskoffer ist gefüllt mit Objekten, Büchern, Filmen und Vorschlägen für den kreativen Umgang mit den oben genannten Themen. Die diversen Materialien sind in Schachteln verstaut und nach diesen Themen geordnet. Mit dem Inhalt des Museumskoffers und den Anregungen im Handbuch können kleine und große Projekte umgesetzt werden, die sich mit den unterschiedlichen Facetten dieser schwierigen und ernsten Themen auseinandersetzen.

Die Vielzahl der Objekte und Arbeitsanleitungen im Museumskoffer „Vergissmeinnicht" ermöglichen einen alters- und fächerübergreifenden Einsatz. Mehrere Arbeitsvorhaben können parallel durchgeführt werden, der Ablauf der Projektwoche ist frei gestaltbar. Erweiterungen der Aktionen durch eigene Ideen, Anregungen aus beiliegenden Büchern und Vorschläge der Kinder sind natürlich ohne weiteres möglich und auch sinnvoll. Hintergrundwissen für die Pädagogen ist in einem Handbuch zum Teil in kurzer Form zusammengefasst (z. B. im Lexikon und in den Einstiegstexten).

Unterstützend können Sie Bestatter bzw. Steinmetze besuchen. Diese sind gerne bereit, bei der Aufarbeitung der Themen zu unterstützen. Auch besteht die Möglichkeit, z. B. als Abschluss des Themas, auf dem Coburger Friedhof eine Führung speziell für Kinder zu vereinbaren. Neben den verschiedenen Beerdigungsformen (Erdbestattung und Urnenbeisetzung) wird auf besondere Grabfelder (z. B. jüdischer Friedhof, Sternenkinder) eingegangen, sowie interessant gestaltete Grabzeichen gezeigt und erklärt. Ein Besuch des herzoglichen Mausoleums und der Aussegnungshalle ist, soweit es keine Terminüberschneidungen gibt, mit inbegriffen.

 

Weitere Infos & Hinweise

 
Ausleihkonditionen

  • Mindestausleihzeit 2 Wochen (Kosten 30,00 €)
  • Verlängerungswoche (falls möglich) je Woche 15,00 €
  • Kaution 50,00 €
  • Die Abholung und das Wiederbringen erfolgt durch den Entleiher (Koffer passt in jeden PKW Kombi)


Anmeldung und Aufbewahrungsort des Museumskoffers

Friedhofsverwaltung der Stadt Coburg
Hinterer Glockenberg 3b
96450 Coburg
Tel.: 09561/892672
E-Mail: friedhofsverwaltung@coburg.de

 

 


 
 
 

Filmbeitrag des BR - "Vergissmeinnicht": Unterricht zu Tod und Trauer

 

 

Bei diesem Museumskoffer handelt es sich um eine didaktische Einheit zum Thema "Sterben und Tod, Bestatten, Trauern und Erinnern" für Kinder von 5 bis 12 Jahren, eine mobile Mitmachausstellung für Vorschul- und Grundschulkinder.