Suche nach Ämtern
 
 
zurück zur letzten Seite

Hundehalter

Übersicht

Hundehalter


Wichtig für alle Hundehalter!

Sicherheit

In allen Parks und Grünanlagen herrscht Leinenzwang! Spiel- und Bolzplätze sind für Hunde (egal ob mit oder ohne Leine) strikt verboten! Im übrigen Stadtbereich dürfen Hunde auch ohne Leine ausgeführt werden, solange dadurch niemand belästigt oder gefährdet wird. In Wald und Flur müssen Hunde immer im Einwirkungsbereich des/der Halters/in bleiben - das Bayer. Jagdgesetz erlaubt es Jägern sogar, wildernde Hunde zu töten.


Ordnung

Jeder Hundhalter muss die Tierschutz-Hundeverordnung beachten
(hier abrufbar oder im Ordnungsamt erhältlich).

Alle Hunde über 4 Monate müssen der Steuerabteilung gemeldet werden.

Kampfhunde dürfen nicht ohne vorherige Begutachtung und Genehmigung durch das Ordnungsamt gehalten werden.


Sauberkeit

In Parks und Grünanlagen dürfen Hunde nicht koten. Jedes Häufchen dort muss vom Hundehalter sofort beseitigt werden (einzige Ausnahme: Beschilderte Hundewiese im Hofgarten und zwischen Ölberg und Lauersgraben).

Auch Straßen, Wege und Bürgersteige dürfen nicht mit Kot verschmutzt werden. Jeder Hundehalter muss dort die Haufen seines Hundes sofort beseitigen.

Automaten mit kostenlosen Hunde-Sets stehen:

  • Spitalgasse - Ecke Stadthaus
  • Spitaltor
  • Parkhaus Post
  • Anlage Kanalstraße
  • Wolfgangsee (2)

 



Kosten

Bußgelder für Ordnung und Sauberkeit

Hund kotet auf Straße oder Gehsteig

bis 500,- €

§ 7 Nr. 1 SicherheitsVO
Art. 66 Nr. 5 BayStrWG

Rechtliche Grundlagen

Links

Formulare & Online-Dienste

 
 
 

Ansprechpartner/in

Frau Sandra Stirn

Stellvertretende Abteilungsleiterin Allgemeine Sicherheit und Ordnung

Sandra.Stirn@coburg.de

Telefon: 09561 / 89-1322
Fax: 09561 / 89-1177