Stellenangebote

Auf dieser Seite finden Sie die aktuellen Stellenangebote der Stadtverwaltung Coburg.

Sie wollen mehr über die Stadtverwaltung als Arbeitergeber erfahren? Sie möchten wissen, wie sich Ihr Einstieg bei der Stadt Coburg gestalten wird?

Lesen Sie weiter >>

 

 

 


Stellenangebot vom 10.06.2020

Stellenausschreibung

 

Das Oberzentrum Stadt Coburg stellt mit ca. 41.000 Einwohnern das nördliche Eingangstor in die Europäische Metropolregion Nürnberg und den wirtschaftlichen Motor der Region vom Rennsteig bis zum Main dar. Coburg ist stolz auf seine über 950-jährige Geschichte, stellt den Werten jedoch ein klares Bekenntnis zum Wandel an die Seite. Die historische Innenstadt rund um den „schönsten Marktplatz Bayerns“ ist baulich nahezu unversehrt und lockt Jahr für Jahr zigtausende von Besuchern an.

 

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen

berufsmäßigen Stadtrat (m/w/d) für das Bau- und Umweltreferat 

Stellenwert: Bes.-Gr. A 16 BayBesG, Arbeitszeit: 40,00 Std./Wo.,
 Beschäftigung: 6 Jahre. Eine Wiederwahl ist möglich.

 

Aufgaben:

Eine Vielzahl von Stadtentwicklungsprojekten gelangt in naher Zukunft in eine entscheidende Phase der Planung und Umsetzung. Auf den Baureferenten wartet damit die Chance, das künftige Gesicht der Stadt wesentlich mitzugestalten. Dabei wird eine integrierte Stadtentwicklung mit deutlichem Fokus auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz angestrebt:

  • Das ehemalige Schlachthof- und Güterbahnhofsgelände soll zu einem Band für Wissenschaft, Kultur und Digitalisierung entwickelt werden mit dem Globe als Ersatzspielstätte für das Landestheater während seiner Generalsanierung als baulichen Höhepunkt.
  • Auf dem ehemaligen BGS-Gelände könnten ein neues Klinikum für die Region Coburg Stadt und Land sowie weitere Nutzungen Platz finden.
  • Die Steinwegvorstadt ist als Sanierungsgebiet festgesetzt.
  • Die verschiedenen Hochschulstandorte mit der Innenstadt zu vernetzen, die Itz nachhaltig erlebbar zu machen und notwendige Wohn- und Gewerbestandorte auszuweisen, sind weitere große Planungsthemen. Für Stadtgebiete, für die heute nur ein veraltetes Baurecht existiert, müssen klare Perspektiven entwickelt werden.

Als Mitglied im Klimaschutzbündnis europäischer Städte fühlt sich Coburg dem Gedanken von Umweltschutz und Nachhaltigkeit besonders verbunden. Der Stadtrat hat im Rahmen seiner Konstituierung beschlossen, einen speziellen Senat für Klimaschutz, Mobilität und Energie einzurichten, um diesen Gesichtspunkten künftig planerisch und operativ größere Wirkkraft zu verhelfen. Dies gilt auch für die Begleitung der Energiewende vor Ort und einen Paradigmenwechsel in der Mobilität als Herausforderungen der Zukunft.

Im Sinne eines bürgernahen und lösungsorientierten, effizienten Verwaltungshandelns gilt es auch mit Blick auf immer komplexer werdende Vorschriften und Genehmigungsprozesse die Zusammenarbeit der am Bauen beteiligten Ämter untereinander und mit den Partnern auf Architekten- und Bauherrenseite weiter zu verbessern. Zudem ist die Funktion als Bindeglied zwischen Verwaltung, Stadtpolitik sowie öffentlichen Stakeholdern und Akteuren wahrzunehmen.

Änderungen im Geschäftsbereich bleiben vorbehalten.

 

Stellen- und Persönlichkeitsprofil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl. Ing. TU oder Master of Engineering) der Stadtplanung, der Architektur oder des Bauingenieurwesens und Qualifikationsprüfung für die 4. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik mit dem fachlichen Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst (ehem. höherer bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst), Fachrichtung Hochbau und Städtebau oder Ingenieurbau sowie mehrjährige Berufserfahrung in leitender Position
    oder abweichendes Hochschulstudium mit mehrjähriger Berufserfahrung im öffentlichen Bereich in verantwortungsvoller leitender Position
  • nachgewiesene hervorragende Führungseigenschaften und ausgeprägte Entscheidungskraft
  • Fähigkeit zu strukturellem Denken und Arbeiten
  • entscheidungsfreudige Persönlichkeit, die Impulse setzt
  • produktive Kreativität
  • die Fähigkeit, sich erfolgsorientiert in Teams einzubringen und diese regelmäßig auch zu führen
  • ein Handeln, das sich an Effizienz und Wirtschaftlichkeit orientiert
  • höchstes Engagement und Motivation für politisch-öffentliches Wirken
  • Kommunikationsstärke, um auch sich widersprechende Ansätze zu einem übergeordneten Ziel zusammenzubringen
  • überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft bei hoher zeitlicher Beanspruchung

Unser Angebot:

  • eine Besoldung entsprechend dem Kommunalen Wahlbeamtengesetz nach Besoldungsgruppe A 16 Bayer. Besoldungsgesetz; zusätzlich wird eine monatliche Dienstaufwandsentschädigung gezahlt
  • bei Wiederwahl erfolgt die Besoldung nach Besoldungsgruppe B 2 Bayer. Besoldungsgesetz

Interessierte Bewerber (m/w/d) bitten wir, sich bis 21.08.2020 mit einer vollständigen Bewerbung (vorzugsweise als PDF-Dokument) per Mail an bewerbung@coburg.de im Personal- und Organisationsamt, Markt 1, 96450 Coburg, zu bewerben.

Für Fragen stehen Ihnen gerne Oberbürgermeister Dominik Sauerteig (Tel. 09561/89-1011, obm@coburg.de) und die Leiterin des Personal- und Organisationsamtes, Corinna Muckelbauer (Tel. 09561/89-1100, Corinna.Muckelbauer@coburg.de) zur Verfügung.

Auswärtigen Bewerbern wird die aktive Unterstützung bei der Suche nach einem neuen Zuhause für die gesamte Familie zugesichert.

Die Stadt Coburg fühlt sich dem Ehrenamt und bürgerschaftlichen Engagement verpflichtet, daher freuen wir uns über Interessenten (m/w/d), die eine ähnliche Einstellung haben.

 

 

 

 


Stellenangebot vom 09.07.2020

Die

Stadt Coburg, 

(ca. 41.150 Einwohner), Oberzentrum im Nordwesten von Oberfranken mit einer über 950-jährigen belebten Geschichte, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Vermessungsingenieur (m/w/d) für das Stadtbauamt (m/w/d) 

Stellenwert: EG 10 TVöD, Arbeitszeit: 39 Std./Wo., Beschäftigung: unbefristet

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

  • Leitung, Planung und Durchführung von Ingenieurvermessungen und Absteckungen
  • Planung und Durchführung von Verdichtung Lage- und Höhenfestpunktnetzen
  • Deformationsmessung, Setzungsbeobachtung, Kanalvermessung
  • Feststellung von Erdbewegungen nach Lage und Höhe 
  • Bestimmen der Trauf- und Firsthöhe
  • Grundlagenvermessung für Topografie und Planung
  • Erstellen und publizieren eigener Projekte im GIS, Datenabgabe
  • Organisation des Feldgeschworenenwesens

Änderungen im Tätigkeitsfeld bleiben vorbehalten.

Von den Bewerbern (m/w/d) erwartet:

  • Abschluss als Dipl,-Ing. (FH)- oder Bachelor Vermessungswesen 
  • Fachkenntnisse in den Bereichen Verwaltung und Geoinformatik sind wünschenswert
  • sicherer Umgang mit branchenüblicher CAD-, Vermessungs- und GIS-Software (z.B. AutoCAD, GeoGraf, ArcGIS)  
  • Führerschein der Klasse B
  • Hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und selbständiges Arbeiten
  • Flexibilität und freundliches, sicheres Auftreten
  • Durchsetzungsvermögen und Eigeninitiative

 

Geboten wird eine monatliche Aufwandsentschädigung.

Interessierte Bewerber (m/w/d) bitten wir, sich bis 14.08.2020 mit einer vollständigen Bewerbung (vorzugsweise als PDF-Dokument) per Mail an bewerbung@coburg.de im Personal- und Organisationsamt, Markt 1, 96450 Coburg, zu bewerben.

Für Fragen stehen Ihnen gerne Herr Karl Baier, Leiter des Stadtbauamtes, Tel. 09561/89-1610 oder unter der E-Mail-Adresse Karl.Baier@coburg.de und die Leiterin des Personal- und Organisationsamtes, Frau Corinna Muckelbauer, Tel. 09561/89-1100 bzw. Corinna.Muckelbauer@coburg.de zur Verfügung.

Die Stadt Coburg fühlt sich dem Ehrenamt und bürgerschaftlichen Engagement verpflichtet, daher freuen wir uns über Interessenten (m/w/d), die eine ähnliche Einstellung haben.

 


Stellenangebot 09.07.2020

Die

Stadt Coburg

(ca. 41.150 Einwohner), Oberzentrum im Nordwesten von Oberfranken mit einer über 950-jährigen belebten Geschichte, sucht zum 01.Januar 2021 

 

Bachelor-/Diplom Absolventen (m/w/d) des Studiengangs
Umweltingenieurwesen
oder vergleichbar 

für den Vorbereitungsdienst zum Einstieg in der dritten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst. –Fachgebiet Technischer Umweltschutz.

Während des Vorbereitungsdienstes haben Sie Gelegenheit unter Betreuung von qualifizierten Ausbilder*innen Ihre künftigen Aufgaben im Umweltamt der Stadt Coburg kennenzulernen.

Hierzu gehören z. B.:

Aufgaben der

  • Unteren Abfallrechtsbehörde: Beratung bei Abbruchmaßnahmen
  • Unteren Bodenschutzbehörde: Überwachung von Sanierungskonzepten
  • Unteren Immissionsschutzbehörde: Genehmigung von Anlagen
  • Unteren Wasserrechtsbehörde mit fachkundiger Stelle für Wasserwirtschaft: Erstellung von Gutachten für leitungsgebundene Anlagen am Gewässer

Der Vorbereitungsdienst erfolgt im Beamtenverhältnis auf Widerruf als Anwärter*in. Die Dauer inklusive Prüfungszeit beträgt 15 Monate. Seminare wechseln sich mit Praxisabschnitten ab.
Währenddessen werden attraktive Anwärterbezüge nach dem Bayerischen Besoldungsgesetz gezahlt. Schließen Sie den Vorbereitungsdienst erfolgreich ab, bestehen hervorragende Übernahmechancen in ein krisensicheres Beamtenverhältnis auf Probe - und später auf Lebenszeit.

Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungen bitte bis spätestens 14.08.2020 in einer pdf-Datei per Mail an ausbildung@coburg.de.

Ansprechpartnerinnen für weitere Fragen sind Frau Corinna Muckelbauer (Tel. 09561 89-1100, E-Mail: Corinna.Muckelbauer@coburg.de) oder Frau Doris Hüttner (Tel. 09561 89-2118, E-Mail: Doris.Huettner@coburg.de).

 

 

 

 


Ausbildungsstellen 2021

Die

Stadt Coburg

bildet im Ausbildungsjahr ab 1. September 2021 in folgenden Ausbildungsberufen aus:
 

In der Verwaltung

  • Verwaltungsfachangestellter im Kommunaldienst (m/w/d)
  • Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste – Fachrichtung Archiv (m/w/d)

Wir erwarten, dass Sie mindestens über 

- den Qualifizierten Hauptschulabschluss mit einem Notendurchschnitt von nicht schlechter als 2,5
- den Realschulabschluss mit einem Notendurchschnitt von nicht schlechter als 3,0
- die Allgemeine Hochschulreife mit einem Notendurchschnitt von nicht schlechter als 3,5

in den Haupt- und allgemeinbildenden Fächern verfügen.


Im Grünflächenamt

  • Gärtner – Fachrichtung Zierpflanzenbau (m/w/d)
  • Gärtner – Fachrichtung Garten und Landschaftsbau (m/w/d)

    Für diese Ausbildungen wird der Qualifizierende Hauptschulabschluss vorausgesetzt.


In den Kinderhäusern Seidmannsdorf und Oberer Bürglaß sowie im Kindergarten Creidlitz
 

  • Erzieher im Schulversuch „Erzieherausbildung mit optimierten Praxisphasen“ (OptiPrax) (m/w/d)

    Für diese Ausbildung sind das Fach-/Abitur und ein sechswöchiges Praktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung erforderlich.
     
  • Erzieherpraktikanten zur Ableistung des sozialpädagogischen Seminars (m/w/d)

    Hier wird ein Platz an einer Fachakademie sowie der mittlere Bildungsabschluss vorausgesetzt.


Weitere Hinweise zu den einzelnen Ausbildungsberufen finden Sie unter www.coburg.de/ausbildung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungen bitte bis 25.09.2020, vorzugsweise in einer PDF-Datei per Mail an ausbildung@coburg.de.

 

 

 


 
 
 
Hauptanschrift/en

Personal- und Organisationsamt

Markt 1
96450 Coburg
Telefon: 09561/ 89-1101
Fax: 09561/ 89-1179
personal-und-organisationsamt@coburg.de
http://www.coburg.de/personal-und-organisationsamt

Stadtplanlink


Öffnungszeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag
8.30 bis 15.30 Uhr

Mittwoch und Freitag
8.30 bis 12.00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Lage bzgl. des Coronavirus sind die Dienststellen der Stadt Coburg für den Publikumsverkehr nur nach telefonischer Voranmeldung oder vorheriger Online-Terminvereinbarung geöffnet. Weitere Informationen unter www.coburg.de/coronavirus.


 
 
 
Ansprechpartner/in

Frau Corinna Muckelbauer

Amtsleiterin des Personal- und Organisationsamtes, Abteilungsleiterin Personal

Corinna.Muckelbauer@coburg.de

Telefon: 09561 / 89-1100
Fax: 09561 / 89-61100



 
 
 

 

 
 
 
Standby License
Standby License