Stellenangebot vom 04.03.2021

Die

Stadt Coburg

Die Stadt Coburg, Oberzentrum im Nordwesten von Oberfranken, ist nicht nur eine moderne Kommunalverwaltung, sondern mit ca. 850 Beschäftigten auch ein dynamischer Dienstleister für ca. 41.000 Bürgerinnen und Bürger. Zur Ergänzung unseres Teams iim Grünflächenamt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Baumpfleger (m/w/d)   

Stellenwert: EG 6 TVöD, Arbeitszeit: 39 Std./Wo., Beschäftigung: zunächst befristet bis 31.03.2022

 

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

  • Durchführung von fachgerechten Baumpflegearbeiten mit Hubarbeitsbühnen nach der gültigen ZTV-Baumpflege
  • Sicherung und Pflege von Baum- und Gehölzbeständen entsprechend ihrer Verkehrssicherheit und ökologischen Anforderungen

Änderungen im Tätigkeitsfeld bleiben vorbehalten

Von den Bewerbern (m/w/d) wird erwartet:

  • Qualifikation im Bereich Baumpflege (z. B. European Tree Worker (ETW), European Tree Technician (ETT) oder Fachagrarwirt (m/w/d) im Bereich Baumpflege/Baumsanierung)
  • Einschlägige Berufserfahrung
  • erfolgreiche Teilnahme am Kurs AS-Baum II wünschenswert
  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum Baumschüler (m/w/d), zum Gärtner (m/w/d) im Garten- und Landschaftsbau, zum Forstwirt (m/w/d) oder vergleichbar wünschenswert
  • Fahrerlaubnis der Klasse C
  • Idealerweise RSA-Bescheinigung zur Sicherung von Arbeitsstellen
  • Körperliche Belastbarkeit und gesundheitliche Eignung für Arbeiten in großen Höhen
  • Bereitschaft zur laufenden Fortbildung
  • Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfreudigkeit
  • Sicherer und freundlicher Umgang mit Bürgern

Interessierte Bewerber (m/w/d) bitten wir, sich bis 26.03.2021 mit einer vollständigen Bewerbung als PDF-Dokument per Mail an bewerbung@coburg.de im Personal- und Organisationsamt, Markt 1, 96450 Coburg, zu bewerben.

Für Fragen stehen Ihnen gerne Herr Stephan Just, Grünflächenamt, Tel. 09561/89-1676 oder unter der E-Mail-Adresse Stephan.Just@coburg.de und die stellv. Leiterin des Personal- und Organisationsamtes, Frau Kristina Tapfer, Tel. 09561/89-1150 bzw. Kristina.Tapfer@coburg.de zur Verfügung. 

Die Stadt Coburg fühlt sich dem Ehrenamt und bürgerschaftlichen Engagement verpflichtet, daher freuen wir uns über Interessenten (m/w/d), die eine ähnliche Einstellung haben.

 

 


Stellenangebot vom 04.03.2021

Die

Stadt Coburg

Die Stadt Coburg, Oberzentrum im Nordwesten von Oberfranken, ist nicht nur eine moderne Kommunalverwaltung, sondern mit ca. 850 Beschäftigten auch ein dynamischer Dienstleister für ca. 41.000 Bürgerinnen und Bürger. Zur Ergänzung unseres Teams im Stadtbauamt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Vermessungstechniker (m/w/d)  

Stellenwert: EG 8 TVöD, Arbeitszeit: 39 Std./Wo., Beschäftigung: unbefristet

 

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

  • Aufmessungen für Bestandslagepläne
  • Baubegleitende Vermessungen
  • Bestandsvermessungen kommunaler Tiefbaumaßnahmen
  • Durchführung von Absteckungen vor Ort
  • Auswertung der Messergebnisse

Änderungen im Tätigkeitsfeld bleiben vorbehalten

Von den Bewerbern (m/w/d) wird erwartet:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Vermessungstechniker (m/w/d) oder gleichwertige Qualifikation
  • Sicherer Umgang mit Vermessungsinstrumenten
  • Anwenderkenntnisse bei Vermessungssoftwares
  • Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint etc.)
  • Fahrerlaubnis Klasse B
  • Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Interessierte Bewerber (m/w/d) bitten wir, sich bis 26.03.2021 mit einer vollständigen Bewerbung als PDF-Dokument per Mail an bewerbung@coburg.de im Personal- und Organisationsamt, Markt 1, 96450 Coburg, zu bewerben.

Für Fragen stehen Ihnen gerne Herr Karl Baier, Leiter des Stadtbauamtes, Tel. 09561/89-1610 oder unter der E-Mail-Adresse Karl.Baier@coburg.de und die stellv. Leiterin des Personal- und Organisationsamtes, Frau Kristina Tapfer, Tel. 09561/89-1150 bzw. Kristina.Tapfer@coburg.de zur Verfügung.

Die Stadt Coburg fühlt sich dem Ehrenamt und bürgerschaftlichen Engagement verpflichtet, daher freuen wir uns über Interessenten (m/w/d), die eine ähnliche Einstellung haben.

 

 


Stellenangebot vom 19.02.2021

Die

Stadt Coburg

Oberzentrum im Nordwesten von Oberfranken, ist nicht nur eine moderne Kommunalverwaltung, sondern mit ca. 850 Beschäftigten auch ein dynamischer Dienstleister für ca. 41.000 Bürgerinnen und Bürger. Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Personalleitung (m/w/d) 

Arbeitszeit: 39 Std./Wo bzw. 40 Std./Wo., Beschäftigung: unbefristet

 

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

  • Leitung des Personalbereichs der kreisfreien Stadt Coburg
  • Zentrale/-r Ansprechpartner/-in in allen personalwirtschaftlichen und -rechtlichen Fragestellungen für die gesamte Stadtverwaltung
  • Strategische Personalgewinnung und -entwicklung, Mitgestaltung und Durchführung von Personalplanung und Personalcontrolling
  • Vertretung von Aspekten der Personalwirtschaft in der strategischen Verwaltungs- und Organisationsentwicklung der Stadt
  • Verantwortliche Weiterentwicklung der Arbeitsbedingungen, insbesondere der Regelungen zur Arbeitszeit und des mobilen Arbeitens

Von den Bewerbern (m/w/d) wird erwartet:

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium zum Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d), erfolgreich absolvierter Beschäftigtenlehrgang II oder ein    (Fach-)Hochschulstudium z.B. der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Personal und Organisation
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Personalwesen als Personalreferent oder in vergleichbarer Position, möglichst im öffentlichen Dienst
  • Fundierte arbeitsrechtliche Kenntnisse und Erfahrung in der Anwendung des Tarif- und Beamtenrechts
  • Ein hohes Maß an Loyalität und Führungskompetenz, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität, Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft
  • Hohe Empathie, ausgewogenes Urteilsvermögen und Verhandlungsgeschick
  • Sicheres Auftreten sowie hervorragende kommunikative Fähigkeiten
  • Freude in der Zusammenarbeit mit Mitarbeitern und Führungskräften
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Gestaltung von Veränderungsprozessen Bereitschaft zu einer vertrauensvollen und konstruktiven Zusammenarbeit mit der Stadtspitze und den städtischen Gremien
  • Gestaltung einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit dem Personalrat, der Gleichstellungsbeauftragten und der Vertrauensperson für schwerbehinderte Menschen

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit
  • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes
  • Flexible Arbeitszeiten und Beschäftigungsmodelle
  • Arbeiten in einem vertrauensvollen, familiären Umfeld mit gegenseitigem Respekt und Teamgeist
  • Eine offene Verwaltungskultur
  • Vielfältige Fortbildungsmaßnahmen
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Job-Ticket
  • Eine Vergütung entsprechend den persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe EG 13 TVöD bzw. A14 BayBesG.

Interessierte Bewerber (m/w/d) bitten wir, sich bis 22.03.2021 mit einer vollständigen Bewerbung (als PDF-Dokument) per Mail an obm@coburg.de im Büro Oberbürgermeister, Markt 1, 96450 Coburg, zu bewerben..

Für Fragen stehen Ihnen gerne Herr Oberbürgermeister Dominik Sauerteig, Tel. 09561/89-1011 oder unter der E-Mail-Adresse obm@coburg.de und Frau Kristina Tapfer, stellv. Leiterin des Personal- und Organisationsamtes, Tel. 09561/89-1150 oder unter der E-Mail-Adresse Kristina.Tapfer@coburg.de zur Verfügung.

Die Stadt Coburg fühlt sich dem Ehrenamt und bürgerschaftlichen Engagement verpflichtet, daher freuen wir uns über Interessenten (m/w/d), die eine ähnliche Einstellung haben.

 

 


Stellenangebot vom 19.02.2021

Die

Stadt Coburg

Oberzentrum im Nordwesten von Oberfranken, ist nicht nur eine moderne Kommunalverwaltung, sondern mit ca. 850 Beschäftigten auch ein dynamischer Dienstleister für ca. 41.000 Bürgerinnen und Bürger. Zur Ergänzung unseres Teams wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle neu besetzt:

 

Stabstelle (m/w/d) Personal- und Verwaltungsentwicklung 

Stellenwert: EG 11 TVöD bzw. Bes.-Gr. A 11 BayBesG, Arbeitszeit: 39 Std./Wo bzw. 40 Std./Wo., 
Beschäftigung: unbefristet.

 

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

Strategische Personalentwicklung:

  • Konzeptionierung und kontinuierliche Weiterentwicklung eines Personalentwicklungskonzepts für die Stadt Coburg
  • Planung und Entwicklung und z.T. Durchführung von Maßnahmen zur strategischen Personalentwicklung
  • Definition und Priorisierung von Zielgruppen mit besonderer Bedeutung für die strategische Personalentwicklung
  • Auf- und Ausbau von Weiter- und Fortbildungsangeboten
  • Individuelle Beratung von Beschäftigten in besonderen Problemlagen oder zur persönlichen Weiterentwicklung

Strategische Verwaltungsentwicklung:

  • Erarbeitung und regelmäßige Fortschreibung eines Konzepts zur strategischen Verwaltungsentwicklung mit Blick auf die in Zukunft anstehenden internen und externen Anforderungen und Herausforderungen
  • Inhaltliche, methodische und organisatorische Vorbereitung von Klausurtagungen und Strategie-Workshops der Verwaltungsspitze und ergebnisorientierte Umsetzung von gemeinsam entwickelten Maßnahmen

Änderungen im Tätigkeitsfeld bleiben vorbehalten.

Von den Bewerbern (m/w/d) wird erwartet:

  • Abgeschlossenes Studium an einer Hochschule für den öffentlichen Dienst (z. B. Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d)), erfolgreich absolvierter Beschäftigtenlehrgang II oder abgeschlossenes Studium an einer (Fach-)Hochschule in den Fachrichtungen Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Organisations- und Prozessmanagement, Sozialpädagogik oder Psychologie mit Schwerpunkt Persönlichkeitsentwicklung oder vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger praktischer Erfahrung
  • Praxiserfahrung in der Konzeptionierung, Initiierung, Durchführung und Ergebnisauswertung von Change-Management-Prozessen, bestmöglich im öffentlichen Kontext
  • Praxiserfahrung in der Konzeptionierung, Initiierung, Durchführung und Ergebnisauswertung von strategischen Maßnahmen zur Personalentwicklung, bestmöglich im öffentlichen Kontext
  • Nach Möglichkeit Erfahrung in der Leitung, Moderation und Durchführung von Seminaren und Workshops sowie Expertise in Coaching bzw. Supervision
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie Verhandlungsgeschick auch mit Führungs- und Leitungsgremien
  • Praxiserfahrung in der Leitung von Teams und Projekten; praktische Kenntnisse im Projekt- und Prozessmanagement
  • Konflikt- und Kritikfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, selbstständiges Arbeiten und Eigeninitiative
  • Loyalität und Verschwiegenheit

Die Stelle kann auch in Teilzeit ausgeführt werden.

Interessierte Bewerber (m/w/d) bitten wir, sich bis 15.03.2021 mit einer vollständigen Bewerbung (als PDF-Dokument) per Mail an bewerbung@coburg.de im Personal- und Organisationsamt, Markt 1, 96450 Coburg, zu bewerben.

Für Fragen stehen Ihnen gerne Frau Kristina Tapfer, Leiterin der Organisationsabteilung, Tel. 09561/89-1150 oder unter der E-Mail-Adresse Kristina.Tapfer@coburg.de und der Persönliche Mitarbeiter des Oberbürgermeisters, Herr Stefan Hinterleitner, Tel. 09561/89-1012 bzw. Stefan.Hinterleitner@coburg.de zur Verfügung.

Die Stadt Coburg fühlt sich dem Ehrenamt und bürgerschaftlichen Engagement verpflichtet, daher freuen wir uns über Interessenten (m/w/d), die eine ähnliche Einstellung haben.

 

 


Stellenangebot vom 18.02.2021


Gemeinsam die Stadt Coburg gestalten – Ausbildung 2022


Beginnen Sie ab 1. September 2022 bei der Stadt Coburg eine

Ausbildung zur Verwaltungwirtin / zum Verwaltungswirt (m/w/d)
in der Kommunalverwaltung (Beamtenverhältnis)

für den Vorbereitungsdienst zum Einstieg in der zweiten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen – Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst.

 

Bewerbungsvoraussetzungen

  • Mindestens den qualifizierten Abschluss einer Haupt- oder Mittelschule bzw. einen gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss (Erworben bis zum Einstellungstermin)
  • Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit (Art. 116 Grundgesetz) oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union, der Schweiz, Liechtensteins, Norwegens oder Islands (Erworben bis zum Einstellungstermin)
  • Grundsätzlich zum Einstellungszeitpunkt das 45. Lebensjahr noch nicht vollendet
  • Erfolgreiche Teilnahme an der Auswahlprüfung des Landespersonalausschusses am 5. Juli 2021
     

Bewerbung

  • Bewerben Sie sich bitte bis spätestens 5. Mai 2021 online unter www.lpa.bayern.de (Ausbildungsplätze – Anmeldung – Online-Antrag)
  • Wählen Sie dort als Ausbildungsrichtung „Verwaltungswirt/in in der Kommunalverwaltung“ und als Arbeitsort „Stadt Coburg“ aus. Dort erhalten Sie auch weitere Auskünfte zum nachfolgenden Auswahlverfahren.
  • Bitte senden Sie uns zunächst keine zusätzlichen Bewerbungsunterlagen zu.

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin für weitere Fragen ist Doris Hüttner (Tel. 09561/89-2118, E-Mail: doris.huettner@coburg.de).

Sie können sich über das Duale Studium und das Auswahlverfahren auch auf unserer Internetseite www.coburg.de/ausbildung erkundigen.


Stellenangebot vom 18.02.2021


Gemeinsam die Stadt Coburg gestalten – Duales Studium 2022


Beginnen Sie ab 1. Oktober 2022 bei der Stadt Coburg ein

 

Duales Studium zum/zur Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) (m/w/d)
in der Kommunalverwaltung (Beamtenverhältnis)

für den Vorbereitungsdienst zum Einstieg in der dritten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen – fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst.

 

Bewerbungsvoraussetzungen

  • Mindestens die allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder die unbeschränkte Fachhochschulreife bzw. einen gleichwertig anerkannten Bildungsstand oder den allgemeinen Hochschulzugang über erfolgreiche berufliche Fort- und Weiterbildungsprüfungen (Erworben bis zum Einstellungstermin)
  • Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit (Art. 116 Grundgesetz) oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union oder von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz (Erworben bis zum Einstellungstermin)
  • Grundsätzlich zum Einstellungszeitpunkt das 45. Lebensjahr noch nicht vollendet
  • Erfolgreiche Teilnahme an der Auswahlprüfung des Landespersonalausschusses am 4. Oktober 2021
     

Bewerbung

  • Bewerben Sie sich bitte bis spätestens 4. Juli 2021 online unter www.lpa.bayern.de (Studienplätze – Anmeldung – Online-Antrag)
  • Wählen Sie dort bei Studienrichtung „Diplom-Verwaltungswirt (FH) in der Kommunalverwaltung“ und als Arbeitsort „Stadt Coburg“ aus. Dort erhalten Sie auch weitere Auskünfte zum nachfolgenden Auswahlverfahren.
  • Bitte senden Sie uns zunächst keine zusätzlichen Bewerbungsunterlagen zu.

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin für weitere Fragen ist Doris Hüttner (Tel. 09561/89-2118, E-Mail: doris.huettner@coburg.de).

Sie können sich über das Duale Studium und das Auswahlverfahren auch auf unserer Internetseite www.coburg.de/ausbildung erkundigen.


Stellenangebote

Auf dieser Seite finden Sie die aktuellen Stellenangebote der Stadtverwaltung Coburg.

Sie wollen mehr über die Stadtverwaltung als Arbeitergeber erfahren? Sie möchten wissen, wie sich Ihr Einstieg bei der Stadt Coburg gestalten wird?

Lesen Sie weiter >>

 

 

 


 
 
 
Hauptanschrift/en

Personal- und Organisationsamt

Markt 1
96450 Coburg
Telefon: 09561/ 89-1101
Fax: 09561/ 89-1179
personal-und-organisationsamt@coburg.de
http://www.coburg.de/personal-und-organisationsamt

Stadtplanlink


Öffnungszeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag
8.30 bis 15.30 Uhr

Mittwoch und Freitag
8.30 bis 12.00 Uhr

Aufgrund der aktuellen Lage bzgl. des Coronavirus sind die Dienststellen der Stadt Coburg für den Publikumsverkehr nur nach telefonischer Voranmeldung oder vorheriger Online-Terminvereinbarung geöffnet. Weitere Informationen unter www.coburg.de/coronavirus.


 
 
 
Ansprechpartner/in

Frau Corinna Muckelbauer

Amtsleiterin des Personal- und Organisationsamtes, Abteilungsleiterin Personal

Corinna.Muckelbauer@coburg.de

Telefon: 09561 / 89-1100
Fax: 09561 / 89-61100



 
 
 

 

 
 
 
Standby License
Standby License