Inhalt anspringen

Stadt Coburg

Fundbüro

Tasche vergessen, Schlüssel verloren, Handy liegengelassen….
Vielleicht wurde der Gegenstand von einem ehrlichen Finder abgegeben?
Täglich werden in unserem Fundbüro in der Rosengasse Fundgegenstände abgegeben.
Ist vielleicht auch Ihr verlorener Gegenstand dabei?

Sie haben etwas verloren?

Wird ein Fund bei uns abgeben, der Rückschlüsse auf den/die jeweilige Eigentümer*in zulässt (z. B. mittels Personalausweis, Bankkarte, Versichertenkarte, Dienstausweis usw.), melden wir uns umgehend bei Ihnen.

Doch nicht immer wird eine Fundsache direkt im Fundbüro vorbeigebracht. Die Einlieferung dauert erfahrungsgemäß ein paar Tage. Daher bitten wir Sie im Verlustfall um etwas Geduld.

Melden Sie sich (und wir melden uns!)

Wir melden uns bei Ihnen, sobald ein Fund bei uns abgeben wurden. Deshalb ist es wichtig, dass Sie einen Verlust zuvor bei uns melden. Das geht ganz einfach online mit unserer Online-Verlustanzeige (Öffnet in einem neuen Tab), oder ganz unkompliziert per E-Mail oder Telefon. Natürlich können Sie auch vor Ort zu uns ins Fundbüro kommen.

Verlustanzeige online

Den Verlust eines Gegenstandes melden Sie am besten direkt online. Unsere Online-Verlustanzeige führt Sie Schritt-für-Schritt durch alle notwendigen Angaben und hilft Ihnen dabei, den Gegenstand und die Umstände des Verlustes möglichst genau zu beschreiben.

Wurde ein ähnlicher Artikel bei uns abgegeben, erhalten Sie sofort eine Rückmeldung. Ist nicht direkt ein Treffer dabei, bleibt ihr verlorener Gegenstand in unserer Datenbank gespeichert und wir melden uns, sobald der ehrliche Finder ihn im Fundbüro abgibt. Ganz einfach!

Brieftasche/Ausweis/Führerschein verloren?

Sollten Sie Ihren Ausweis (Personalausweis/Reisepass), Führerschein oder ggf. ihre gesamte (Brief-)Tasche verloren haben, vergessen Sie bitte nicht, auch den Verlust ihrer Dokumente zu melden.

Bank-/Kreditkarte sperren

Zentraler Sperr-Notruf 116 116

Sie haben etwas gefunden?

Wenn Sie etwas gefunden haben, können Sie die Fundsache jederzeit zu den Öffnungszeiten im Fundbüro, außerhalb unserer Öffnungszeiten auch im Bürgerbüro abgeben.

Wird die Fundsache nicht vom Verlierer abgeholt, können Sie nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist von 6 Monaten innerhalb eines weiteren Monats das Eigentumsrecht für sich geltend machen.

Kleine Fundsachen rund um die Uhr abgeben

Kleinere Fundsachen können Sie rund um die Uhr auch in den im Torbogen der Rosengasse 1 angebrachten Fund-Briefkasten einwerfen.

Finderlohn: Abgeben lohnt sich!

Findet sich der/die Eigentümer*in, haben Sie als Finder*in Anspruch auf Finder*innenlohn. Beim Wert einer Sache bis zu 500 Euro 5 % und vom Mehrwert 3 %, bei Tieren 3 %.

Der Anspruch ist ausgeschlossen, wenn der/die Finder*in die Anzeigepflicht verletzt.

Wir sind für Sie da