Adressdatenbank

Zurück zur letzten Seite

Institutsambulanz und Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie Coburg

Wir sind zu erreichen:
Stadtbus: Linie 1 und 1a, Haltestelle Klinikum
Im Parkhaus des Landkrankenhauses und gegenüber stehen Ihnen ausreichend Parkplätze zu Verfügung. Sie können nicht auf dem Gelände parken.


kjp.coburg@bezirkskrankenhaus-bayreuth.de

Hinterer Glockenberg 25c
96450 Coburg

Telefon: 09561/7954-0
Fax: 09561/7954-1211


Stadtplanlink


weitere Informationen / Internet: http://www.bezirkskliniken-oberfranken.de/pages/html/bayreuth/klinik_kinder/tk_coburg.html


Wer sind wir?
Die Behandlung wird von einem multi-professionellen Team von Ärztinnen, Psychologinnen, Sozialpädagogin, Ergo-therapeutin, Erzieherinnen, Krankenschwestern und Lehrerinnen der Schule für Kranke gewährleistet.

Es stehen alle diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten zur Verfügung, die auch die vollstationäre Behandlung anbietet.

Die Behandlung erfolgt in enger Kooperation mit den Eltern, anderen Bezugspersonen, vor- und nach-betreuenden Behandlern und Institutionen, örtlichen Einrichtungen der Jugendhilfe und Heimatschulen.

Die Patienten besuchen im Regelfall während der Behandlung die Klinikschule, die räumlich in die Tagesklinik integriert ist.

Wer kommt zu uns?
Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 17 Jahren aus Oberfranken.

Die Behandlung bei uns kann nur mit Einverständnis des/der Sorgeberechtigten erfolgen. Die Kosten der Behandlung werden von der Krankenkasse getragen, bei der Sie versichert sind.

Welche psychische Störungen werden behandelt?
· Emotionale Störungen, Depressionen
· akute Belastungsstörungen
· Angst- und Zwangsstörungen
· Hyperkinetische Störungen
· Störungen des Sozialverhaltens
· Lern- und Leistungsstörungen, Schulängste, Schulverweigerung
· Psychische Störungen mit körperlicher Symptomatik (Einnässen, Einkoten,
Essstörungen)

Für die ambulante Behandlung benötigen Sie die Chipkarte ihres Kindes oder eine gültige Überweisung des Haus- oder Kinderarztes.

Die Indikation zur tagesklinischen Behandlung kann nur von einem Facharzt für Kinder- und jugendpsychiatrisch und –psychotherapie gestellt werden. Wenn Sie bisher nicht in kinder- und jugendpsychiatrischer ambulanter Behandlung waren, kann gerne ein ambulanter Termin bei uns vereinbart werden. Nur mit einer Einweisung ins Krankenhaus kann die tagesklinische Behandlung erfolgen.

Was passiert dann...

...In der Ambulanz?
Im Rahmen des ambulanten Erstkontaktes wird dann zusammen mit den Patienten und ihren Eltern festgelegt, ob und welche weiteren Maßnahmen erforderlich sind.

Die diagnostischen Möglichkeiten sind´:
Ärztliche Untersuchung
Psychologische Diagnostik
Ergotherapeutische Diagnostik
Medikamentöse Behandlung
Apparative Untersuchungen (z. B. EEG, Laboruntersuchungen)

...In der Tagesklinik?
In der Tagesklinik stehen 12 Behandlungsplätze für Kinder von ca. 5 bis ca. 15 Jahren zur Verfügung. Die Kinder befinden sich nur tagsüber von Montag bis Freitag in unserer Behandlung.

Hierbei ist eine intensive und umfangreiche Behandlung mit Einbindung in eine Gruppe von Gleichaltrigen möglich.

Eine enge und regelmäßige Zusammenarbeit der Familien mit uns ist Voraussetzung, um gemeinsam neue Lösungswege und Perspektiven zu erarbeiten.


 
 
 
Standby License
Standby License