Inhalt anspringen

Stadt Coburg

Coburg Highlights

Coburger Convent | Pfingstkongress

Die Stadt Coburg ist der Tagungsort des jeweils zu Pfingsten stattfindenden Coburger Pfingstkongresses. Dieser ist eine jährliche Verbandstagung aller Mitgliedsverbindungen des Coburger Convents (CC), der Dachorganisation der deutschsprachigen studentischen Landsmannschaften und Turnerschaften.

Coburger Convent

Pfingstkongress des Coburger Convents

Die Kranzniederlegungen am Ehrenmal der Stadt Coburg und anschließend am Ehrenmal des Coburger Convents im Hofgarten gehören sicher zu den Fixpunkten im Ritual des CC-Pfingstkongresses.

Ein weiterer Höhepunkt beim Pfingstkongress in Coburg ist das Sportfest auf den Sportanlagen des TV 1848 Coburg. Dabei finden nicht nur "klassische" Wettbewerbe wie Fußballspiele, Weitsprung oder Langstreckenlauf statt, sondern es werden auch Konkurrenzen in exotischen Disziplinen ausgetragen. Dass dabei der Spaß am Sport an erster Stelle steht, versteht sich von selbst.

Weiteres Highlight: der CC-Ball im Coburger Kongresshaus. Zu den Klängen des "Münchner Tanznacht Orchesters" unter der Leitung von Bernard Ullrich wagen sich die Damen und Herren auf das Parkett, um zu Walzer, Foxtrott oder Chachacha ihre schnellen und gewagten Tanzschritte auszuführen.

Eine Tradition ist die Feierstunde des CC. Hierzu legt der Coburger Convent am späten Montagabend bei der nächtlichen Feierstunde auf dem Coburger Marktplatz ein Bekenntnis zur deutschen Einheit ab.