Kinder- und Jugendarbeitsschutz

Ihr wollt mit eurer Band auftreten und wisst nicht, ob das im Sinne des Jugendarbeitsschutzes ist? Du möchtest einen Ferienjob annehmen und weißt nicht wie lange du arbeiten darfst? Bitte informiere dich über das Jugendarbeitsschutzgesetz unter

http://www.gesetze-im-internet.de/jarbschg/  

Sie möchten erfahren, was zu beachten ist, wenn Ihr Kind bei einem Tanzauftritt mitwirkt? Sie werben Kinder für einen Theaterauftritt bei Veranstaltungen und möchten sich rechtlich beraten. Bitte informieren Sie sich unter: 

http://www.gesetze-im-internet.de/kindarbschv/

Das Gewerbeaufsichtsamt, Regierung von Oberfranken, Oberer Bürglaß 34-36, 96450 Coburg, Tel 09561 / 7419 0

berät, ist für die Umsetzung verantwortlich und informiert umfassend auf seiner Internetseite

http://www.regierung.oberfranken.bayern.de/gewerbeaufsichtsamt/index.php

Kinder und Jugendliche sollen durch das Jugendarbeitsschutzgesetz vor Überbeanspruchung, Überforderung und Gefahren am Arbeitsplatz geschützt werden.

 

Anwendung

Das Gesetz gilt für die Beschäftigung aller Personen, die noch nicht 18 Jahre alt sind. Ausgenommen sind geringfügige Hilfeleistungen, soweit diese gelegentlich aus Gefälligkeit, aufgrund familienrechtlicher Vorschriften, in Einrichtungen der Jugendhilfe und zur Eingliederung behinderter Menschen erbracht werden.

 


 
 
 
 
Hauptanschrift/en

Kommunale Jugendarbeit

Steingasse 18
96450 Coburg
Telefon: 09561/ 89-1572
Fax: 09561/ 89-2519
jugend@coburg.de
http://www.coburg.de/jugend

Stadtplanlink


Öffnungszeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag
8.30 bis 15.30 Uhr

Mittwoch und Freitag
8.30 bis 12.00 Uhr


 
 
 

Ansprechpartner/in

Frau Andrea Gulich

Jugendpflegerin

Andrea.Gulich@coburg.de

Telefon: 09561 / 89-1571
Fax: 09561/ 89-2519



Herr Ulrich Schmerbeck

Kommunale Jugendarbeit - Fachdienst Jugendschutz, Jugendpfleger

Ulrich.Schmerbeck@coburg.de

Telefon: 09561 / 89-1568
Fax: 09561 / 89-61568



 
 
 
Standby License
Standby License