Inhalt anspringen

Stadt Coburg

Toleranz(t)räume vom 18. bis 23. Juni 2024

Es erwartet Sie eine bunte Veranstaltungsreihe: Seien auch Sie mit dabei und lassen Sie uns gemeinsam Toleranzräume schaffen und füllen - mit Respekt, Empathie und dem Mut, Neues zu wagen!

Willkommen bei "Toleranz(t)räume" – von der Vision zur Wirklichkeit

Die Veranstaltungsreihe lädt alle Bürgerinnen und Bürger ein, Toleranz aktiv zu (er)leben. In einer Zeit, in der gesellschaftliche Spannungen zunehmen, schafft die Veranstaltungsreihe Räume, in der Vielfalt gefeiert und Perspektiven erweitert werden. Sie erwartet ein abwechslungsreiches Programm, das neben einer Auftaktveranstaltung und einem abschließenden Bürgerfest auf dem Coburger Marktplatz auch Ausstellungen, Diskussionsrunden, Workshops, kulturelle Angebote und interaktive Formate umfasst.

Die Veranstaltungsreihe ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stabsstelle Demografie, Bildung und Familie der Stadt Coburg sowie der Koordinations- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie in der Stadt Coburg und wird aus den Bundesmitteln des Programmes „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Das Ziel der Veranstaltung ist es, die vielen Facetten von Toleranz aufzuzeigen und konkrete Impulse für ein toleranzes Miteinander zu vermitteln. 

Unsere Programmübersicht informiert sie umfassend über die Veranstaltungen und Aktionen, zu denen alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind. Lassen Sie uns unsere Coburger Gesellschaft offener und inklusiver gestalten, indem jeder Einzelne von uns einen bedeutenden Beitrag leistet.

Programm