Städtepartnerschaften

Coburg und seine Partnerstädte

Grundgedanke der Städtepartnerschaften war und ist es, die Kulturen durch gegenseitiges Kennenlernen näher zu bringen und ein besseres Verständnis zwischen den Nationen zu ermöglichen.

Aus offiziellen Besuchen und dem Vereinsaustausch haben sich im Laufe der Jahre persönliche Freundschaften ergeben, die einen regen gegenseitigen Besuch von Einzelpersonen nach sich ziehen. Es konnten sogar Eheschließungen verzeichnet werden.


Cobourg - Kanada

Cobourg liegt am Ontario-See im Bezirk Northumberland. Der Name Cobourg geht aus der Heirat der Prinzessin Charlotte mit dem Prinz Leopold von Sachsen-Coburg hervor.

Gais - Italien

Urkundlich wird Gais erstmals 985 erwähnt, doch ist der Ort wesentlich älter. Erste Spuren einer Besiedlung reichen in die prähistorische Zeit zurück, hat man doch zu Beginn dieses Jahrhunderts auf einer Kuppe am östlichen Ortsrand Mauerreste aus der älteren Bronzezeit entdeckt. Der sonnig gelegene Ort Gais im Tauferer Tal (Südtirol) bietet neben Geschichte eine ganze Reihe von Attraktionen und Urlaubsangeboten.

Isle of Wight - Großbritannien

Die Isle of Wight ist nur zwei Stunden vom Zentrum Londons entfernt. Die Hauptstadt der Insel ist Newport. Viele Fährschiffe verbinden die Insel mit dem Rest Englands. Für viele Besucher sind die Städte und Dörfer von besonderem Interesse wegen der vielen historischen Gebäude. Königin Viktoria und Prinz Albert hatten ihre Lieblingsresidenz in Osborne.

Niort - Frankreich

Niort ist eine Stadt der Ebene, dennoch gibt es Hügel, die sanft absteigen bis zum Tal der Sèvre. Niort, über den Ursprung des Namens streiten sich nocht die Gelehrten, geht zurück bis zum Ende der keltischen Epoche und wurde gebildet, so sagt man, aus dem Zusammenschluss zweier Fischerdörfer, die auf den Hügeln Saint-André und Notre-Dame lagen.

Oudenaarde - Belgien

Die Stadt Oudenaarde ist die zweite Kunststadt der Provinz Ostflandern. Sie liegt am Fuß der flämischen Ardennen, einer malerischen Hügelkette. Der Name Oudenaarde bedeutet „alter Ankerplatz“.

Toledo - Ohio (USA)

Toledo ist eine Stadt im Lucas County im Nordwesten des US-Bundesstaates Ohio mit knapp 300.000 Einwohnern. Sie liegt südwestlich des Eriesees. Toledo entstand, wie viele Städte der USA, durch den Bau einer Eisenbahn, der Erie-Kalamazoo Eisenbahn von Ohio nach Michigan. Diese 33 Meilen-Strecke sollte die schiffbaren Flüsse Maumee und Kalamazoo verbinden und in Adrian enden. Toledo liegt an der Interstate 75, einer Nord-Süd-Verbindung, die von Michigan nach Florida führt.