Martin Rohm - Ehemaliger City-Manager Martin Rohm

Martin Rohm - Ehemaliger City-Manager

Mein Coburg...

... ist eine Stadt der kurzen Wege: klein und überschaubar. Man kennt sich. Und mich. Das ist schön - aber manchmal auch "hinderlich". So wird der Weg vom Parkhaus zum Büro, eigentlich nur zwei bis drei Minuten lang, lang und immer länger, wenn hinter jeder Ecke ein erfreutes "Schön, dass ich Sie treffe... lauert (dem folgt dann meist der Zusatz: "Ich hätt' da mal eine Frage").

So kommt es, dass ich auf der Straße nicht selten ein gehöriges Arbeitspensum abbekomme, das ich im Geiste mit bis an den Schreibtisch schleppe. Und das Pensum der "Gesprächsnotizen" wird länger, je länger sich die Unterhaltung auf dem Gehsteig hinzieht. Diese Art der "Öffentlichkeitsarbeit" bietet dann immer mehr Passanten Gelegenheit zu einem fröhlichen "Schön, dass ich Sie treffe..." Jetzt verstehe ich, warum der Oberbürgermeister auch auf kurzen Wegen einen Dienstwagen braucht. Als ehemliger Citymanager ist man bescheiden; eine Tarnkappe tät's manchmal auch schon!

Martin Rohm


Diese Seite weiter empfehlen

Zurück zum Artikel