Welche Leistungen bekomme ich?

Das Bildungs- und Teilhabepaket sieht folgende Leistungen vor:

Ein- und mehrtägige Ausflüge von Schule oder Kindertagesstätte:
Hier werden die tatsächlichen Kosten für schulische Pflichtveranstaltungen, z.B. Fahrtkosten, Eintrittsgelder in Museen übernommen, nicht aber das Taschengeld für Ihr Kind oder Ausgaben, die im Vorfeld anfallen, wie die Kosten für Sportschuhe oder Badesachen.

Zuschuss zu den Fahrtkosten für Schülerinnen und Schüler (Schülerbeförderung):
Dieser wird gewährt, wenn Ihre tatsächlichen Aufwendungen nicht bereits nach dem Gesetz über Kostenfreiheit des Schulweges erstattet werden.

Mittagsverpflegung in Schule, Kindergartenstätte oder Hort:
Möchte das Kind an der gemeinschaftlichem Mittagsverpflegung teilnehmen, dann werden die Kosten nach Abzug eines Eigenanteils von 1€ je Mahlzeit an den Träger überwiesen.

100 Euro jährlich für persönlichen Schulbedarf:
Sie erhalten einen pauschalen Betrag für Schulmaterial in Höhe von 100,- € jährlich. 70,- € werden am 01. August, 30,- € werden am 01. Februar jeden Jahres ausgezahlt. ACHTUNG: Beziehen Sie Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfe, erhalten Sie diese Leistung automatisch ohne gesonderten Antrag.

Angemessene Lernförderung:
Ihr Kind erhält auf Antrag die notwendige Lernförderung. Das ist z.B. der Fall, wenn Nachhilfeunterricht erforderlich ist, damit Ihr Kind die Versetzung schafft. Die Lernförderung kann in der Schule oder ausßerhalb der Schule stattfinden. Der Förderbedarf wird durch Lehrerinnen und Lehrer festgestellt und bescheinigt.

Leistungen für die Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft:
Es werden bis zu 10 € je Monat zur Teilhabe Ihres Kindes an Aktivitäten in den Bereichen Sport, Spiel, Kultur und Geselligkeit übernommen. In Frage kommen z.B. Mitgliedsbeiträge in Vereinen, angeleitete Aktivitäten der kulturellen Bildung, wie Museumsbesuche, Unterricht in künstlerischen Fächern, wie Musikunterricht oder die Teilnahme an Freizeiten. Für diese Leistung darf Ihr Kind nicht älter als 18 sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 


 
 
 

Ansprechpartner/in

Frau Simone Neubauer

Mitarbeiterin im Bereich Bildungs- und Teilhabepaket

Simone.Neubauer@coburg.de

Telefon: 09561 / 89-1408
Fax: 09561 / 89-61408