Inhalt anspringen

Stadt Coburg

Stellenangebot vom 22.11.2022

Sachgebietsleiter / Sachgebietsleiterin (m/w/d) für das Sachgebiet Leistungen für Asylbewerber und Flüchtlinge

Die Stadt Coburg, Oberzentrum im Nordwesten von Oberfranken, ist nicht nur eine moderne Kommunalverwaltung, sondern mit ca. 850 Beschäftigten auch ein dynamischer Dienstleister für ca. 41.000 Bürgerinnen und Bürger.

Zur Ergänzung unseres Teams im Sozial- und Versicherungsamt suchen wir ab sofort einen/eine

Sachgebietsleiter / Sachgebietsleiterin (m/w/d)
für das Sachgebiet Leistungen für Asylbewerber und Flüchtlinge

Stellenwert: Bes.-Gr. A 11 BayBesG bzw. EG 10 TVöD
Arbeitszeit: 40,00 Std./Woche bzw. 39,00 Std./Woche 

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

  • Sachgebietsleitung „Leistungen für Asylbewerber und Flüchtlinge“
    • Eigenverantwortliche Koordination der Bearbeitung im gesamten Sachgebiet
    • Festlegung und Vorgabe von Richtlinien und Bearbeitungshinweisen für die Berechnung von Hilfen nach dem AsylbLG
    • Entwicklung von Integrationsstrategien in Zusammenarbeit mit dem Integrationsbeauftragten und der Referatsleitung
    • Finanzcontrolling für den Bereich Asyl / Flüchtlinge
    • Gremienarbeit (Vorbereitung und Präsentation von Sachvorträgen/Beschlussvorlagen zum Thema Asyl- und Flüchtlingswesen in Senaten und im Stadtrat)
  • Vernetzung aller Akteure in der Betreuung der Asylbewerber und Flüchtlinge
  • Vollzug des Asylbewerberleistungsgesetzes (AsylbLG)
    • Geld- und Sachleistungen
    • Leistungen analog SGB XII
    • Leistungen bei Krankheit
    • Schwangerschaft und Geburt
    • Schaffung von Arbeitsgelegenheiten, sonstige Leistungen
  • Verwaltung der dezentralen Unterkünfte
  • Beschwerdemanagement für das Sachgebiet
  • Zentrale Koordinationsstelle für Widersprüche und Klagen im Sachgebiet

Änderungen im Tätigkeitsfeld bleiben vorbehalten.

Von den Bewerber*innen wird erwartet:  

  • Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d) oder Verwaltungswirt (m/w/d) mit der Bereitschaft, die modulare Qualifizierung abzulegen oder Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) mit abgeschlossenem Beschäftigtenlehrgang II
  • fundierte Kenntnisse in den Fachgesetzen AsylbLG, AGSGB, BGB, ZPO, VwGO und SGG
  • Fachkenntnisse im Ausländer- und Asylrecht sind wünschenswert
  • Grundkenntnisse in der englischen Sprache und weiterer Fremdsprache sind wünschenswert
  • Hohe Konfliktfähigkeit und Problemlösungskompetenz
  • Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Selbstständiges Arbeiten und Belastbarkeit sowie Entscheidungsfreudigkeit
  • Sicheres und freundliches Auftreten

Interessierte Bewerber (m/w/d) bitten wir, sich bis 09.12.2022 mit einer vollständigen Bewerbung (als PDF-Dokument) per Mail an bewerbungcoburgde im Personal- und Organisationsamt, Markt 1, 96450 Coburg, zu bewerben.

Die Stadt Coburg fühlt sich dem Ehrenamt und bürgerschaftlichen Engagement verpflichtet, daher freuen wir uns über Interessenten (m/w/d), die eine ähnliche Einstellung haben.