MEHRWEGWINDELN Informationen und Antrag zur Bezuschussung von Mehrwegwindeln

 

Liebe Eltern,

die Freude ist groß, wenn sich ein Baby ankündigt. Es stellt oftmals auch das Leben der Eltern auf den Kopf und auf einmal müssen viele neue Entscheidungen gleichzeitig getroffen werden.

Auch die Frage, wie das Kind gewickelt werden soll muss beantwortet werden? Soll es die auf den ersten Blick praktische Einmal-Windel werden, weil sie nicht gewaschen werden müssen und erstmal garnicht so teuer sind?

Doch lassen Sie uns einmal nachrechnen:
Ein Baby, dass 2,5 Jahre ist und mit 5 Windeln am Tag gewickelt wird, benötigt alleine 4.560 Windeln. Man merkt so ganz schnell, dass die chemisch erzeugten Wegwerfprodukte nicht nur die Umwelt belasten, sondern auch den Geldbeute.

In der Stadt Coburg fallen jährlich fast 3 Millionen Einwegwindeln an, was etwa 666 Tonnen Abfall entspricht. Pro Baby also ca. 1 Tonne Müll, die erst einmal entsorgt werden muss!

Helfen Sie mit zum Wohle unserer Umwelt,

Ihr Coburger Entsorgungs- und Baubetrieb (CEB) & 
Ihre Stabsstelle Bündnis Coburg - Die Famlienstadt & Demografie

 

VIELE GUTE GRÜNDE

  • Für den benötigten Zellstoff müssen über 15 Bäume, die nur zu diesem Zweck in Monokultur angebaut werden, ge- fällt werden. Zur Herstellung von Wegwerfwindeln werden darüber hinaus große Mengen Energie sowie Chemikalien für Bleiche, Transport und Verarbeitung verbraucht.
  • Jedes Baby produziert so in den ersten zwei bis drei Jah- ren seines Lebens schon 1 Tonne Abfall durch die Einweg- windeln. Diese Abfallmengen muss nicht sein – denn das Wickeln mit modernen Stoffwindelsystemen erfolgt genau- so schnell und bequem und ist zudem nicht teurer.
  • Mehrwegwindeln haben aber auch noch andere Vorteile: Babys, die mit Stoffwindeln gewickelt werden, werden in der Regel früher „trocken“. Dadurch kann viel Geld einges- part werden.
  • Das Wickeln mit Stoffwindeln ist längst nicht mehr so um- ständlich, wie zu Großmutters Zeiten: denn die modernen Systemwindeln, die beispielsweise von den Windeldiensten angeboten werden, verfügen über Klettverschlüsse und sind so genauso leicht in der Handhabung, wie die Wegwerfwindeln.
    Als Hemmschuh für die Abfallvermeidung durch die Nutzung der Selbstwaschsysteme haben sich bisher die relativ hohen Anfangsinvestitionen ergeben. Wer selbst Windeln waschen möchte, muss deshalb mit anfangs hohen Investi- tionskosten rechnen, über die Dauer der Nutzung sind sie aber preiswerter als Wegwerfwindelsysteme.

CLEVER WIRD BELOHNT

Sie erhalten von der Stadt Coburg für die Anschaffung eines Mehrweg-Windelsystems einen einmaligen Zuschuss von maximal 25% der ausgewiesenen Kosten, höchstens jedoch von 80,- €.

Folgende Kriterien müssen erfüllt sein:

  1. Ihre Familie wohnt in der Stadt Coburg.
  2. Gefördert wird nur die Anschaffung einer selbstgewählten Ausstattung an Mehrweg-Wickelutensilien.
  3. Quittungen von regulären Einzelhändlern mit Sitz in Deutschland werden akzeptiert, wenn aus den Quittungen klar die gekauften Produkte hervorgehen. Zudem müssen die Angaben (Name, Anschrift) zum Empfänger/in mit denen der Antragsteller/in übereinstim men.

    Aufgrund der mitunter langen Rückgabefristen beim Online Handel muss eine schriftliche Bestätigung vorgelegt werden, dass die Ware eingesetzt und nicht zurückgegeben wird. Bitte bedenken Sie bei jedem Online Einkauf den ökologischen Aspekt: Online Einkäufe führen zu verstärktem Verkehrsaufkommen und in Folge Belastung unserer Luft und sorgen zudem vermehrt für Verpackungs abfälle.
     
  4. Der Zuschuss wird pro Kind nur einmal gewährt.

 

Einfach online beantragen!

Füllen Sie hier einfach online den Antrag aus, laden Sie den Kassenbeleg und die Kopie der Geburtsurkunde hoch:

 

oder nutzen Sie den Antrag auf unserer Broschüre. den umseitigen Antrag aus und trennen ihn von der Broschüre ab. Legen Sie den Kassenbeleg und eine Kopie der Geburtsurkunde bei.


Es besteht kein Anspruch auf die Zahlung des Zuschusses. Sollten die vorgesehenen Mittel im Haushalt verausgabt sein, so wird der Zuschuss ausgesetzt. Bitte erkundigen sich ggf. vor dem Kauf, ob aktuell noch Zuschüsse ausgezahlt werden.


Zurück zum Artikel

 
 
 
 
Standby License
Standby License