Ausstellungen und Veranstaltungen

Findus@CO - Ihr Büchereiverbund im Coburger Land

Findus@CO - Ihr Büchereiverbund im Coburger Land

„Findus@CO“ heißt der Verbund der öffentlichen Bibliotheken im Coburger Land, der seine Medienbestände ab sofort in einem gemeinsamen Internetkatalog präsentiert. Unter der Webadresse http://www.findusco.de/ können die Leser aller beteiligten Büchereien auch von Zuhause aus rund um die Uhr aus über 44 000 Büchern und 6000 digitalen Medien wie CDs, CD-ROMs und DVDs auswählen. 

Hat die eigene Bibliothek einen Titel nicht im Bestand, so kann der Leser diesen sofort online bestellen. Nach wenigen Tagen wird er per E-Mail benachrichtigt und kann sich den gewünschten Titel gegen eine Gebühr von 1 Euro in seiner Heimatbibliothek abholen. Ausgenommen von diesem Service sind lediglich ganz neue Medien sowie die Gesellschafts- und Konsolenspiele. 

Am 24. Oktober 2012, dem „Tag der Bibliotheken“, fällt im Landratsamt der offizielle Startschuss für diesen neuen Service, für den Landrat Michael Busch die Schirmherrschaft übernommen hat. Schließlich kreuzen sich im Landratsamt Coburg, das der Verkehrsknotenpunkt des landkreisweiten Leihverkehrs ist, die Wege der Medien, die von den Gemeindeboten von oder zur Heimatbücherei gebracht werden.   

Momentan beteiligen sich Dörfles-Esbach, Neustadt und Rödental am gemeinsamen Katalog, Sonnefeld kommt in Kürze dazu. Außerdem stellt auch die Stadtbücherei Coburg ihren Bestand ergänzend für die Landkreisbürger zur Verfügung.

Weitere Büchereien können jederzeit dazukommen und das gemeinsame Angebot erweitern. Voraussetzung dafür ist, dass die Bücherei ihren Medienkatalog auch online anbietet und damit den eigenen Lesern die Möglichkeit gibt, jederzeit und überall per Internet im Katalog zu recherchieren, per Lesernummer und Passwort auf das eigene Benutzerkonto zuzugreifen und etwa Medien bei Bedarf zu verlängern. 

Leser aus den noch nicht beteiligten Büchereien wenden sich am besten an die Leitung ihrer Heimatbücherei, wenn sie die im Internetkatalog gefundenen Medien aus anderen Büchereien bestellen wollen. 

Geburtshelfer dieser kommunalen Zusammenarbeit, von der alle Bibliotheken, erst recht aber alle Bürger profitieren, war die Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen, Außenstelle Nürnberg, eine Abteilung der Bayerischen Staatsbibliothek. Durch die Bündelung des Angebots arbeiten die Bibliotheken nun noch kundenorientierter.

Der „Tag der Bibliotheken“ bildet den Auftakt zur bundesweiten Werbewoche „Treffpunkt Bibliothek“ vom 24. – 31.10.2012. Auch in den Büchereien im Coburger Land finden zahlreiche Veranstaltungen statt. Die genauen Daten finden Sie im Online-Kalender unter www.treffpunkt-bibliothek.de

 

 


Zurück zum Artikel