Aktuelle Themen

WI / News 1 / Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

 

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Coburg mbH ist gerne für Sie da:

Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 09561 892301 oder per Mail an wifoeg@coburg.de.

 

Informationen für Unternehmen - Schnelltests in Coburg 

Einen Überblick über die verschiedenen Schnell-Test-Stationen in der Stadt Coburg finden Sie unter folgendem Link.

 

Informationen für Unternehmen -  Corona-Strategie Bayern

Gebündelte Informationen und Rechtsgrundlagen:

Das Bayerische Gesundheitsministerium informiert Sie zum neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2, klärt Sie über Schutzmaßnahmen auf und gibt einen detaillierten Überblick über Rechtsgrundlagen und geltende Maßnahmen.

Bayerisches Gesundheitsministerium informiert über alle gültigen Rechtsgrundlagen!

Häufig gestellte Fragen - Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

 

Informationen für Unternehmen - "Digital Jetzt" - Neue Förderung für die Digitalisierung des Mittelstands 

Damit der Mittelstand die wirtschaftlichen Potenziale der Digitalisierung ausschöpfen kann, unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit dem Programm "Digital Jetzt - Investitionsförderung für KMU". Das Programm bietet finanzielle Zuschüsse und soll Firmen dazu anregen, mehr in digitale Technologien sowie in die Qualifizierung ihrer Beschäftigten zu investieren. 

Mehr Informationen dazu finden Sie hier!

 

Informationen für Unternehmen - Neustarthilfe Plus

Mit der Neustarthilfe sowie der Neustarthilfe Plus (Antragsfrist bis 31.03.2022) werden Soloselbständige, unständige Beschäftigte, kurz befristete Beschäftigte in den Darstellenden Künsten etc. unterstützt, deren wirtschaftliche Tätigkeit coronabedingt eingeschränkt ist. 

Alle weiteren Informationen zur Neustarthilfe Plus finden Sie hier!

 

Informationen für Unternehmen - Überbrückungshilfe III Plus + IV

Überbrückungshilfe IV bis Ende März 2022:

Unternehmen erhalten über die Überbrückungshilfe IV weiterhin die Erstattung von Fixkosten. Zusätzlich zur Fixkostenerstattung erhalten Unternehmen im Rahmen der Überbrückungshilfe IV, die im Rahmen der Corona-Pandemie besonders schwer und von Schließungen betroffen sind, einen zusätzlichen Eigenkapitalzuschuss.

Unternehmen, die durchschnittlich im Dezember 2021 und Januar 2022 einen durch Corona bedingten Umsatzeinbruch von mindestens 50 Prozent aufweisen, können in der Überbrückungs-hilfe IV einen Zuschlag von bis zu 30 Prozent auf die Fixkostenerstattung nach Nr.1 bis 11 des bekannten Fixkostenkatalog erhalten.

Für Schausteller, Marktleute und private Veranstalter von abgesagten Advents- und Weihnachtsmärkten beträgt der Eigenkapitalzuschuss 50 Prozent. Sie müssen einen Umsatzeinbruch von mindestens 50 Prozent im Dezember 2021 nachweisen.

Eine Antragsberechtigung in der Überbrückungshilfe III Plus im Falle freiwilliger Betriebsschließungen ist grundsätzlich möglich, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Wenn aufgrund von angeordneten Corona-Zutrittsbeschränkungen (2G, 2G plus oder 3G) oder vergleichbaren Maßnahmen (Verbot touristischer Übernachtungen, Sperrstundenregelungen) die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs unwirtschaftlich ist, ist bei freiwilligen Schließungen oder Einschränkungen des Geschäftsbetriebs eine Anerkennung des resultierenden Umsatzeinbruchs als coronabedingt möglich. Ob Unwirtschaftlichkeit vorliegt, prüft der Prüfende Dritte.
  • Sind die Antragsvoraussetzungen erfüllt, kann Überbrückungshilfe gewährt werden.
  • Die Regelung gilt für den Zeitraum 01.11. – 31.12.2021.

Weitere Informationen zur Überbrückungshilfe III Plus erfahren Sie hier.

Informationen zu den Bedingungen für die Überbrückungshilfe IV finden Sie hier.

 

Soloselbstständigenprogramm für Künstlerinnen und Künstler sowie Angehörige kulturnaher Berufe

Infos zum Programm (incl. FAQ und Link zur Antragsseite) 

 

Informationen für Unternehmen - Verdienstausfallentschädigung / Kurzarbeitergeld / Grundsicherung

Verdienstausfall - Beantragung einer Entschädigung im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes.

Hier finden Sie auf einen Blick die wichtigsten Informationen zum Thema Kurzarbeitergeld im Zusammenhang mit der aktuellen Covid-19-Pandemie.

Leistungen der Grundsicherung

 

Informationen für Unternehmen - Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern"

Hier finden Sie alle Informationen wie Sie eine Förderung aus dem Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern" beantragen können.

 

Informationen für Unternehmen - LfA Förderbank Bayern / KfW - Schnellkredit 2020

Eine Zusammenstellung aller Angebote der Corona-Hilfen der LfA finden Sie hier.

Der Förderkredit für alle Unternehmen - KfW-Schnellkredit 2020.

 

Weitere Informationen & Angebote

Gesundheitsamt Coburg

09561 5140

 

IHK Corona Virus

Corona-Hotline der IHK zu Coburg: 09561/7426-776

 

Alle hier genannten Informationen sind lediglich Hilfestellung und ersetzen keinesfalls die Beratung durch einen Rechtsanwalt, Steuerberater oder andere behördliche Fachstellen. Insofern verstehen sich alle angebotenen Informationen ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit.

Sie erhalten diese Informationen von der Wifög Stadt Coburg. Wir sind keine Förderstelle, sondern beraten und informieren über die Unterstützungsmaßnahmen der verschiedenen Förderstellen.

 


Zurück zum Artikel

 
 
 
Standby License
Standby License