Ehrenamt ist Ehrensache, aber keine Selbstverständlichkeit!

Ehrenamt ist Ehrensache, aber keine Selbstverständlichkeit!

Ein Zeichen des Dankes durch die Stadt und den Landkreis Coburg ist, unter anderem, die Bayerische Ehrenamtskarte, die als ein Zeichen der öffentlichen Wertschätzung an die vielen Engagierten vergeben wird. Ehrenamtliche Arbeit in unserer Region weiterhin zu stärken und auszubauen, das haben sich die Stadt und der Landkreis Coburg zum Ziel gesetzt und werden daher zukünftig eine gemeinsame Ehrenamtskarte anbieten.

Anträge zur gemeinsamen Bayerischen Ehrenamtskarte können ab sofort sowohl beim Büro Senioren und Ehrenamt der Stadt als auch im Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement im Landkreis Coburg gestellt werden. Wie wichtig Ehrenamtliche für unsere Gesellschaft sind, hat Landrat Sebastian Straubel bei einem Pressegespräch zur  Einführung der gemeinsamen Ehrenamtskarte in der Region Coburg verdeutlicht: „Das Ehrenamt ist eine der wichtigsten Säulen unserer Gesellschaft. Ehrenamtliche in ihrem Handeln zu unterstützen und ihr Engagement nachhaltig fördern und stärken, das haben sich der Landkreis und die Stadt Coburg zum Ziel gesetzt. Um diesen enormen und wichtigen Einsatz anzuerkennen sowie den Bürgerinnen und Bürgern in unserer Region etwas für ihr freiwilliges Engagement zurückzugeben, führen Stadt und Landkreis Coburg deshalb eine gemeinsame Bayerische Ehrenamtskarte – Soziales Engagement Coburg - ein.“

Damit erhalten Inhaberinnen und Inhaber der Karte Vergünstigungen bei verschiedenen Angeboten des Freistaats sowie bei teilnehmenden überregionalen Einrichtungen, Unter-nehmen und Shops in ganz Bayern, den sogenannten Akzeptanzstellen.Dazu zählen zum Beispiel der freie Eintritt in staatliche Museen sowie in viele Schlösser und Burgen. Ermäßigungen auf den Eintrittspreis gibt es zudem in verschiedenen Freizeitparks wie dem Legoland, Skyline Park oder dem Fränkischen Freilandmuseum Fladungen.Speziell für die Region Coburg haben die Mitarbeiterinnen der Stadt und des Landkreises, die für die Umsetzung der Ehrenamtskarte in der Region verantwortlich sind, ein attraktives Angebot an Akzeptanzstellen aufgestellt.

Die Liste der Akzeptanzpartner finden Sie hier: htpps://www.coburg.de/ehrenamtskarte

Für alle, die unterwegs sind und sich mobil über die nächsten Akzeptanzstellen informieren möchten, gibt es die bayernweite App für die Ehrenamtskarte "EHRENAMT Bayern".

 

 

 

 


Zurück zum Artikel