Weitere Projekte

MiMi

MiMi - Gesundheit mit Migranten für Migranten

Ziel des bundesweiten Projekts ist, den Zugang der Migranten zu zahlreichen Gesundheitsangeboten und Diensten des deutschen Gesundheitswesens zu verbessern und die Eigenverantwortung im Umgang mit der eigenen Gesundheit zu fördern. Es wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit und die Bayerischen Betriebskrankenkassen.

Projektträger in Coburg ist der Kreisverband des Bayerischen Roten Kreuzes. Hier wurden in den letzten Wochen 25 Frauen und 2 Männer aus 6 Sprachkreisen (arabisch, englisch, polnisch, russisch, spanisch und türkisch) zu interkulturellen Gesundheitsmediatoren ausgebildet. 13 Mediatoren kommen aus Coburg Stadt, 14 aus dem Landkreis. Diese können jetzt, nach dem erfolgreichen Abschluss der 50-stündigen Schulung, ihre Landsleute zu wichtigen Themen der Gesundheit in ihrer Muttersprache informieren. Veranstaltungsorte können z.B. religiöse Einrichtungen, Begegnungszentren, Betriebe, Sprachschulen, Flüchtlingsheime, Arztpraxen oder Bildungseinrichtungen sein.

Schulungsthemen waren: das deutsche Gesundheitssystem, Vorsorge und Frühererkennung, Alter, Pflege und Gesundheit, Ernährung und Bewegung, Kindergesundheit, Familienberatung und Schwangerschaft sowie seelische Gesundheit.

Anstoß das Projekt nach Coburg holen, haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rahmen des Integrationskonzeptes für die Stadt Coburg gegeben: Es ist Fakt, dass Migrantinnen und Migranten einen schlechteren Zugang zum Deutschen Gesundheitssystem haben und die Angebote der Gesundheitsprävention unzureichend wahrnehmen. An dieser Feststellung setzt MiMi an und will gemeinsam mit den Migranten für die Migranten Veränderungen, sprich Verbesserungen, herbeiführen.   

Lesen Sie hier die Berichterstattung der Neuen Presse vom 17. Mai 2011 zu MiMi:

Neue Presse, 17.05.2011: Gesundheit ohne Sprachbarriere

Laden Sie sich hier die Informationsbroschüre zu MiMi herunter:

MiMi - Gesundheit für Migranten mit Migranten


Zurück zum Artikel