Newsletter

Newsletter Bündnis - Winterzeit ist Spielzeugzeit

Winterzeit ist Spielzeugzeit

Alternativ zum Weihnachtsmarkt hat sich das Puppenmuseum etwas Tolles ausgedacht: Statt der Regiobude mit Spielwaren aus der Region gibt es nun einen Museumshop im Puppenmuseum. Puppen, Teddybären, Steckenpferde, Hunde, Katzen, Waldtiere, Einhörner, Lamas und sogar ein echter bayerischer Wolpertinger haben sich daher nun vor dem weihnachtlich geschmückten Kamin im Coburger Puppenmuseum versammelt. Sie alle eint ein Wunsch: Bis Weihnachten möchten sie das Herz eines Kindes erobert haben, um dann an Heiligabend hübsch verpackt unter einem Christbaum zu liegen.

Die Produkte stammen alle aus der heimischen Spielzeugindustrie: Plüschtiere von EBO, Kipfendorf und HEUNEC, Neustadt bei Coburg sowie Puppen der GÖTZ Puppenmanufaktur, Rödental, zeigen, dass die Spielzeugherstellung in unserer Region immer noch lebendig ist. Der Verkauf im Museumsshop läuft unter den Bedingungen des Einzelhandels (FFP2-Maske, Abstand, max. 4 Pers. gleichzeitig) zu den Öffnungszeiten des Museums (Di – So, 11 – 16 Uhr).

Infos: Tel. 09561/ 89-1480 oder E-Mail: puppenmuseum@coburg.de

 


Zurück zum Artikel

 
 
 
 
Standby License
Standby License