Einblicke in die Museumsarbeit & Puppenthemen

Besondere Miniaturen III

Besondere Miniaturen III - Bier und Wein

 

 

 

Gastwirtschaft, um 1930

Die Wirtschaft und der Stammtisch gehören zu Bayern wie der Turm zur Kirche. Das hat sich wohl auch derjenige gedacht, der diese traditionelle bayerische Gaststube gestaltet hat: Mit Kachelofen, Eckbank, karierten Vorhängen, Bauernmalerei und g´standener Wirtin lädt sie den Wanderer zu einer Pause und die Einheimischen zum Feierabendbier ein - Krüge aus Zinn, Glas und Ton sind in ausreichender Zahl vorhanden, ebenso feinere Glaskaraffen und Becher für Wein, Most oder Limonade.

Na dann "Prost" - fehlt nur noch die Brotzeit!

 

Weinhandlung, um 1900

Weil es in Bayern und vor allem in Oberfranken - hier findet man die höchste Brauereidichte - nicht nur Bier, sondern auch guten Wein gibt, stellen wir noch die "Weinhandlung Ochs" vor. Sie ist ganz aus bemaltem Holz gearbeitet. Die Fässer und Flaschen sind festgeleimt und nicht beweglich. Somit spricht einiges dafür, dass es sich hierbei um eine Miniatur zur reinen Dekoration und nicht zum Spielen handelt.


Zurück zum Artikel