Was gilt ab 7. Juni 2021 in Coburg? - Ein Überblick

Was gilt ab 7. Juni 2021 in Coburg? - Ein Überblick

Hier ein grober Überblick*

* vereinfachte Auflistung, zusätzliche Einschränkungen/Ausnahmen bestehen. Änderungen/Irrtümer vorbehalten. Es gelten die jew. gültigen Gesetze, Verordnungen und Bekanntmachungen.

  • Wo immer möglich, ist ein Mindestabstand zwischen zwei Personen von 1,5 m einzuhalten.
  • Wo die Einhaltung des Mindestabstands im öffentlichen Raum nicht möglich ist, soll eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.
  • In geschlossenen Räumen ist stets auf ausreichende Belüftung zu achten.
     

Geschlossen bleiben*

  • Gastronomiebetriebe (zwischen 0 und 5 Uhr)
  • Schankwirtschaften in geschlossenen Räumen/Gebäuden
  • Clubs, Diskotheken
  • Bordellbetriebe, Prostitutionsstätten sowie sonstige Vergnügungsstätten/vergleichbare Freizeiteinrichtungen
     

Untersagt sind*

  • Feiern auf öffentlichen Plätzen und Anlagen
  • Märkte (außer Wochenmärkte, Warenverkauf ohne Volksfestcharakter unter freiem Himmel)
  • Verzehr von zur Mitnahme ("to go") erworbenen Speisen und Getränken am Ort des Erwerbs oder in der näheren Umgebung
  • Messen und vergleichbare Veranstaltungen
     

Maskenpflicht*

Ausgenommen von der Maskenpflicht sind:

  • Kinder unter 6 Jahren
  • Personen, denen aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen das Tragen nicht möglich ist (bei Vorlage eines schriftlichen ärztlichen Zeugnisses)
  • Beschäftigte während des Dienstes nur im Rahmen der arbeitsschutzrechtlichen Bestimmungen

Ausgenommen von der FFP2-Maskenpflicht sind:

  • Kinder von 6. bis 15 Jahren, es besteht stattdessen die Plicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske

Maskenpflicht (Mund-Nasen-Bedeckung oder besser) gilt:

  • auf Begegnungs- und Verkehrsflächen in öffentlichen Gebäuden und in Betrieben
  • am Arbeitsplatz (sofern der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann)
  • auf Versammlungen nach §8 GG unter freiem Himmel (außer Versammlungsleitung/Redner, Fahrer eines KfZ)
  • beim Besuch von Patienten/Bewohnern in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, Alten-/Seniorenresidenzen, ambulant betreuten Wohngemeinschaften
  • für das Personal im Groß-/Einzelhandel, von Handwerks- und Dienstleistungsbetrieben, das Personal von Arzt- und Zahnarztpraxen, sonstigen Praxen, Bibliotheken und Archiven (entfällt im Kassen-/Thekenbereich bei Vorhandensein geeigneter Schutzwände) mit Kundenverkehr in den Geschäftsräumen, auf dem Gelände, in den Eingangs- und Wartebereichen, auf Parkplätzen
  • für Kund/-innen, Begleitpersonen auf Märkten, für das Personal von Märkten (entfällt bei Vorhandensein geeigneter Schutzwände)
  • für Personal mit Gästekontakt in gastronomischen Betrieben innerhalb von geschlossenen Räume und Gebäuden (auch bei Abholung/Lieferung)
  • für Personal mit Gästekontakt in Hotel-/Beherbergungsbetrieben (entfällt im Kassen-/Thekenbereich bei Vorhandensein geeigneter Schutzwände), für Gäste von Hotel-/Beherbergungsbetrieben (außer auf dem Zimmer, am Tisch im Restaurantbereich)
  • auf dem Schulgelände (außer Verwaltungspersonal am Arbeitsplatz in Abwesenheit anderer Personen), während der Mittags- und der Notbetreuung, bei Abschlussprüfungen
  • für Teilnehmer/-innen von Angeboten im Bereich der Erwachsenenbildung, beruflichen Aus-/Fort-/Weiterbildung (sofern der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, auf Verkehrs- und Begegnungsflächen)
  • für das Kontroll- und Servicepersonal mit Kundenkontakt von Seilbahnen, Fluss- und Seenschifffahrt im Ausflugsverkehr, im toristischen Bahn- und Reisebusverkehr

Maskenpflicht (Medizinische Gesichtsmaske) gilt:

  • für das Kontroll- und Servicepersonal mit Kundenkontakt im Öffentlichen Personennah- und fernverkehr (einschl. Schülerbeförderung und Taxen)
  • für nicht als geimpft/genesen geltende Besucher/-innen von Patienten/Bewohnern in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, Alten-/Seniorenresidenzen ohne Kontakt zu Bewohnern
  • für Beschäftigte von Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, Alten-/Seniorenresidenzen und ambulanten Pflegediensten ohne Kontakt zu Bewohnern/Pflegebedürftigen
  • für das Personal von Sportstätten
  • für das Personal von körpernahen Dienstleistungsbetrieben bei der Ausübung
  • für Schüler/-innen (ab Jgst. 5, außer beim Sportunterricht), Lehrkräfte auf dem Schulgelände*, während der Mittags- und der Notbetreuung, bei Abschlussprüfungen
  • für das Lehrpersonal beim Instrumental- und Gesangsunterricht (nicht beim aktiven Musizieren)
  • beim theoretischen Fahrschulunterricht, Nachschulungen, Eignungsseminare, theoretischen Prüfungen für Lehrpersonal
  • für Beschäftigte von Hochschulen auf dem Hochschulgelände (außer am Arbeitsplatz in Abwesenheit anderer Personen)

FFP2-Maskenpflicht (oder gleichwertiger genormter Standard) gilt:

  • für Kund/-innen und Begleitpersonen im Groß-/Einzelhandel, von Handwerks- und Dienstleistungsbetrieben, Patient/-innen und Begleitpersonen von Arzt- und Zahnarztpraxen, sonstigen Praxen (entfällt bei körpernahen Dienstleistungen sowie in Praxen,  sofern die Art der Leistung es nicht zulässt), Nutzer/-innen von Bibliotheken und Archiven mit Kundenverkehr in den Geschäftsräumen, auf dem Gelände, in den Eingangs- und Wartebereichen, auf Parkplätzen
  • für Gäste von gastronomischen Betrieben (auch bei Abholung) innerhalb geschlossener Räume und in Gebäuden (außer am Tisch)
  • im Rahmen von Gottesdiensten und Zusammenkünften rel. Gemeinschaften in geschlossenen Räumen
  • auf Versammlungen nach §8 GG in geschlossenen Räumen (außer Versammlungsleitung/Redner)
  • für Fahrgäste im öffentlichen Personennah- und fernverkehr (einschl. Schülerbeförderung, Taxen) sowie zugehörigen Einrichtungen
  • für nicht als geimpft/genesen geltende Besucher/-innen von Patienten/Bewohnern in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, Alten-/Seniorenresidenzen mit Kontakt zu Bewohnern
  • für Beschäftigte von Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, Alten-/Seniorenresidenzen und ambulanten Pflegediensten mit Kontakt zu Bewohnern/Pflegebedürftigen
  • für Sportler in Sportstätten (nicht bei der Sportausübung, im Schulsport)
  • für Fahrgäste von Seilbahnen, Fluss- und Seenschifffahrt im Ausflugsverkehr, im touristischen Bahn- und Reisebusverkehr
  • für Schüler/-innen beim Instrumental- und Gesangsunterricht, im Rahmen von Proben von Laien und Amateurensembles (nicht beim aktiven Musizieren bzw. soweit die Konzeption des Schauspiels es erlaubt)
  • beim praktischen Fahrschulunterricht und praktischen Prüfungen für Lehrpersonal und alle Fahrzeuginsassen, beim theoretischen Fahrschulunterricht, Nachschulungen, Eignungsseminare, theoretischen Prüfungen für Schüler/-innen
  • auf dem Hochschulgelände (außer Beschäftigte)
  • für Besucher/innen städtischer Gebäude
  • für Besucher kultureller Veranstaltungen in geschlossenen Räumen und Kinos sowie bei Kulturveranstaltungen auf dem gesamten Veranstaltungsgelände (außer am Platz)

Weitere Pflichten zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, medizinischen Maske oder einer FFP2-Maske können als Teil der Schutz-/Hygienekonzepte der jew. Einrichtungen auf Basis der vom Freistaat bekanntgegebenen Rahmenkonzepte, bspw. im Bereich des Tourismus, der Freizeitaktivitäten, im Rahmen von (Kultur-)Veranstaltungen, bestehen. Bitte erkundigen Sie sich ggf. im Vorfeld bei der jew. Einrichtung, ob eine Maskenpflicht oder zusätzliche Einschränkung durch Schutzmaßnahmen.
 

Testnachweis*

Als Testnachweis gelten jew. ein schriftliches oder elektronisches negatives Testergebnis eines:
  • PCR-Tests
  • POC-Antigentests
  • unter Aufsicht vorgenommene, zugelassene Selbsttests
Gleichgestellt mit einem Testnachweis/Ausgenommen von der Testpflicht sind:
  • Vollständig geimpfte und genesene Personen* (mit Impf-/Genesenennachweis)
  • Kinder unter 6 Jahren

Ein Testnachweis wird inzidenzunabhängig benötigt:

  • beim Besuch von Patienten/Bewohnern in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, Alten-/Seniorenresidenzen
  • von Übernachtungsgästen in Hotels, Beherbergungsbetrieben, Campingplätzen, sonst. Unterkünften am Anreisetag
  • von Schüler/-innen und Lehrkräften im Präsenz-/Wechselunterricht (in Präsenzphasen), bei Teilnahme an der Mittags- und Notbetreuung, bei der Betreuung in Angeboten der Tagesbetreuung
  • von Teilnehmer/-innen von Präsenzveranstaltungen an Hochschulen

Ein Testnachweis wird abhängig von der Überschreitung des 7-Tage-Inzidenzwertes von 50 benötigt:

  • von Teilnehmer/-innen an privaten/öffentlichen Veranstaltungen (außer Versammlungen nach §8 GG), Kulturveranstaltungen, Tagungen, Kongressen und vergleichbaren Veranstaltungen
  • beim Sport ohne Personenbegrenzung (außer kontaktfreier Sport in Gruppen bis 10 Personen, in Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 14 Jahren) 
  • von Zuschauer/-innen bei Sportveranstaltungen
  • von Besucher/-innen von
    • Freizeitparks, Indoorspielplätzen und vergleichbaren Freizeiteinrichtungen
    • Badeanstalten, Hotelschwimmbädern, Thermen
    • Wellnesszentren, Saunen, Solarien
    • Spielhallen, Spielbanken, Wettannahmestellen
  • von Gästen in der Gastronomie (sofern Personen aus mehreren Haushalten an einem Tisch sitzen)
  • von Übernachtungsgästen in Hotels, Beherbergungsbetrieben, Campingplätzen, sonst. Unterkünften (am Anreisetag sowie alle 48 Stunden)

Ein Testnachweis wird abhängig von der Überschreitung des 7-Tage-Inzidenzwertes von 100 benötigt:

  • für Angebote der Erwachsenenbildung, der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung in Präsenzform
  • für den Einkauf in Ladengeschäften des Handels im Rahmen von „Click & Meet“
  • von Besucher/-innen der Außenbereiche von zoologischen und botanischen Gärten
  • für den Besuch eines Friseurs oder die Wahrnehmung eines Fußpflegetermins
     

Inzidenzwertunabhängige Regeln*

Kontaktbeschränkung

Die Kontaktbeschränkung gilt nicht für berufliche, dienstliche und bestimmte* ehrenamtliche Tätigkeiten.

Unberücksichtigt in Hinblick auf die Gesamtzahl bleiben jeweils

  • Kinder unter 14 Jahren
  • vollständig geimpfte und genesene Personen* (mit Impf-/Genesenennachweis, auch beim Sport)
  • Treffen ausschließlich zwischen Angehörigen eines Haushaltes, zwischen Ehe- oder Lebenspartner/-innen sowie zur Wahrnehmung eines Sorge-/Umgangsrechts

Versammlungen nach § 8 GG (Demonstrationen)

Versammlungen unter freiem Himmel sind unter Wahrung des Mindestabstands zwischen allen Teilnehmer/-innen (kein Körperkontakt) zulässig. Weitere behördliche Auflagen sind möglich.

Versammlungen in geschlossenen Räumen sind möglich, soweit unter Wahrung des Mindestabstands für alle Teilnehmer/-innen (kein Körperkontakt) genügend Plätze zur Verfügung stehen (Anzeigepflicht ab 100 Teilnehmer/-innen).

Besuche von Patienten in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Alten-/Seniorenresidenzen

Die Begleitung Sterbender ist jederzeit zulässig.
 

Inzidenzwertabhängige Regeln*
(In-Kraft-Treten der jew. Regeländerungen 2 Tage nach Feststellung der Überschreitung an drei aufeinanderfolgenden Tagen bzw. der Unterschreitung an fünf aufeinanderfolgenden Tagen durch die Stadt Coburg.)
 

Maßnahmen abhängig von der Überschreitung des 7-Tage-Inzidenzwertes von 165

Schule/KiTas

  • Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand für die Jgst. 4 an Grundschulen* sowie für Abschlussklassen* mit Testnachweis
  • Distanzunterricht an allen übrigen Schularten und Jahrgangsstufen*
  • Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Ferientagesbetreuung bleiben geschlossen (außer Notbetreuung)*

Berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildung, Erwachsenenbildung, außerschulische Bildung

Angebote der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung, der Erwachsenenbildung und sonstige außerschulische Bildungsangebote in Präsenzform sind untersagt. Hundeschulen müssen schließen.

 

Maßnahmen abhängig von der Überschreitung des 7-Tage-Inzidenzwertes von 150

Einzelhandel
Die Öffnung von Ladengeschäften des Handels mit Kundenverkehr ist untersagt.

Ausgenommen (mit begrenzter Kund/-innenzahl) sind:

  • Abholung von vorbestellten Waren (Click/Call & Collect)
  • Lebensmittelhandel inklusive Direktvermarktung
  • Lieferdienste
  • Getränkemärkte
  • Babyfachmärkte
  • Apotheken, Sanitätshäuser
  • Drogerien, Reformhäuser
  • Optiker, Hörgeräteakustiker
  • Tankstellen
  • Buchhandlungen
  • Verkauf von Presseartikeln
  • Tierbedarf und Futtermittel
  • Blumenfachgeschäfte und Gartenmärkte
  • Großhandel

 

Maßnahmen abhängig von der Überschreitung des 7-Tage-Inzidenzwertes von 100

Kontaktbeschränkung

  • Besuch/Treffen eines Haushaltes* von bzw. mit einer weiteren Person
  • Trauerfeiern/Beerdigungen bis 30 Personen

Ausgangssperre

Der Aufenthalt außerhalb der Wohnung von 22 bis 5 Uhr ist mit der Ausnahme der folgenden Gründe untersagt (ausgenommen sind vollständig geimpfte und genesene Personen mit Impf-/Genesenennachweis):

  • Abwendung einer Gefahr für Leib, Leben oder Eigentum, medizinische oder veterinärmedizinische Notfälle oder andere medizinisch unaufschiebbare Behandlungen
  • Ausübung eines Berufs*, Dienstes, Mandats
  • Berichterstattung von Medienvertreter/-innen*
  • Wahrnehmung des Sorge- und Umgangsrechts
  • unaufschiebbare Betreuung unterstützungsbedürftiger Personen und Minderjähriger
  • Begleitung Sterbender
  • Versorgung von Tieren
  • ähnlich gewichtige und unabweisbare Gründe
  • Körperliche Bewegung (bis 24 Uhr, allein, im Freien, nicht in Sportanlagen)

Die Abgabe mitnahmefähiger Speisen und Getränke während der Ausgangssperre ist untersagt.

Einzelhandel

Zusätzlich: Öffnung von Ladengeschäften für einzelne Kunden nach vorheriger Terminabsprache* (Click & Meet) mit Testnachweis.
Körpernahe Dienstleistungsbetriebe bleiben geschlossen (außer für Friseur-/Fußpflegetermine mit Testnachweis).

Gastronomie

Die Öffnung von Gaststätten ist untersagt. Ausgenommen snd:

  • Speisesäle in Krankenhäusern/Pflege-/Betreuungseinrichtungen
  • Betriebsrestaurants/-kantinen
  • Hotel-/Beherbergungsgastronomie (für Gäste)
  • Versorgung von Obdachlosen, Bewirtung von Fern(-bus)fahrer/-innen
  • Lieferung, Abgabe von mitnahmefähigen („to go“, nicht von 22-5 Uhr) Speisen und Getränken

Sport

  • Kontaktfreier Individualsport (allein, zu zweit oder mit Angehörigen des eigenen Haushaltes
  • Kontaktfreier Sport in Gruppen von von bis zu 5 Kindern unter 14 Jahren (unter freiem Himmel, Anleitungspersonen mit Testnachweis).
  • Wettkampf- und Trainingsbetriebs von Berufs-/Leistungssportlern der Bundes- und Landeskader ist erlaubt.
  • Der Betrieb und die Nutzung von Fitnesstudios ist (auch unter freiem Himmel) untersagt.

Schule/KiTas

  • Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand für alle Jahrgangsstufen mit Testnachweis
  • Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Ferientagesbetreuung dürfen öffnen (Betreuung in fest Gruppen, für Schüler/-innen mit Testnachweis)*

Hochschulen, Erwachsenenbildung, außerschulische Bildung

  • Präsenzangebote an Hochschulen nur noch für Studierende, die unmittelbar vor dem Studienabschluss oder abschlussrelevanten Teilprüfungen stehen.
  • Präsenzangebote in der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung und in der Erwachsenenbildung für Schüler/-innen und an Hochschulen für Studierende in praktischen und künstlerischen Ausbildungsabschnitten, die einen Präsenzbetrieb erfordern.

Angebote der Erwachsenenbildung und sonstige außerschulische Bildungsangebote im Wechselunterricht zulässig.

Veranstaltungen

Veranstaltungen (auch Kultur-/Sportveranstaltungen), außer Versammlungen (nach § 8 GG), sind untersagt.

Kultur/Freizeit

  • Theater, Opern, Kinos (außer Autokinos), Komnzerthäuser, Bühnen, Museen, Ausstellungen, Gedenkstätten, Bay. Schlösser und vgl. Kulturstätten bleiben geschlossen.
  • Zoos, botanische Gärten im Außenbereich für Besucher mit Testnachweis geöffnet.

Freizeiteinrichtungen

Untersagt sind/Geschlossen bleiben:

  • Freizeitparks, Indoorspielplätze
  • Badeanstalten, Spaßbäder, Hotelschwimmbäder, Thermen
  • Wellnesszentren, Saunen, Solarien
  • Fitnessstudios
  • Spielhallen, Spielbanken, Wettannahmestellen
  • gewerbliche Freizeitaktivitäten
  • Stadt-, Gäste- und Naturführungen aller Art
  • Seilbahnen, Fluss- und Seenschifffahrt im Ausflugsverkehr, Flusskreuzfahrten 
  • touristischer Bahn- und Busverkehren

Hotel und Beherbergungsbetriebe

Touristische Übernachtungen sind untersagt.

Gottesdienste

Gemeindegesang ist verboten.

 

Maßnahmen abhängig von der Überschreitung des 7-Tage-Inzidenzwertes von 50

Kontaktbeschränkung

Besuch/Treffen eines Haushaltes mit bis zu 2 weiteren Haushalten (bis zu einer Gesamtzahl von insg. 10 Personen)

Einzelhandel
Zusätzlich: Öffnung von Ladengeschäften mit begrenzter Kundenzahl*

Sport

  • Sport jeder Art ohne Personenbegrenzung mit Testnachweis
  • Kontaktfreier Sport in Gruppen bis zu 10 Personen
  • Kontaktfreier Sport in Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 14 Jahren unter freiem Himmel
  • Sportveranstaltungen unter freiem Himmel mit bis zu 500 Zuschauer/-innen (einschl. geimpfter/genesener Personen) und festen Spitzplätzen
  • Sportveranstaltungen in geschlossenen Räumen nach Maßgabe der unter Beachtung des Mindestabstands zur Verfügung stehenden Plätze

Betrieb/Nutzung von Sportplätzen, Tanzschulen, Fitnessstudios, anderen Sportstätten (unter Auflagen).

Schulen/KiTas

  • Präsenz-/Wechselunterricht mit Mindestabstand für alle Jahrgangsstufen mit Testnachweis
  • Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Ferientagesbetreuung dürfen öffnen (Betreuung in fest Gruppen, für Schüler/-innen mit Testnachweis)*

Veranstaltungen

  • Veranstaltungen mit 25 Personen in geschlossenen, 50 Personen im Freien (Öffentliche Veranstaltungen inkl., private Feiern exkl. geimpfter/genesener Personen) mit Testnachweis

Kulturveranstaltungen

  • Kulturveranstaltungen unter freiem Himmel mit max. 500 Besucher/-innen (einschl. geimpfte und genesene Personen) mit festen Sitzplätzen und Testnachweis
  • Kulturveranstaltungen in Gebäuden nach Maßgabe der unter Wahrung des Mindestabstandes (einschl. geimpfte und genesene Personen) zur Verfügung stehenden Plätze. Besucher/-innen benötigen einen Testnachweis.

Freizeiteinrichtungen

Mit begrenzter Besucher/-innenzahl und mit Testnachweis dürfen öffnen:

  • Freizeitparks, Indoorspielplätze, ortsfeste Freiheiteinrichtungen
  • Badeanstalten, Hotelschwimmbäder, Thermen
  • Wellnesszentren, Saunen, Solarien
  • Spielhallen, Spielbanken und Wettannahmestellen 

Zulässig sind:

  • der Betrieb von Seilbahnen
  • Fluss-/Seenschifffahrt (Ausflugsverkehr)
  • Stadt- und Gästeführungen, Berg-, Kultur- und Natur-/Höhlen- und Bergwerksführungen
  • touristischer Bahn- und Reisebusverkehr

Museen, Ausstellungen, Zoos, botanischen, Objekte der Bay. Schlösserverwaltung

  • Höchstteilnehmerzahl in Gebäuden nach Maßgabe der unter Wahrung des Mindestabstandes (einschl. geimpfte und genesene Personen) benötigten Plätze

Hochschulen, Berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildung, Erwachsenenbildung, außerschulische Bildung

  • Angebote der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung und der Erwachsenenbildung unter Einhaltung des Mindestabstands
  • Präsenzangebote an Hochschulen (nach Maßgabe der unter Beachtung des Mindestabstandes zur Verfügung stehenden Plätze)
  • Instrumental- und Gesangsunterricht, Proben von Laien und Amateurensembles in Präsenzform unter Einhaltung des geforderten Mindestabstands

Hotel und Beherbergungsbetriebe

  • Unterbringung nur im Rahmen der Kontaktbeschränkungen
     

Maßnahmen abhängig von der Unterschreitung des 7-Tage-Inzidenzwertes von 50

Kontaktbeschränkung

Besuch/Treffen eines Haushaltes in Gruppen bis zu 10 Personen.

Einzelhandel
Zusätzlich: Öffnung von Ladengeschäften mit begrenzter Kundenzahl*

Sport

  • Sport jeder Art ohne Personenbegrenzung
  • Sportveranstaltungen unter freiem Himmel mit bis zu 500 Zuschauer/-innen (einschl. geimpfter/genesener Personen) und festen Spitzplätzen
  • Sportveranstaltungen in geschlossenen Räumen nach Maßgabe der unter Beachtung des Mindestabstands zur Verfügung stehenden Plätze

Betrieb/Nutzung von Sportplätzen, Tanzschulen, Fitnessstudios, anderen Sportstätten (unter Auflagen).

Schulen/KiTas

  • Präsenzunterricht für alle Jahrgangsstufen mit Testnachweis
  • Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Ferientagesbetreuung dürfen öffnen (für Schüler/-innen mit Testnachweis)*

Veranstaltungen

  • Veranstaltungen mit 50 Personen in geschlossenen, 100 Personen im Freien (Öffentliche Veranstaltungen inkl., private Feiern exkl. geimpfter/genesener Personen)

Kulturveranstaltungen, Tagungen, Kongresse und vergleichbare Veranstaltungen

  • unter freiem Himmel max. 500 Besucher/-innen (einschl. geimpfte und genesene Personen) mit festen Sitzplätzen
  • Höchstteilnehmerzahl in Gebäuden nach Maßgabe der unter Wahrung des Mindestabstandes (einschl. geimpfte und genesene Personen) benötigten Plätze

Museen, Ausstellungen, Zoos, botanischen, Objekte der Bay. Schlösserverwaltung

  • Höchstteilnehmerzahl in Gebäuden nach Maßgabe der unter Wahrung des Mindestabstandes (einschl. geimpfte und genesene Personen) benötigten Plätze

Freizeiteinrichtungen

Öffnen dürfen (mit begrenzter Besucher/-innenzahl):

  • Freizeitparks, Indoorspielplätze, ortsfeste Freiheiteinrichtungen
  • Badeanstalten, Hotelschwimmbäder, Thermen
  • Wellnesszentren, Saunen, Solarien
  • Spielhallen, Spielbanken und Wettannahmestellen

Zulässig sind:

  • der Betrieb von Seilbahnen
  • Fluss-/Seenschifffahrt (Ausflugsverkehr)
  • Stadt- und Gästeführungen, Berg-, Kultur- und Natur-/Höhlen- und Bergwerksführungen
  • touristischer Bahn- und Reisebusverkehr

Hochschulen, Berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildung, Erwachsenenbildung, außerschulische Bildung

  • Angebote der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung und der Erwachsenenbildung unter Einhaltung des Mindestabstands
  • Präsenzangebote an Hochschulen (nach Maßgabe der unter Beachtung des Mindestabstandes zur Verfügung stehenden Plätze)
  • Instrumental- und Gesangsunterricht, Proben von Laien und Amateurensembles in Präsenzform unter Einhaltung des geforderten Mindestabstands

Hotel und Beherbergungsbetriebe

  • Unterbringung nur im Rahmen der Kontaktbeschränkungen


Zurück zum Artikel

 
 
 
Standby License
Standby License