Überschreitung der 7-Tage-Inzidenz von 50 in drei aufeinander folgenden Tagen

Überschreitung der 7-Tage-Inzidenz von 50 in drei aufeinander folgenden Tagen, Regeln für Schulen und KiTas in der KW 12/2021

Überschreitung der 7-Tage-Inzidenz von 50 in drei aufeinander folgenden Tagen

Die nach § 28 a Abs. 3 Satz l2 IfSG bestimmte 7-Tage-Inzidenzwert lag am 17., 18. und 19.03.2021 im Stadtgebiet Coburg an drei aufeinander folgenden Tagen oberhalb von 50.

Diese Bekanntmachung wirkt sich ab dem 21.03.2021 wie folgt aus

  • Kontaktfreier Sport ist nur unter Beachtung der Kontaktbeschränkung nach § 4 Abs. 1 sowie zusätzlich unter freiem Himmel in Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 14 Jahren erlaubt; Der Betrieb und die Nutzung von Sportplätzen, Fitnessstudios, Tanzschulen und anderen Sportstätten ist nur unter freiem Himmel erlaubt. (§ 10 Abs. 1 Nr. 2 und Abs. 3 Satz 1 der 12. BayIfSMV)
     
  • Die Öffnung von Ladengeschäften ist nur für einzelne Kunden nach vorheriger Terminbuchung für einen fest begrenzten Zeitraum zulässig; hierfür gilt Satz 4 Nr. 1 bis 4 mit der Maßgabe, dass die Zahl der gleichzeitig im Ladengeschäft anwesenden Kunden nicht höher ist als ein Kunde je 40 m2 der Verkaufsfläche; der Betreiber hat die Kontaktdaten der Kunden nach Maßgabe von § 2 zu erheben. (§ 12 Abs. 1 Satz 7 der 12. BayIfSMV)
  • Von diesen Regelungen ausgenommen sind Ladengeschäfte, die nach § 12 Abs. 2 Satz 2 bis 5 der 12. BayIfSMV geöffnet haben dürfen.Die Abholung vorbestellter Waren in Ladengschäften ist nach Maßgabe von § 12 Abs. 2 Satz 6 der 12. BayIfSMV zulässig.

  • Die in § 23 Abs. 2 der 12. BayIfSMV genannten Kulturstätten können für Besucher nur nach vorheriger Terminbuchung unter folgenden Voraussetzungen öffnen:
    1. die zulässige Besucherzahl bestimmt sich nach dem vorhandenen Besucherraum, bei dem ein Mindestabstand von 1,5 m zuverlässig gewahrt wird;
    2. für die Besucher besteht FFP2-Maskenpflicht;
    3. der Betreiber hat ein Schutz- und Hygienekonzept auszuarbeiten und auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorzulegen;
    4. der Betreiber hat die Kontaktdaten der Kunden nach Maßgabe von § 2 zu erheben.

(§ 23 Abs. 2 Nr. 2 der 11. ByIfSMV)
 

 Volltext der Amtlichen Bekanntmachung

 

7-Tage-Inzidenz am 19.03.2021 - Auswirkungen auf Schulen, Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige in der KW 12/2021

Die Stadt Coburg hat am 19.03.2021 einen 7-Tage-Inzidenzwert von 63,3 (Quelle: Robert-Koch-Institut - RKI vom 19.03.2021) festgestellt.

Diese Bekanntmachung wirkt sich auf die kommende Kalenderwoche von Montag, 22.03.2021 bis Sonntag, 28.03.2021 auf folgende Bereiche aus:
 

Schulen - § 18 Abs. 1 Satz 3 Nr. 3 der 12. BayIfSMV:

Für Unterricht und sonstige Schulveranstaltungen im Sinne des Bayerischen Gesetzes über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG) sowie für die Mittagsbetreuung an Schulen gilt:

Es findet Präsenzunterricht, soweit dabei der Mindestabstand von 1,5 m durchgehend und zuverlässig eingehalten werden kann, oder Wechselunterricht statt.

 

Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige - § 19 Abs. 1 Satz 1 Nr.3 der l2.BayIfSMV:

Für den Betrieb von Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen, Ferientagesbetreuung und organisierten Spielgruppen für Kinder gilt:

Die Einrichtungen können nur öffnen, sofern die Betreuung in festen Gruppen erfolgt (eingeschränkter Regelbetrieb).

Hinweise: Die spezifischen Regelungen für Schulen nach § 18 der 12. BayIfSMV und für Tagesbetreuungseinrichtungen für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige nach § 19 der 12. BayIfSMV sind einzuhalten.
 

 Volltext der Amtlichen Bekanntmachung


Zurück zum Artikel

 
 
 
Standby License
Standby License