Aktuelle Meldungen und Hinweise

Verdienstausfälle durch Corona: Übernahme der Kinderbetreuungskosten prüfen lassen

Verdienstausfälle durch Corona: Übernahme der Kinderbetreuungskosten prüfen lassen

Das Amt für Jugend und Familie der Stadt Coburg berät Sie gerne

Die Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus können, z.B. durch Kurzarbeit, insbesondere auch für Familienzu finanziellen Belastungen führen. Die Stadt Coburg möchte hier unterstützen: Wenn sich durch Verdienstausfälle das Familieneinkommen reduziert, ist ggf. einen Übernahme der Kinderbetreuungskosten möglich. Unser Amt für Jugend und Familie berät sie hierzu gerne (09561/89-2518, 09561/89-1514).

Bei Bezug von Kurzarbeitergeld o.ä. werden nur die Einkommensverhältnisse des Monats berücksichtigt, ab dem die Übernahme erfolgen soll und nicht wie üblich der letzten 12 Monate.  Eine Übernahme kommt generell in Frage bei Bezug von ALG2-Leistungen (Hartz IV), Wohngeld oder Kinderzuschlag (KIZ) . Darüber hinaus ist eine individuelle Berechnung maßgeblich. Wenden Sie sich hierfür gerne an die Kolleginnen und Kollegen.

Weitere Informationen und Ansprechpartnerinnen unter:
www.coburg.de/kinderbetreuungskosten


Zurück zum Artikel

 
 
 
Standby License
Standby License