Aktuelle Meldungen und Hinweise

Mietrückstände aufgrund von Corona: Stadt Coburg und Wohnbau kommen Mietern entgegen

Mietrückstände aufgrund von Corona: Stadt Coburg und Wohnbau kommen Mietern entgegen

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus und die dadurch verursachte Einnahmeausfälle werden viele Mieter der städtischen Liegenschaften sowie der Wohnbau schmerzhaft treffen.

Die Stadt Coburg hat daher beschlossen, ihre Mieter/-innen bei der Bewältigung der Corona-Krise zu unterstützen und aufgrund der derzeitigen Situation ab 1. April (vorerst) bis 30. Juni 2020 auf die Mahnung und Vollstreckung von angelaufenen Mietforderungen (auf Antrag) zu verzichten. Mieter/-innen können sich bei Fragen an die Abteilung Liegenschaften der Stadt Coburg wenden.

Auch die Wohnbau Stadt Coburg reagiert mit einem positiven Signal auf Anfragen von Mietern, die kurzfristig und unverschuldet durch Corona ihrer Mieten ganz oder teilweise nicht mehr zahlen können: Die Wohnbau bezieht sich dabei auf einen Gesetzesentwurf, den das Bundeskabinett am 23. März beraten hat. Der Beschluss sieht im Mietrecht vor, dass der Vermieter ein Mietverhältnis nicht allein aus dem Grund kündigen kann, dass der Mieter im Zeitraum vom 1. April bis 30. Juni 2020 trotz Fälligkeit die Miete nicht leistet, sofern dies auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie zurückzuführen ist. Der Zusammenhang zwischen der Coronavirus-Pandemie und der Nichtleistung ist glaubhaft zu machen. Dazu können sich betroffene Mieter möglichst schriftlich an die Mietenbuchhaltung der Wohnbau (Ansprechpartner s.u.) wenden. 

Der Verband der Wohnungswirtschaft (VdW) hat diesen Gesetzesentwurf mitberaten und gestern seine Mitglieder über den aktuellen Stand in Kenntnis gesetzt. Die WSCO als Verbandsmitglied begrüßt diesen Entwurf und folgt bis zur finalen Gesetzesverabschiedung ab sofort diesem gut abgestimmten Handlungsvorschlag. 

Ansprechpartnerin bei der Stadt Coburg (städt. Liegenschaften)

Frau Pflaum
ute.pflaum@coburg.de
Telefon: 09561/89-1230

Ansprechpartnerinnen bei der Wohnbau

Frau Hoffmann
nina.hoffmann@wohnbau-coburg.de
Telefon: 09561/877-121

Frau Hoffmann
mandy.hoffmann@wohnbau-coburg.de
Telefon: 09561/877-113

Frau Kolb
petra.kolb@wohnbau-coburg.de
Telefon: 09561/877-126

Frau Kremer
lara.kremer@wohnbau-coburg.de
Telefon: 09561/877-120

Stellplätze in den Parkhäusern der Wohnbau

Auch Mietern eines Dauerstellplatzes in den Wohnbau-Parkhäusern kommt die Wohnbau entgegen:. Von der Krise Betroffene, die derzeit Mietzahlungen nicht leisten können, haben die Möglichkeit, vorzeitig und außerordentlich bis 31. März 2020 schriftlich zu kündigen. Auch hier gilt es, die Nichtleistung der Miete glaubhaft zu machen. 

Ansprechpartnerin für die Parkhaus-Stellplätze

Frau Hummel
diana.hummel@wohnbau-coburg.de
Telefon: 09561/877-117


Zurück zum Artikel

 
 
 
Standby License
Standby License