Antworten auf häufig gestellte Fragen

Gibt es zulässige Ausnahmen von der Maskenpflicht?

Wenn Sie unter Asthma oder einer anderen Erkrankung leiden, die Ihnen das Tragen einer „Maske“ unzumutbar erschwert, müssen Sie keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Führen Sie möglichst eine (formlose) ärztliche Bestätigung mit sich, um im Falle einer Kontrolle die für Sie geltende Ausnahme glaubhaft machen zu können.

Das Abnehmen der Mund-Nasen-Bedeckung ist darüber hinaus zulässig soweit dies zu Identifikationszwecken oder zur Kommunikation mit Menschen mit Hörbehinderung erforderlich ist.


Zurück zum Artikel

 
 
 
Standby License
Standby License