Aktivitäten / News

Workshop-Reihe zum Thema

Workshop-Reihe zum Thema "Umgang mit Alltagsrassismus, gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und populistische Parolen im Oktober 2021

Viele Menschen sehen sie sich im Alltag immer wieder mit Vorurteilen, Ausgrenzung und Anfeindungen konfrontiert. Welche „Bilder“ haben wir im Kopf? Welche Stereotype reproduzieren wir unbewusst? Wo verstecken sich rassistische und diskriminierende Vorurteile im Alltag? 

Die Integrationslotsin der Stadt Coburg und die Referentin Maria Träger, Dipl. Päd. aus Bamberg laden in einem dreiteiligen Workshop dazu ein, Diskriminierung, Alltagsrassismus und Verschwörungstheorien näher unter die Lupe zu nehmen. Zudem werden gemeinsam Handlungsmuster erarbeitet wie man besser mit Diskriminierung umgehen kann um sich entsprechend gegen Alltagsrassismus zur Wehr zu setzen.

Der dreiteilige Workshop findet an folgenden Terminen im Bürgerhaus Wüstenahorn, Karl-Türk-Str. 39, 96450 Coburg statt:

Dienstag, 05.10.2021 von 14 – 18 Uhr (inkl. Pausen) Teil 1: Rassismus, Alltagsrassismus, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und deren besondere Ausprägung in Zeiten der Pandemie

Dienstag, 12.10.2021 von 14 – 18 Uhr (inkl. Pausen) Teil 2: Rassistisches und menschenverachtendes Verhalten erfordert couragiertes Eintreten für demokratische Werte. Dazu braucht es einen kühlen Kopf und solides Wissen.

Dienstag, 19.10.2021 von 14 – 18 Uhr (inkl. Pausen) Teil 3: Konkrete Entgegnungen auf populistische Parolen.

Zielgruppe des Workshops sind Betroffene, Ehrenamtliche und Multiplikator*innen aus dem Bereich Bürgerschaftliches Engagement (Vereine, Verbände, Initiativen, etc.) und Interessierte. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Teilnahmebescheinigung kann bei Bedarf ausgestellt werden.

Die Teile können einzeln besucht werden. Allerdings ist die kontinuierliche Arbeit in einer weitgehend stabilen Gruppe für die Teilnehmer/innen besonders effizient. Nicht nur inhaltlich gesehen, sondern auch gruppendynamisch. Es baut sich ein Vertrauensverhältnis auf, das in den praktischen Übungen im dritten Teil dann von besonderer Bedeutung ist.

Die Workshops sind den vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen angepasst. Die Zusendung zu den Inhalte der einzelnen Workshops und die Anmeldung bitte per Email an Antje.Hennig@coburg.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Zurück zum Artikel

 
 
 
 

cid:image001.jpg@01D4A98A.D57124D0

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration gefördert. 

 
 
 
Standby License
Standby License