Suche nach Ämtern
 
 
zurück zur letzten Seite

Studienbeihilfe

Übersicht

Studienbeihilfe


Die Ernst-Stiftung unterstützt bedürftige Studierende mit dem Heimatwohnsitz im Gebiet des ehemaligen Herzogtums Coburg-Sachsen-Gotha durch Gewährung von jährlichen Beihilfen. 

Die Ernst-Stiftung verteilt jährlich im Dezember ihre Abwürfe. Anträge hierfür können jeweils im Herbst gestellt werden, solange studiert wird. Dies wird jährlich in den Coburger Tageszeitungen rechtzeitig im Herbst bekanntgegeben.

Wenn möglich, soll jeder Antragsteller gefördert werden. Die Beihilfen betragen zwischen 50,- € und 500,- €,  je nach den persönlichen Verhältnissen des Antragstellers.



Benötigte Unterlagen

Dem schriftlichen Antrag ist eine Studienbescheinigung (Herbst-/Wintersemester) sowie ein aktueller Nachweis über das monatliche Nettoeinkommen (eine monatliche Gehaltsabrechnung, kein Bescheid des Finanzamtes) der Eltern beizufügen.

Studienbescheinigungen und Nachweise über das Einkommen brauchen nicht extra kopiert werden. Diese Unterlagen werden nur eingesehen und gehen im Original wieder zurück.

Voraussetzungen

Der Heimatwohnsitz muss im Gebiet des ehemaligen Herzogtums Coburg-Sachsen-Gotha sein.
Unter Heimatwohnsitz ist der Wohnsitz zu verstehen, an dem sich das Elternhaus befindet.

Was noch?

Bewerbungen um Berücksichtigung bei der Verteilung können persönlich bei der Stadt Coburg, Allgemeine Finanzwirtschaft, Abt. Planung und Steuerung/Stiftungsverwaltung eingereicht werden. Die Kontaktdaten finden Sie in der rechten Spalte.

Downloads

 
 
 
Hauptanschrift

Allgemeine Finanzwirtschaft

Markt 10
96450 Coburg
Telefon: 09561/89-1200
Fax: 09561/89-1209
kaemmerei@coburg.de
http://www.coburg.de/finanzwirtschaft

Stadtplanlink


Öffnungszeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag
8.30 bis 15.30 Uhr

Mittwoch und Freitag
8.30 bis 12.00 Uhr