Museumsbesuch mit Kindern

Kinderkulturwoche 2020 Neue Spiele beim Spiele-Marathon 2020.

3. Coburger Kinderkulturwoche

Vom 02. bis 08. November 2020 ist der Eintritt in die Coburger Museen für Kinder von 6 bis 12 Jahren sowie für je eine Begleitperson kostenfrei. 

Außerdem gibt es viele ebenfalls kostenlose Veranstaltungen. Eine Übersicht zu allen teilnehmenden Institutionen und den Veranstaltungen finden Sie auf der Homepage www.coburg.de/kinderkulturwoche. Die Coburger Kinderkulturwoche wurde vom ehem. Kinderbeauftragten Thomas Apfel initiiert. Die Organisation übernimmt federführend das Bündnisbüro „Coburg – die Familienstadt und Demografie“.  

Im Puppenmuseum:

Der Eintritt ins Puppenmuseum ist während der gesamten Woche für Kinder und je eine Begeleitperson frei!

Spielemarathon, täglich von 11.00 - 16.00 Uhr

Das Coburger Puppenmuseum holt seine zahlreichen Brettspiele aus den Schränken. Klassiker und viele Neuheiten warten auf Mitspieler von 5 bis 99 Jahren. Die Spiele können während der Öffnungszeiten selbständig ausprobiert werden.

Dafür stehen zwei Spieletische in unterschiedlichen Räumen zur Verfügung. Die Spiele werden nach dem Gebrauch gereinigt bzw. ausgetauscht und die Räume gelüftet. Bei großem Andrang beträgt die maximale Spieldauer 45 Min. und die Tische werden im Stundentakt besetzt. Im Museum besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Sobald eine Familie bzw. max. zwei Hausstände am Spieltisch sitzen, kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.

Kindermuseum, täglich von 11.00 - 16.00 Uhr

Für eine Woche öffnet wieder das „Kindermuseum“ zur Stadtgeschichte . Darin präsentiert die Initiative Stadtmuseum Coburg e.V. besondere Objekte aus den Städtischen Sammlungen in den Räumen des Puppenmuseums.

Gezeigt werden die Entwicklung der Lichtquellen, Geschichten zu Coburger Originalen wie dem Gurken-Alex, dem Gratulanten-Max und den ehemaligen Bürgermeistern, Kurioses und Vergessenes, Wertvolles, Schönes und Neues aus dem über 20.000 Objekte umfassenden Depotbestand.

Erklärungen und Kurzführungen bieten wir dieses Jahr digital in Form von Videoclips und Infomaterial an, die über QR-Codes mit dem Smartphone abgerufen werden können.

 

 

 

 

 

 


Zurück zum Artikel

 
 
 
 
Standby License
Standby License