STE %2d Digitale Einkaufsstadt %2d 1000 %2d Digitale Einkaufsstadt: Online%2dUmfrage zur Coburger Innenstadt

Online-Umfrage zur Coburger Innenstadt


Bild: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie.

Digitale Einkaufsstadt: Modellkommunen tagen im Wirtschaftsministerium

Staatsministerin Ilse Aigner lobte das hohe Engagement und die hohe Veränderungsbereitschaft der drei für das Modellprojekt »Digitale Einkaufsstadt Bayern« ausgewählten Kommunen Coburg, Pfaffenhofen a.d. Ilm und Günzburg, die am 8. März 2016 im Rahmen einer ersten, gemeinsamen Strategiesitzung im Bayerischen Wirtschaftsministerium in München aufeinandertrafen.

 

STE %2d Digitale Einkaufsstadt %2d 997 %2d Projektgruppe stellt Strategie(n) für »Digitale Einkaufsstadt Coburg« vor

Projektgruppe stellt Strategie(n) für »Digitale Einkaufsstadt Coburg« vor


Austausch zur »Digitalen Einkausstadt« vor Ort in Coburg

Im Kontext des Modellvorhabens »Digitale Einkaufsstadt Bayern« durfte die lokale Projektgruppe am gestrigen Mittwoch, den 20. April 2016, knapp 30 Teilnehmer aus verschiedenen nordbayerischen Kommunen zu einem »Austausch vor Ort« der Rid Stiftung in Coburg begrüßen.

 

STE %2d Digitale Einkaufsstadt %2d 995 %2d Digitale Einkaufsstadt: Schulungs%2d und Weiterbildungsangebote für Händler

Gewusst wie... - Schulungs- und Weiterbildungsangebote für Händler


»Erfolgreich im eCommerce« – Einladung zur Roadshow am 30. November in Coburg

Die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) getragene Initiative Intelligente Vernetzung macht mit ihrer Roadshow Ende November Station in Coburg. Im Rahmen des Modellprojektes »Digitale Einkaufsstadt Coburg« findet am Mittwoch, den 30. November 2016 von 14 bis 18 Uhr im Gesellschaftshaus LEISE am Markt in der Herrngasse die Veranstaltung »Erfolgreich im E-Commerce – Ideen, Know-How und Networking für den lokalen Handel« statt.

 

STE %2d Digitale Einkaufsstadt %2d 993 %2d Roadshow%2dTermin in Coburg: Digitale Lösungen für den Handel individuell umsetzen

Roadshow-Termin in Coburg: Digitale Lösungen für den Handel individuell umsetzen


»Rheingold«: Eisenbahnwaggon als Informationszentrum am Güterbahnhof

Zur Ankunft des legendären »Rheingold«-Panoramawaggons hatten sich am Donnerstag zahlreiche Schaulustige auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs versammelt. Der rund 50 Tonnen schwere und knapp 26 Meter lange Waggon mit charakteristischem Kuppeldach wurde an zwei Schwerlastkränen an seinen neuen, dauerhaften Standort neben der Pakethalle auf dem Freigelände des ehemaligen Güterbahnhofs gehoben.

 

STE %2d Baublog %2d 895 %2d Impressionen vom 3. Tag der Städtebauförderung

Impressionen vom 3. Tag der Städtebauförderung


Amtliche Bekanntmachung: Festlegung Stadtumbaugebiet »Ehemaliger Güterbahnhof«

Der Stadtrat der Stadt Coburg hat – nach Vorberatung in der Sitzung des Bau- und Umweltsenates am 19.04.2017 – in seiner Sitzung am 26.04.2017 die Festlegung des Bereiches zwischen der Bahnlinie Coburg – Lichtenfels, der Frankenbrücke und der Uferstraße als Stadtumbaugebiet »Ehemaliger Güterbahnhof« nach § 171 b Abs. 1 BauGB beschlossen.

 

STE %2d Baublog %2d 893 %2d Wohnmobilstellplatz »Vesteblick«: Satzungsbeschluss und Inkrafttreten d. Bebauungsplanes

Wohnmobilstellplatz »Vesteblick«: Satzungsbeschluss und Inkrafttreten d. Bebauungsplanes


Öffentliche Auslegung der Vorbereitenden Untersuchungen »Nördliche Innenstadt / Steinwegvorstadt«

Amtliche Bekanntmachung über die öffentliche Auslegung der Vorbereitenden Untersuchungen für die nördliche Innenstadt zwischen Gemüsemarkt, Oberer Bürglaß, Heiligkreuzstraße, Schenkgasse, Seifartshofstraße, Mohrenstraße bis FlNr. 1099 Gemarkung Coburg, Badergasse, Steinweg und Georgengasse im Sinne des § 141 Baugesetzbuch (BauGB).

 

STE %2d Baublog %2d 891 %2d Landestheater: Bürgergespräch zum Sach%2d und Planungsstand Generalsanierung am 4. Juli

Landestheater: Bürgergespräch zum Sach- und Planungsstand Generalsanierung am 4. Juli


Villa Victoria erhält Denkmalschutzmedaille der bayerischen Staatsregierung

Eine der insgesamt 31 Denkmalschutzmedaillen der bayerischen Staatsregierung geht in diesem Jahr nach Coburg. An das Ehepaar Marion Reinhardt-Sommer und Volker Sommer, die mit viel Liebe zum Detail die »Villa Victoria« in der Ketschendorfer Straße von Grund auf saniert haben.

 

STE %2d Baublog %2d 889 %2d Bau%2d und Umweltsenat stimmt Böschungssanierung und Ausbau der Gabelsbergerstraße zu

Bau- und Umweltsenat stimmt Böschungssanierung und Ausbau der Gabelsbergerstraße zu


Stellungnahme zum Bebauungsplan Nr. 36/7 »Westlich der Pommernstraße…«

Mit Beschluss des Bayerischer Verwaltungsgerichtshof vom 4. Juli 2017 wird der Bebauungsplan für das Gebiet westlich der Pommernstraße zwischen Judenberg und Himmelsacker (Nr. 36/7 ) bis zur Entscheidung über einen noch einzulegenden Normenkontrollantrag des Antragstellers außer Vollzug gesetzt.

 

STE %2d Baublog %2d 887 %2d Stellungnahme zum Bebauungsplan Nr. 36/7 »Westlich der Pommernstraße…«Stellungnahme zur aktuellen Entwicklung um das Baugebiet »Westlich der Pommernstraße…«

Stellungnahme zur aktuellen Entwicklung um das Baugebiet »Westlich der Pommernstraße…«


Außervollzugsetzung des am 24.03. bekanntgemachten Bebauungsplanes Nr. 36/7

Amtliche Bekanntmachung über die Außervollzugsetzung des am 24.03.2017 bekanntgemachten Bebauungsplanes Nr. 36/7 vom 13.04.2016 mit Änderung vom 16.11.2016 für das Gebiet »Westlich der Pommernstraße zwischen Judenberg und Himmelsacker« - Bebauungsplan der Innenentwicklung gemäß § 13a BauGB.

 

STE %2d Baublog %2d 884 %2d Bundesnetzagentur startet Konsultation zu Netzentwicklungsplänen

Bundesnetzagentur startet Konsultation zu Netzentwicklungsplänen


Unterlagen zur Konsultation Netzentwicklungsplan Strom 2017-2030 liegen aus

Die wesentlichen Bestandteile der Unterlagen zum Konsultationsverfahren des 2. Entwurfes des Netzentwicklungsplanes 2030 liegen zur Erleichterung der Lesbarkeit durch interessierte Bürgerinnen und Bürger noch bis zum 13. Oktober 2017 (Montag, Dienstag und Donnerstag von 08:30-15:30 Uhr, Mittwoch und Freitag von 08:30-12:00 Uhr) im Stadtbauamt, Stadtplanung, Ämtergebäude, Steingasse 18, Zimmer 218 a aus.

 

STE %2d Baublog %2d 882 %2d Bebauungsplan Nr. 36/7 »Westlich der Pommernstraße…«: Keine Beschwerde der Stadt Coburg

Bebauungsplan Nr. 36/7 »Westlich der Pommernstraße…«: Keine Beschwerde der Stadt Coburg


Auftakt für Schulungsprojekt CO:Handel(n): 10 Stipendiaten gesucht!

Die Stadt Coburg möchte die Betriebe der Innenstadt auch weiterhin bei Ihren Bemühungen, die Digitalisierung und den daraus erwachsenden Strukturwandel des Einzelhandels als Chance zu begreifen, unterstützen. Mit dem Schulungsprojekt CO:Handeln erhalten lokale Betriebe die Chance, sich für ein Stipendium im Wert von 4.500 € zu bewerben.

 

STE %2d Digitale Einkaufsstadt %2d 992 %2d Auftakt für Schulungsprojekt CO:Handel(n): 10 Stipendiaten gesucht!

Auftakt für Schulungsprojekt CO:Handel(n): 10 Stipendiaten gesucht!


Ketschenvorstadt: Markthalle am Albertsplatz eröffnet

Schick, freundlich, lebendig & hell... und mit allerlei frischen, lokalen Produkten. Am Freitag, den 8. September 2017 eröffnete die Markthalle am Albertsplatz unter großem Besucherandrang. Auch zur Museumsnacht am Samstag konnten sich interessierte Coburger einen (ersten) Eindruck von den neuen Angeboten in der Markthalle verschaffen.

 

STE %2d Baublog %2d 879 %2d Bedeutende Baudenkmäler in Coburg: Broschüre zu St. Augustin erschienen

Bedeutende Baudenkmäler in Coburg: Broschüre zu St. Augustin erschienen


Güterbahnhof: Brücke »Uferstraße/Ernst-Faber-Straße« eingeweiht

Nach der Eröffnung der Markthalle am Albertsplatz in der Ketschenvorstadt stand am Freitag, den 8. September 2017 wenige Stunden später die Einweihung der Brücke im Bereich Uferstraße/Ernst-Faber-Straße, der so genannten »Ernst-Faber-Brücke«, auf dem Programm.

 

STE %2d Baublog %2d 877 %2d Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs Nr. 36/8 »Westlich der Pommernstraße...«

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs Nr. 36/8 »Westlich der Pommernstraße...«


Aktuelles zum Baufortschritt: ROS löst Max Carl an der Südzufahrt ab

Gut ein halbes Jahr nach dem symbolischen Spatenstich am südlichen Eingang des Güterbahnhof-Areals hat sich beim Coburger Traditionsunternehmen ROS GmbH & Co. KG einiges getan. Der Baufortschritt entlang der Bahnstrecke Coburg im Bereich der Wassergasse ist mittlerweile auch optisch gut und aus einiger Entfernung zu erkennen.

 

STE %2d Baublog %2d 875 %2d Betriebsaufnahme: Erste Schulklassen nutzen neue Angerhalle an der Karchestraße

Betriebsaufnahme: Erste Schulklassen nutzen neue Angerhalle an der Karchestraße


CO:Handeln: 10 Händler freuen sich über Stipendium im Wert von 4.500 €

Am Vormittag bestand im Rathaussaal noch einmal die Möglichkeit, die 9-köpfige Jury von den Vorzügen der eigenen Bewerbung persönlich zu überzeugen, am Abend stellten Oberbürgermeister Norbert Tessmer und 2. Bürgermeisterin Dr. Birgit Weber dann die 10 Einzelhändler vor, die sich im Rahmen des Schulungsprojektes »CO:Handeln« erfolgreich für ein Stipendium im Wert von jeweils 4.500 € beworben haben.

 

STE %2d Baublog %2d 874 %2d CO:Handeln: 10 Händler freuen sich über Stipendium im Wert von 4.500 €

CO:Handeln: 10 Händler freuen sich über Stipendium im Wert von 4.500 €


Bebauungsplan Nr. 36/8: Satzungsbeschluss und Inkrafttreten des Bebauungsplanes

Der Bau- und Umweltsenat der Stadt Coburg hat in seiner Sitzung vom 06.12.2017 den Bebauungsplan Nr. 36/8 vom 06.12.2017 für das Gebiet »Westlich der Pommernstraße zwischen Judenberg und Himmelsacker« (Bebauungsplan gemäß § 13b BauGB) mit Begründung gemäß § 10 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) als Satzung beschlossen. Mit der Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses vom 06.12.2017 tritt der Bebauungsplan Nr. 36/8 vom 06.12.2017 für das Gebiet »Westlich der Pommernstraße zwischen Judenberg und Himmelsacker« gemäß § 10 Abs. 3 BauGB in Kraft.

 

STE %2d Baublog %2d 871 %2d Bürgerdialog am 31.01.: Mitreden beim Stromnetzausbau

Bürgerdialog am 31.01.: Mitreden beim Stromnetzausbau


Netzentwicklungsplan: Bundesnetzagentur konsultiert Szenariorahmen 2019-2030

Die Bundesnetzagentur wird den Entwurf des Szenariorahmens 2019-2030 für den Zeitraum vom 17. Januar 2018 bis zum 14. Februar 2018 konsultieren.

 

STE %2d Baublog %2d 870 %2d Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs Nr. 26/15 / Aufhebung der Festsetzungen des Bebauungsplans Nr. 26/2

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs Nr. 26/15 / Aufhebung der Festsetzungen des Bebauungsplans Nr. 26/2


Bebauungsplan Nr. 36/8: Öffentliche Auslegung des Entwurfes der 1. Ergänzung vom 17.01.2018

Der vom Bau- und Umweltsenat am 17.01.2018 gebilligte Entwurf der 1. Ergänzung zum Bebauungsplan Nr. 36/8 mit Begründung liegt in der Zeit vom 6. Februar 2018 bis 13. März 2018 im Stadtbauamt, Stadtplanung, Ämtergebäude, Steingasse 18, Zimmer Nr. 218a, öffentlich aus.

 

STE %2d Baublog %2d 864 %2d Bauabschnitt 3a: Sanierungsarbeiten in der Ketschenvorstadt rücken vor das Tor

Bauabschnitt 3a: Sanierungsarbeiten in der Ketschenvorstadt rücken vor das Tor


ZAW-Fernwärmeleitung: Umleitungen auf Grund von Reparaturarbeiten ab 19.02.

Aufgrund von Reparaturarbeiten an der Fernwärmeleitung des Zweckverband für Abfallwirtschaft in Nordwest-Oberfranken (ZAW) kommt es ab kommenden Montag, den 19. Februar 2018, teilweise zu Beeinträchtigungen und geänderter Verkehrsführung im Bereich der Callenberger Unterführung bzw. im Kreuzungsbereich Callenberger Str./Lossaustraße und Kanonenweg.

 

STE %2d Digitale Einkaufsstadt %2d 990 %2d Modellprojekt »Digitale Einkaufsstadt« erfolgreich abgeschlossen

Modellprojekt »Digitale Einkaufsstadt« erfolgreich abgeschlossen


Modellprojekt »Digitale Einkaufsstadt« erfolgreich abgeschlossen

Am Donnerstag, den 22. Februar 2018, fand im Bayerischen Wirtschaftsministerium in München nach 2-jähriger Förderdauer die Abschlussveranstaltung des Modellprojektes »Digitale Einkaufsstadt Bayern« statt. Ministerin Aigner hob insbesondere das Engagement der lokalen Akteure in den 3 Modellkommunen hervor. In 2 Jahren »Digitale Einkaufsstadt« sei gemeinsam viel erreicht worden.

 

STE %2d Baublog %2d 865 %2d ROS am Standort Coburg erfolgreich umgesiedelt

ROS am Standort Coburg erfolgreich umgesiedelt


Erneute öffentliche Auslegung des Entwurfes der 1. Ergänzung zum Bebauungsplan Nr. 36/8 für das Gebiet »Westlich der Pommernstraße…«

Der vom Bau- und Umweltsenat am 18.04.2018 erneut gebilligte Entwurf der 1. Ergänzung zum Bebauungsplan Nr. 36/8 mit Begründung liegt in der Zeit vom 8. Mai 2018 bis 15. Juni 2018 im Stadtbauamt, Stadtplanung, Ämtergebäude, Steingasse 18, Zimmer Nr. 218a, öffentlich aus.

 

STE %2d Baublog %2d 863 %2d Bebauungsplanentwurf Nr. 14/3 für das Gebiet zwischen Probstgrund, Lange Gasse und Eichendorffweg

Bebauungsplanentwurf Nr. 14/3 für das Gebiet zwischen Probstgrund, Lange Gasse und Eichendorffweg


Nördliche Innenstadt im Mittelpunkt: Tag der Städtebauförderung am 5. Mai

Bereits zum 4. Mal beteiligt sich die Wohnbau Stadt Coburg am bundesweiten Tag der Städtebauförderung. Am Samstag, den 5. Mai, ab 10:30 Uhr können interessierte Bürgerinnen und Bürger sich in der Sanierungswerkstatt „Schlick 29“ im Steinweg 29 über aktuelle Stadtentwicklungs- und Sanierungsmaßnahmen informieren.

 

STE %2d Baublog %2d 859 %2d »Der Güterbahnhof 2025«: Rundgang zur Zukunft des Areals am 30.5. während der Designtage

»Der Güterbahnhof 2025«: Rundgang zur Zukunft des Areals am 30.5. während der Designtage


»Der Güterbahnhof 2025«: Eindrücke vom Rundgang über das Güterbahnhofareal

Wer zieht bald in die denkmalgeschützte Schlachthofvilla und wo wird irgendwann das Globe-Theater stehen? Es bewegt sich viel auf dem ehemaligen Güterbahnhof-/Schlachthofareal: Ein rund um die 30. Coburger Designtage angebotener Rundgang mit Einblicken in die Zukunft(-svision) des Geländes lockte zahlreiche Besucher in die Alte Pakethalle, wo ein imposantes Modell des Areals bereits einen Vorstellung davon vermittelte, wie man sich den »Güterbahnhof 2025« vorstellen könnte.

 

STE %2d Baublog %2d 860 %2d Impressionen vom 4. Tag der Städtebauförderung

Impressionen vom 4. Tag der Städtebauförderung


Schlüsselübergabe: Neues Leben zieht in alte Schlachthofvilla ein

Frischer Wind in denkmalgeschützten Mauern. Flexible Arbeitsplätze für innovative Existenzgründer/-innen, ein »Makerspace« für Kreative und Bastler zum Experimentieren und Erproben sowie eine Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger, die sich für das eh. Güterbahnhof-/Schlachthofareal interessieren. Nach viermonatiger Bauzeit können nach Abschluss der Instandsetzung die ersten Mieter in die denkmalgeschützte, alte Schlachthofvilla in der Schlachthofstraße 1 einziehen.

 

STE %2d Baublog %2d 856 %2d ISEK%2dTeilfortschreibung beschlossen: Bürgerinformation am 5. Juli

ISEK-Teilfortschreibung beschlossen: Bürgerinformation am 5. Juli


Frischer Wind im Coburger Ratskeller: Baustelle während Sanierungsarbeiten

Der Coburger Ratskeller erwacht aus dem Dornröschenschlaf: In den kommenden Tagen beginnt mit den Sanierungsarbeiten in den Räumlichkeiten am Markt ein neues Kapitel für die traditionsreiche Gaststätte, die nach Rückzug des bisherigen Pächters im Oktober 2017 zunächst schließen musste.

 

STE %2d Baublog %2d 854 %2d Ketschenvorstadt: »Green Weekend« zur Öffnung des Ketschentores, Straßenarbeiten beginnen nach Samba

Ketschenvorstadt: »Green Weekend« zur Öffnung des Ketschentores, Straßenarbeiten beginnen nach Samba


Erneute öffentliche Auslegung des Entwurfes der 1. Ergänzung vom 17.01.2018 mit Änderung vom 18.07.2018 zum Bebauungsplan Nr. 36/8

Der Entwurf der 1. Ergänzung vom 17.01.2018 mit Änderung vom 18.07.2018 zum Bebauungsplan Nr. 36/8 vom 06.12.2017 für das Gebiet »Westlich der Pommernstraße zwischen Judenberg und Himmelsacker« liegt mit Begründung in der Zeit vom 01.08.2018 bis 12.09.2018 im Stadtbauamt öffentlich aus.

 

STE %2d Baublog %2d 852 %2d Bebauungsplan Nr. 14/3 für das Gebiet zwischen Probstgrund, Lange Gasse und Eichendorffweg als Satzung beschlossen

Bebauungsplan Nr. 14/3 für das Gebiet zwischen Probstgrund, Lange Gasse und Eichendorffweg als Satzung beschlossen


Name (noch) gesucht: Richtfest für Bürgerhaus in Coburger Stadtteil Wüstenahorn

»Glück Auf« hieß es am vergangenen Freitag, 27. Juli, im Coburger Stadtteil Wüstenahorn. Die Wohnbau Stadt Coburg hatte zum Richtfest für das Bürger- und Stadtteilhaus am Wolfgangsee geladen. Das Richtfest war gleichzeitig auch Startschuss für einen (neuen) Wettbewerb: Denn für das Bürgerhaus wird noch ein griffiger, einprägsamer Name gesucht...

 

STE %2d Baublog %2d 850 %2d Rege Beteiligung zur Umgestaltung des Güterbahnhof%2d/Schlachthof%2dAreals während der Designtage

Rege Beteiligung zur Umgestaltung des Güterbahnhof-/Schlachthof-Areals während der Designtage


Hindenburgstr., Mohrenstr., Löwenstr.: Umleitungen wegen Sanierungsarbeiten ab 27. August

Am kommenden Montag beginnen im Kreuzungsbereich Mohrenstr., Löwenstr. und Hindenburgstr. Arbeiten von SÜC und CEB zur Erneuerung von Fernwärmeinfrastruktur, Rohrleitungen und Kanälen sowie abschnittsweise der Straßendecke. Zur Durchführung der Bauarbeiten werden die Löwenstraße ab Kreuzung Viktoriastraße und die Hindenburgstraße bis zur Zufahrt Parkhaus Post (Lohgraben) zur Einbahnstraße. Umleitungen des Verkehrs sind eingerichtet und ausgeschildert.

 

STE %2d Baublog %2d 848 %2d Viktoriastraße: Umleitung des Verkehrs stadteinwärts am 18. September

Viktoriastraße: Umleitung des Verkehrs stadteinwärts am 18. September


Callenberger Straße/Raststraße: Umleitungen wegen Arbeiten an Fernwärmeschacht und Asphalt

Wegen des Abbruchs eines Fernwärmeschachtes und Asphaltierungsarbeiten wird ab Mittwoch (19. September), die Callenberger Straße an der Zufahrt auf die Raststraße von der Innenstadt her kommend (Bahnhofstraße) gesperrt. Die Raststraße wird im Kreuzungsbereich Callenberger Straße stadtauswärts (Richtung Kanonenweg) gesperrt.

 

STE %2d Baublog %2d 846 %2d Öffentlichkeitsbeteiligung zum Netzausbau Strom: Umwelt­prüfung zum Bundes­bedarfs­plan

Öffentlichkeitsbeteiligung zum Netzausbau Strom: Umwelt­prüfung zum Bundes­bedarfs­plan


Bebauungsplan Nr. 36/8 mit Ergänzung und Änderungen als Satzung beschlossen

Der Bau- und Umweltsenat der Stadt Coburg hat in seiner Sitzung vom 17. Oktober 2018 den Bebauungsplan Nr. 36/8 vom 6. Dezember 2017 für das Gebiet „Westlich der Pommernstraße zwischen Judenberg und Himmelsacker“ mit Ergänzung vom 17. Januar 2018 mit Änderung vom 18. Juli 2018 und vom 17. Oktober 2018 mit Begründung gemäß § 10 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) als Satzung beschlossen. Mit der Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses tritt der Bebauungsplan gemäß § 10 Abs. 3 BauGB in Kraft.

 

STE %2d Baublog %2d 844 %2d Endspurt in der Ketschendorfer Straße – Arbeiten in ca. 6 Wochen abgeschlossen

Endspurt in der Ketschendorfer Straße – Arbeiten in ca. 6 Wochen abgeschlossen


Geänderte Verkehrsführung am Albertsplatz: Zinkenwehr wieder (regulär) Ausfahrt aus Richtung Innenstadt

Für die Dauer der Bau-/Sanierungsarbeiten in der südlichen Ketschenvorstadt galt seit Anfang des Jahres rund um den Albertsplatz im Rahmen einer Umleitungsregelung eine geänderte Verkehrsführung. Ab Mittwoch, 19. Dezember 2018, tritt anstelle der für die Dauer der Bauarbeiten eingerichteten umgekehrten Einbahnstraßenregelung wieder die bereits zuvor geltende, reguläre Verkehrsführung. Demnach erfolgt die Ausfahrt aus Richtung Innenstadt künftig wieder über den Zinkenwehr (Einbahnstraße ab Albertsplatz in Richtung Ernstplatz/Goethestraße).

 

STE %2d Baublog %2d 842 %2d Freie Fahrt am Ketschentor: Sanierungsarbeiten in der Ketschendorfer Straße abgeschlossen

Freie Fahrt am Ketschentor: Sanierungsarbeiten in der Ketschendorfer Straße abgeschlossen


Callenberger Straße/B4 AS Kürengrund: Brückenprüfung sorgt ab Dienstag für Umleitungen

Für die B4-Brücke über die Callenberger Straße steht vom 4.-13. Februar 2019 die turnusmäßige Brückenprüfung an. Begleitend kommt es an einzelnen Tagen zu Einschränkungen und Sperrungen im Bereich der Callenberger Straße sowie an der Anschlussstelle Kürengrund der B4.

 

STE %2d Baublog %2d 840 %2d Öffentliche Auslegung des Vorhaben%2d und Erschließungsplans Nr. 28/10 »Vorderer Floßanger und Itz«

Öffentliche Auslegung des Vorhaben- und Erschließungsplans Nr. 28/10 »Vorderer Floßanger und Itz«


Konsultation zum 1. Entwurf des Netzentwicklungsplan Strom 2030 (Version 2019) bis zum 4. März

Am 4. Februar haben die Übertragungsnetzbetreiber den 1. Entwurf des Netzentwicklungsplans (NEP) 2030 in der Version 2019 veröffentlicht. Damit beginnt die vierwöchige öffentliche Konsultation (bis zum 4. März 2019), während der auch Privatpersonen Stellungnahmen zum Netzentwicklungsplan abgeben können.

 

STE %2d Baublog %2d 838 %2d Ab 28. Februar: Öffentlichkeitsbeteiligung zur Lärmaktionsplanung für Bayern

Ab 28. Februar: Öffentlichkeitsbeteiligung zur Lärmaktionsplanung für Bayern


Baumaßnahmen im Umgriff der Reithalle beginnen

Rund um die Reithalle starten am Montag, den 18. März 2019 unter der Regie der Wohnbau Stadt Coburg als Sanierungsträger umfangreiche Baumaßnahmen zur Umgestaltung der Freiflächen im Umgriff der Reithalle sowie des 2017 in der Leopoldstraße neu eröffneten Studentenwohnheims Otto Waldrich. (Foto: rainerbrabec.de)

 

STE %2d Baublog %2d 836 %2d Deine Stadt. Dein Lieblingsplatz: Foto%2d/Videowettbewerb der Wohnbau sucht Lieblingsplätze der Coburger

Deine Stadt. Dein Lieblingsplatz: Foto-/Videowettbewerb der Wohnbau sucht Lieblingsplätze der Coburger


Neue Marke für das ehem. Güterbahnhof- und Schlachthofareal – Zwischenergebnis aus der Projektgruppe

Um den Wiedererkennungswert des ehemaligen Schlachthof- und Güterbahnhofareals im Außenauftritt zu steigern, soll eine Marke sowie ein einheitliches visuelles Erscheinungsbild entwickelt werden. Die Marke soll letztlich auch für die auf dem Areal ansässigen Einrichtungen und Unternehmen zur Nutzung zur Verfügung stehen.

 

STE %2d Baublog %2d 834 %2d Eröffnung der »Interface Gallery« mit dem Kunstprojekt »ephemeral angels« auf dem Gelände des eh. Schlachthofs

Eröffnung der »Interface Gallery« mit dem Kunstprojekt »ephemeral angels« auf dem Gelände des eh. Schlachthofs


Baukulturwoche mit zahlreichen Veranstaltungen zum Tag der Städtebauförderung 2019

Bereits zum 5. Mal nutzt die Wohnbau Stadt Coburg den bundesweiten »Tag der Städtebauförderung« dazu Baukultur ins Zentrum der öffentlichen Wahrnehmung zu rücken und einen offenen Bürgerdialog zu Themen wie Stadtentwicklung und Stadterneuerung zu führen. Rund um den offiziellen Termin am Samstag, 11. Mai 2019, findet in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern ein dichtes Rahmenprogramm mit Vorträgen, Filmvorführungen, Podiumsdiskussionen, Stadtspaziergängen und einem abwechslungsreichen Aktionstag im Steinweg statt.

 

STE %2d Baublog %2d 832 %2d Vom Auto direkt zum ICE%2dGleis: 60 neue Stellplätze für den Bahnhof Coburg

Vom Auto direkt zum ICE-Gleis: 60 neue Stellplätze für den Bahnhof Coburg


Die Itz erlebbar machen: 1. Bürgerwerkstatt zur Rahmenplanung am 17. Juli

Die Stadt Coburg hat sich in ihrem Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) das Ziel gesetzt, die Itz als Gewässer für die Bewohner der Stadt erlebbar(er) zu machen. Hierzu soll ein Rahmenplan Itzauen erstellt werden, an dessen Erarbeitung sich auch Anwohner sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger beteiligten können. Die erste Bürgerwerkstatt zu diesem Thema findet am 17. Juli 2019 um 18 Uhr in der CoJe (Rosenauer Str. 45) statt.

 

STE %2d Baublog %2d 830 %2d Vorhaben%2d und Erschließungsplan Nr. 28/10 für das Gebiet zwischen Vorderer Floßanger und Itz als Satzung beschlossen

Vorhaben- und Erschließungsplan Nr. 28/10 für das Gebiet zwischen Vorderer Floßanger und Itz als Satzung beschlossen


Bürgerinformation am 26.06.: Neugestaltung der Freianlagen und Verkehrswege im Umfeld Ernstplatz/Am Viktoriabrunnen

Über anstehende Baumaßnahmen im Umfeld Ernstplatz/Am Viktoriabrunnen informiert die Wohnbau Stadt Coburg am kommenden Mittwoch, 26. Juni 2019, 18 Uhr im ihrem Foyer (Mauer 12). Das Büro RSP Freiraum GmbH aus Dresden stellt die Pläne zu den einzelnen Baumaßnahmen vor und erläutert Bauabschnitte und Zeitpläne. Anwohner und interessierte Bürger/-innen sind herzlich eingeladen. (Foto. RainerBrabec.de)

 

STE %2d Baublog %2d 828 %2d Sozialer Wohnungsbau in Coburg: Stadt und Wohnbau gehen voran

Sozialer Wohnungsbau in Coburg: Stadt und Wohnbau gehen voran


Bauarbeiten im Kreuzungsbereich Hindenburgstraße/Mohrenstraße ab 15. Juli

Zur Erneuerung von Versorgungsleistungen (Strom, Wasser, Fernwärme) sowie zur Deckenerneuerung finden in den kommenden Wochen (vsl. ab 15. Juli) Bauarbeiten im Kreuzungsbereich Hindenburgstraße/Mohrenstraße statt. Die Arbeiten werden in insgesamt vier Bauabschnitten bis vsl. Anfang September 2019 durchgeführt.

 

STE %2d Baublog %2d 826 %2d Viele Ideen rund um die Itz: 1. Bürgerwerkstatt zur Rahmenplanung Itzauen

Viele Ideen rund um die Itz: 1. Bürgerwerkstatt zur Rahmenplanung Itzauen


Mehr als 100 Vorschläge für die Itz: Dokumentation der Ergebnisse der 1. Bürgerwerkstatt erschienen

Mit mehr als 100 Teilnehmer/-innen war die 1. Bürgerwerkstatt zur Rahmenplanung Itzauen am 17. Juli in der CoJe nicht nur äußerst gut besucht – an den drei Thementischen wurden über den Verlauf der Veranstaltung auch zahlreiche Wünsche und Anregungen, Ideen rund um die Itz aber auch kritische Punkte eingebracht und anregend diskutiert. Weit mehr als 100 Vorschläge – was (bereits) »gut gefällt« ebenso wie auch Punkte, an denen »unbedingt etwas getan werden müsse« – sind im Rahmen der Veranstaltung zusammengekommen, die nun als erstes, noch vorläufiges Ergebnis in der Dokumentation der 1. Bürgerwerkstatt online einsehbar sind.

 

STE %2d Baublog %2d 824 %2d Öffentlichkeitsbeteiligung zum Netzentwicklungsplan 2019%2d2030 und Umwelt­bericht

Öffentlichkeitsbeteiligung zum Netzentwicklungsplan 2019-2030 und Umwelt­bericht


 
 
 
www.coburg.de/baublog

Zum "Baublog" der Stadt Coburg

Rund um das Entwickeln, Planen, Bauen und Wohnen dreht es sich im neuen Baublog der Stadt Coburg. Ob noch in Planung oder schon im Bau, hier präsentieren wir Ihnen in Zukunft Aktuelles und allerlei Wissenswertes zu den verschiedenen Stadtentwicklungsprojekten in Coburg.
   Externes Angebot öffnen

 
direkt unter www.coburg.de/baustellen

Baustellen und Straßensperrungen

Wir informieren Sie über aktuelle Baustellen und Straßensperrungen in Coburg. Die neue Kartenansicht ‘Baustellen‘ im Stadtplan Coburg ermöglicht eine graphische Übersicht über alle aktuellen Verkehrsbehinderungen und Umleitungen im Stadtgebiet   Externes Angebot öffnen

 
 
 
 

Aus dem Baublog...

STE - Baublog - 823 - (Zwischen-)Ergebnisse der Öffentlichkeitsbeteiligung Lärmaktionsplanung Bayern veröffentlicht

(Zwischen-)Ergebnisse der Öffentlichkeitsbeteiligung Lärmaktionsplanung Bayern veröffentlicht


Zurück zum Artikel

 
 
 
 
 

Referate & Ämter

Informationen zu den Referaten und Ämtern der Stadt Coburg, zu den städtischen Gesellschaften und zu sonstigen Behörden in Coburg. Zu jeder dieser Verwaltungseinheiten finden Sie Anschriften, Telefonnummern, Mail-Adressen, Öffnungszeiten, die Lage im Stadtplan sowie die Zuständigkeiten. Zur Verwaltung