Sonstiges/Archiv

Einladung zum digitalen Fachtag für Medienkompetenz für pädagogische Fachkräfte und Schülerinnen und Schüler

Die Medienpräventionsprojekte "Netzgänger" und "Medienscouts" sind in der Bildungsregion Coburg bereits an mehreren Schulen fester Bestandteil.

Aufgrund der Pandemie konnten im leztzen Jahr keine Projekttage durchgeführt und Peers nicht ausgebildet werden, gleichwohl hat das "Homeschooling" ein großes Maß an Medienkompetenz bei den Schülerinnen und Schülern erfordert.

Wir möchten Sie einladen, wieder in die Medienkompetenzschulungen einzusteigen. In diesem Jahr findet zunächst ein digitaler Fachtag für alle durchführenden und interessierten Schulen statt.

Dieser startet mit einem Vortrag von Rechtsanwältin Gesa Stückmann zum Thema "WhatsApp & Co. - was ist erlaubt?, an dem Sie gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern ihrer Schule oder auch als Einzelperson teilnehmen können.

Im Anschluß wird es noch einen Workshop für pädagogische Fachkräft zum Thema "Fake News" geben.

Abschließend sind Sie herzlich eingeladen, sich mit Kolleginnen und Kollegen rund um Fragen zur Medienpräventionsarbeit auszutauschen.
Welche Herausforderungen und auch Umsetzungsmöglichkeiten gibt es in der aktuellen Situation?

Datum: Dienstag, 23. November 2021

Uhrzeit: 08:00-13:30 Uhr

Ort: via Zoom der Stadt Coburg

Die Veranstaltung ist kostenlos.

 

Inhalt des Fachtages

Vortrag "WhatsApo & Co. - was ist erlaubt?" (Gesa Stückmann, law4school)

Im Vortag von Rechtsanwältin Gesa Stückmann werden rechtliche Aspekte bei der Nutzung digitaler Medien, insbesondere im Zusammenhang mit Cybermobbing und Verletzungen des Rechts am eigenen Bild, anhand von Fällen aus der anwaltlichen Praxis erklärt.
Dieser Vortrag ist auch für Schülerinnen und Schüler geeignet.

Workshop "Fake News im Netz" (Max Körner, Medienfachberatung Oberfranken)

Falschmeldungen, sogenannte Fake News oder "alternative Fakten" gehören mittlerweile leider fest zum Internet. Was für Arten von Falschmeldungen gibt es? Wie kann man sich selbst und Kinder/Jugendliche im Erkennen von solchen Fake News schulen? Und was ist zu tun, wenn man Falschmeldungen entlarvt hat? Mit diesen Themen beschäftigt sich der Workshop "Fake News im Netz" von der Medienfachberatung des BezJR Oberfranken.
Dieser Workshop ist nur für pädagogische Fachkräfte.

Die Einladung nebst Tagesordnung ist bitte dem anhängenden Dokument oder der Hompage zu entnehmen: https://bildungsportal.coburg-stadt-landkreis.de/fachtag-fuer-medienkompetenz/ 

Die Anmeldung läuft bis 13.11.2021 über folgenden Link: fachtag-medienkompetenz

Fragen zur Anmeldung oder Durchführung des Fachtages, können an die Bildungsbüros von Stadt (birgit.lang@coburg.de) und Landkreis Coburg (doreen.rottmann@landkreis-coburg.de) gerichtet werden.

Einladung zum Fachtag als PDF Datei: >>> 

Wir freuen uns über zahlreiche Rückmeldungen!


Zurück zum Artikel

 
 
 
 
Ansprechpartner/in

Frau Doreen Rottmann

Landkreis Coburg / Fachbereich 23 Bildung, Kultur, Sport

Doreen.Rottmann@landkreis-coburg.de

Telefon: 09561/514-2309
Fax: 09561/89514-2309



Frau Birgit Lang

Leiterin des Bildungsbüros

Birgit.Lang@coburg.de

Telefon: 09561/89-1405
Fax: 09561/89-61405



 
 
 
Standby License
Standby License