Sonstiges/Archiv

"Dinge, für die es sich lohnt..."

Internationale Jugendbegegnung in Flossenbürg

Internationale Jugendbegegnungen im ehemaligen Konzentrationslager Flossenbürg haben Tradition. Jedes Jahr treffen sich dort Jugendliche aus verschiedenen Ländern, um zu gedenken, zu arbeiten, Gemeinschaft zu leben.

2015 ist ein besonderes Jahr! Vor 70 Jahren wurde im April das KZ befreit und am 9. April jährt sich der Tag der Ermordung von Dietrich Bonhoeffer. Mit verschiedenen Workshops, Projekten, Filmen und Zeitzeugengesprächen soll das Thema "Dinge, für die es sich lohnt..." im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen.

Der Veranstalter -die Evang. Jugend Bayern- lädt Jugendliche ein, an dieser Jungendbegegnung teilzunehmen und neue Erfahrungen zu sammeln. Für Jugendliche aus Coburg organisieren die Evang. Jugend, der BDKJ, der Stadtjugendring und die Kommunale Jugendarbeit eine Fahrt nach Flossenbürg. Ein detailliertes Programm findet sich hier: www.lohnt-sich.ejb.de

Teilnehmen können Jugendliche ab 16 Jahren. Der Teilnehmerbetrag liegt bei 40,-€ für die Unterkunft, Verpflegung und Fahrtkosten.

Anmelden bis 19.01.2015 bitte an: Stadt Coburg, Kommunale Jugendarbeit, Uli Schmerbeck, Tel. 09561/ 89-1568, E-Mail: Ulrich.Schmerbeck@coburg.de

zum Anmeldeforumlar >>

 


Zurück zum Artikel

 
 
 
 

Ansprechpartner/in

Herr Ulrich Schmerbeck

Kommunale Jugendarbeit - Fachdienst Jugendschutz, Jugendpfleger

Ulrich.Schmerbeck@coburg.de

Telefon: 09561 / 89-1568
Fax: 09561 / 89-61568