Rechtlich interessante Informationen

Sozialdatenschutz in Kindertageseinrichtungen

Der Datenschutz stellt ein verfassungsrechtlich garantiertes Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung dar (abgeleitet aus Art. 2 Abs.1 i.V.m. Art.1 Abs.1 GG). Dieses Grundrecht wird konkretisiert durch das Bundesdatenschutzgesetz und die Datenschutzgesetze der Länder,
wobei diese nachrangig gegenüber dem bereichsspezifischen Sozialdatenschutz sind. Diese Bestimmungen findet man in § 35 SGB I und in den §§ 67 – 85a SGB X und speziell für die Kinder- und Jugendhilfe noch in den §§ 61-68 SGB VIII.


Zurück zum Artikel

 
 
 
Standby License
Standby License