Anbieter

Zurück zur letzten Seite

Kriminalpolizei Coburg - Drogenprävention

Herr Matthias Lange, Kriminaloberkommisar

pp-ofr.coburg.kpi@polizei.bayern.de

Neustadter Straße 1
96450 Coburg

Telefon: 09561/ 645-386



Internet: http://www.polizei.bayern.de/schuetzenvorbeugen/drogen/index.html


Sucht- und Drogenprävention
Das Thema Suchtprävention stellt nach wie vor eines der wichtigsten Felder in den Präventionsbemühungen der Bayerischen Polizei dar.

Ziel polizeilicher Drogenprävention ist die totale Abstinenz im Hinblick auf illegale Drogen, der selbstkontrollierte Umgang mit legalen Drogen und die Sensibilisierung gegen Medikamentenmissbrauch.

Sucht ist als ein gesamtgesellschaftliches Problem zu verstehen und Prävention in diesem Bereich muss deshalb vernetzt erfolgen.
Die Polizei arbeitet daher mit verschiedenen Institutionen und Organisationen eng zusammen und beteiligt sich an zahlreichen Suchtarbeitskreisen.


 
 
 
 
 
 
Standby License
Standby License