Spielen hat Hochkonjunktur im Lockdown: Puppenmuseum sucht Spieletester/innen

Wir stecken mittendrin im Lockdown und es heißt auch weiterhin: zuhause bleiben. Doch dunkle Winterabende daheim können auch Spaß machen! Für lustige Spielerunden im Kreise der Lieben sucht das Puppenmuseum vom 25.01. bis 28.02.2021 interessierte Familien, die Brettspieleneuheiten testen wollen.

 

Eine Familie kann sich ein oder zwei Brettspiele ausleihen, sie gebührend ausprobieren und anschließend darüber berichten, wie gut das Spiel allen Mitspielenden gefallen hat. Hält das Spiel, was die Beschreibung verspricht? Wie hoch ist der Spaßfaktor und warum? Habt Ihr Euch neue Spielvarianten ausgedacht? Das Museum freut sich über Rückmeldungen zu den Spielen per Text, Bild oder Videoclip, die zeigen, wie lustig es beim Spielen zugehen kann.

 

Alle Infos zu den Spielen (inkl. Altersempfehlungen) und den Anforderungen an die Spieletester/innen sind auf der Webseite des Puppenmuseums www.coburger-puppenmuseum.de aufgeführt und können unter 09561/ 891481 oder per Mail puppenmuseum@coburg.de angefordert werden. Die Abholung erfolgt nach Terminvereinbarung im Freien und mit FFP2-Maske. Die Ausleihe ist kostenfrei. Das Museum wünscht sich lediglich ein Feedback (Foto, Text, Audio, Video) über die „Spielbarkeit“ der einzelnen Brettspiele, das auf der Homepage und auf der Facebookseite veröffentlicht werden darf.


Zurück zum Artikel

 
 
 
Standby License
Standby License