Familienpass der Stadt Coburg wird digital Foto: Stadt Coburg

Familienpass der Stadt Coburg wird digital

Der beliebte Familienpass ist im Jahr 2021 erstmals online verfügbar. Mit den verschiedenen Angeboten demonstrieren die Stadt Coburg und ihre Partner einmal mehr gelebte Familienfreundlichkeit. Denn die Vergünstigungen, die mit dem Familienpass verbunden sind, schaffen Erlebnisse und schonen gleichzeitig den Geldbeutel. Die Bandbreite ist groß, da gibt es zum Beispiel die vergünstige Monatskarte für den Bus oder Rabatte beim Bäcker und Metzger.

Neu ist, dass Coburger den Pass nun online beantragen können, nicht nur wegen Corona. „Wir sind gerade dabei, viele Dienstleistungen zu digitalisieren, um den Bürgerinnen und Bürgern zeitgemäßen Service bieten zu können“, erläutert Oberbürgermeister Dominik Sauerteig.

„Der Familienpass ist eine wichtige freiwillige Leistung zur Familienförderung, die auch zur Anerkennung der familiären Leistungen beiträgt. Familien können mit dem kostenlosen Familienpass Leistungen einfach und unbürokratisch angeboten werden“, so das Stadtoberhaupt weiter.

Den Pass kann man von Montag, 21. Dezember, an  unter www.coburg.de/familienpass beantragen, ohne irgendwo vorstellig werden zu müssen. Um das Verfahren noch leichter zu machen, erklärt ein Animationsfilm, wie das Formular funktioniert.

„Kultur- und Freizeitangebote sowie Dienstleistungen sind nicht immer für jeden erschwinglich. Besonders für Familien können solche Aktivitäten einen erheblichen finanziellen Mehraufwand bedeuten. Damit auch sie diese Angebote optimal nutzen können, gibt es seit über 20 Jahren den Familienpass“, informiert Bianca Haischberger, Leiterin der „Stabsstelle Bündnis Coburg – Die Familienstadt & Demografie“.

 „Es wird so ein öffentlich deutlich sichtbares Signal der Solidarität mit Familien gesetzt, gleichzeitig ihre Lebensqualität verbessert“, erläutert Haischberger weiter. „Mein Dank geht an das Amt für Digitalisierung und Kommunikation für die Unterstützung bei der digitalen Umsetzung sowie an alle Partner, die wieder ihre tollen Angebote für die Coburger Familien bereithalten.“ bedankt sich Bianca Haischberger.

Wann geht es los?

Ab dem 21. Dezember 2020 startet die Onlinevergabe unter www.coburg.de/familienpass. Wenn der Pass zugestellt ist, einfach ausdrucken oder auf dem Handy unter Fotos speichern und bei den Anbietern gemeinsam mit dem amtlichen Lichtbildausweis vorzeigen. Schon kann man die Angebote in Anspruch nehmen.

Bürgerinnen und Bürger, die Anregungen für den

Coburger Familienpass haben oder Unterstützung bei der Beantragung benötigen, wenden sich bitte

an die Stabsstelle „Bündnis Coburg – Die Familienstadt & Demografie“ sowie die zuständigen Mitarbeitenden,

Tel. 09561 / 89-2000 oder familienpass@coburg.de.

 

 

 


Zurück zum Artikel

 
 
 
Standby License
Standby License