Design-Weihnachtsbaum schmückt auch in diesem Jahr die Morizkirche Der Coburger Designer-Weihnachtsbaum „Freedom“ nach dem Entwurf von Design-Studentin Anna Hünnerkopf, ist auch in diesem Jahr in der Morizkirche zu sehen. In den letzten Tagen war er ein zentrales Dekorationselement in einem Weihnachtsproduktion des Coburger Fernsehsenders iTV. Foto: Michael Selzer, Coburg Marketing

Design-Weihnachtsbaum schmückt auch in diesem Jahr die Morizkirche

Eigentlich hätte er schon seit Anfang Dezember in der St. Walburga-Kirche, nur einen Steinwurf vom Rathaus der belgischen Partnerstadt Oudenaarde entfernt, hängen sollen.

Die Adaption des Designer-Weihnachtsbaums „Freedom“ der Design-Studentin Anna Hünnerkopf, der letztes Jahr die Coburger Morizkirche schmückte, musste aber aufgrund der aktuell herrschenden Pandemie-Einschränkungen leider zu Hause bleiben. Auch für den Original-Baum, der 2019 noch im Foyer des Londoner Victoria and Albert Museums bewundert werden konnte, hatte das Coburger Stadtmarketing bereits einen neuen Platz gefunden – er wäre in diesem Jahr ein Blickfang in Osborne House, auf der ebenfalls mit Coburg durch eine Städtepartnerschaft verbundenen Isle of Wight geworden. Auch dieser Plan muss leider auf das nächste Jahr verschoben werden.

Dass der Designer-Weihnachtsbaum jetzt wieder die Besucher der Morizkirche erfreut hat aber auch noch einen ganz anderen Hintergrund. „Freedom“ ist nämlich Teil der Dekoration, für eine ganz besondere Weihnachtsproduktion des Coburger Fernsehsenders iTV. In den vergangenen Tagen wurden die verschiedenen Szenen in der Stadtkirche abgedreht und das Team sitzt nun an Nachbereitung, um pünktlich am Heilig Abend die Premiere ausstrahlen zu können. Mehr sei an dieser Stelle allerdings noch nicht verraten – ein paar „Appetithäppchen“ können Interessierte aber in den nächsten Tagen in den Social Media Auftritten von iTV, Coburg Marketing und der Stadt Coburg finden.

 

 

 


Zurück zum Artikel

 
 
 
Standby License
Standby License