Coburg zuhause: Überblick über zahlreiche Unterstützungsangebote – neues Informationsangebot des Sozialreferates

Einfach jemanden persönlich anzusprechen, fühlt sich gerade falsch an, denn Abstand halten ist angesagt. Dabei ist das Bedürfnis nach Mitteilung, Rücksprache halten, oder ein offenes Ohr zu finden, zurzeit besonders hoch. Ab sofort bietet die Stadt Coburg ein erweitertes virtuelles Angebot für alle Generationen. Auf dem Blog des 3. Bürgermeisters Thomas Nowak, „Blog der Begegnungen“, hat das Sozialreferat alle in der aktuellen Situation wichtigen Informationen durch die Corona-Pandemie für Coburgerinnen und Coburger zusammengestellt. 

„Die Stadt Coburg bietet während dieser Zeit Unterstützung, die bei den Menschen ankommen soll“, erläutert Thomas Nowak und ergänzt: „Neben hilfreichen Informationen und Mitteilungen gibt es auch Anregungen für den Alltag zu Hause, wie zum Beispiel eine virtuelle Sportstunde, digitale Spiel- und Beschäftigungsideen oder Hinweise zu Online-Seminaren.“ Die Informationsseite ist für alle Generationen unter dem Motto „Stadt Coburg – wir bleiben ansprechbar“ angelegt: Familien, Eltern, Senioren/-innen, Kinder, Gesunde und Kranke, sowie Hilfesuchende - alle Nationalitäten und Glaubensgemeinschaften sind willkommen. Die Seite kann über begegnungen aufgerufen werden.

 

 

 


Zurück zum Artikel

 
 
 
Standby License
Standby License