Neuwahl Seniorenbeirat: aktive Seniorinnen und Senioren gesucht

Die Neuwahl des Seniorenbeirates steht bevor: Coburger Bürgerinnen und Bürger können sich jetzt beim Sozialamt als Kandidaten melden. Der Seniorenbeirat der Stadt Coburg hat in den letzten sechs Jahren wieder viel für die ältere Generation erreicht. Dritter Bürgermeister Thomas Nowak weist auf viele erfolgreiche Initiativen dieses Gremiums hin. Viele kleine und große Verbesserungen konnten aufgrund der Anträge des Seniorenbeirates erreicht werden, wie zum Beispiel Verbesserungen in der Linienführung der Stadtbusse, Aufstellung von Buswartehäuschen, Beseitigung von Barrieren bei Zugängen zu öffentlichen Gebäuden und Absenkungen von Randsteinen, Schaffung von zusätzlichen Ruhebänken und vieles mehr.

Auch für die nächsten Jahre stehen viele neue Herausforderungen an, die von den Mitgliedern des Seniorenbeirates konstruktiv begleitet werden. Die Pflegebedarfs- und die Altenhilfeplanung ist regelmäßig fortzuschreiben, die ambulante und stationäre Versorgung sowie die Quartiersarbeit werden wichtige Themen sein. Aber auch die Geselligkeit für unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger soll nicht zu kurz kommen. So plant der Seniorenbeirat zum Beispiel schon die nächsten Nachmittage der Generationen im Kongresshaus oder auch den sogenannten Coburg-Express.

Die Wahlperiode des Seniorenbeirates ist an die des Stadtrates gekoppelt. Somit sind die Mitglieder des Seniorenbeirates ab 1. Mai 2020 neu zu wählen. Sieben Senioren werden Mitglieder des Seniorenbeirates sein, weitere sieben werden als stellvertretende Mitglieder benötigt. Wählbar ist grundsätzlich jeder Coburger Bürger, der das 60. Lebensjahr vollendet hat.

Wer Interesse an der interessanten Aufgabe eines Seniorenbeirates hat, wer mithelfen will, die Situation der Coburger Seniorinnen und Senioren in den nächsten Jahren weiter zu verbessern, der kann sich ab sofort als Kandidat für die Wahl des Seniorenbeirates melden. Bewerbungen sind bis einschließlich Montag, den 6. April 2020, möglich. Coburger Bürgerinnen und Bürger können sich jetzt bei der Geschäftsstelle des Seniorenbeirates im Sozialamt der Stadt Coburg, Am Viktoriabrunnen 4, unter der Telefonnummer 09561 89-1500 als Kandidaten melden. Holger Diez, Leiter des Sozialamtes der Stadt Coburg, informiert interessierte Coburger Bürgerinnen und Bürger gerne näher über dieses wichtige Ehrenamt und würde sich sehr freuen, wenn sich wieder viele Seniorinnen und Senioren als Kandidaten melden.

Die Wahl der künftigen Mitglieder des Seniorenbeirates wird dann in einer Sondersitzung des Seniorenbeirates Anfang Mai 2020 erfolgen. Die Berufung der gewählten Mitglieder erfolgt anschließend durch den Stadtrat.

 


Zurück zum Artikel

 
 
 
Standby License
Standby License