Jugendsymphonieorchester: Kartenvorverkauf gestartet

Prof. Dr. Günther Weiß, künstlerischer Leiter der Internationalen Musikbegegnungsstätte Haus Marteau, gründete 1984 ein Jugendorchester. Seither proben alljährlich junge Talente aus dem gesamten Bezirk in der ersten Woche der Osterferien in Weißenstadt Orchesterwerke, die sie am Osterwochenende öffentlich aufführen. Am 12. April, den Ostersonntag, gastiert das Jugendsymphonieorchester um 17.30 Uhr wieder im Coburger Kongresshaus. Für 2020 hat Dirigent Til Fabian Weser wieder ein anspruchsvolles Konzertprogramm zusammengestellt. Neben einem Auftragswerk für das JSO von dem 1999 geborenen Robert Schina, spielt das Orchester ein Konzert für Trompete und Orchester von Alexaner Arutjunjan und die 2. Sinfonie in D-Dur von Jean Sibelius.

Karten können bei der Neuen Presse, dem Coburger Tageblatt, der Stadtbücherei sowie der Buchhandlung Riemann im Vorverkauf für sieben Euro und ermäßigt für vier Euro erworben werden. Tickets an der Abendkasse sind zum Preis von neun bzw. fünf Euro erhältlich. Kinder bis 14 Jahre sind frei! Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit des Bezirks Oberfranken und der Kulturabteilung der Stadt Coburg statt.

 


Zurück zum Artikel

 
 
 
Standby License
Standby License