Der 20. Coburg-Express fährt am 1. Juli nach Leipzig

In Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat und dem Büro Senioren & Ehrenamt der Stadt Coburg organisiert die BahnTouristikExpress GmbH auch in diesem Jahr wieder einen Tagesausflug mit dem Sonderzug. Leipzig, größte Stadt im Freistaat Sachsen, ist das Ziel des Coburg-Express. Passend zum 20-jährigen Jubiläum bietet die BahnTouristikExpress GmbH erstmals die Möglichkeit, ab Sonneberg zuzusteigen. 

Der Sonderzug wird gegen 6.45 Uhr in Sonneberg starten. Die Fahrt führt über die Haltestellen Neustadt, Rödental, Coburg, Creidlitz, Ebersdorf  und Lichtenfels in den Frankenwald und anschließend weiter durchs Saaletal bis nach Leipzig. In Leipzig haben die Reisenden Gelegenheit zu verschiedenen Ausflügen: Beim klassischen 2-stündigen Stadtrundgang werden die Reiseteilnehmer nach der Ankunft von den Gästeführern erwartet, um die Geschichte und die Sehenswürdigkeiten der alten Stadt kennenzulernen. Beim Ausflug „Straßenbahnrundfahrt“ lernen die Gäste die Stadt bequem auf dem Schienenwege in der historischen Straßenbahn „Gläserner Leipziger“ kennen. Die Fahrt dauert circa zwei Stunden (begrenzte Platzkapazität). Beim Ausflug „Zoo“ kann der Leipziger Zoo inklusive Gondwanaland (individueller Rundgang ohne Führung) besucht werden.

Am frühen Abend bringt der Sonderzug die Reisenden über die genannten Haltestellen über Coburg zurück nach Sonneberg. Dort wird der Zug gegen 22.30 Uhr eintreffen. Der Zug führt einen Speisewagen mit, in welchem die Gäste von einem Catering-Team versorgt werden – es wird auch ein Am-PlatzService angeboten.

Ab sofort ist eine Anmeldung für die Fahrt nach Leipzig  im AWO – Mehr Generationen Haus, Oberer Bürglaß 3, 96450 Coburg, möglich. Öffnungszeiten des AWO Mehr Generationen Hauses sind Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr sowie mittwochs von 8.00 bis 13.00 Uhr. Der Gesamtreisepreis ist in bar zu zahlen. Die endgültigen Reiseunterlagen erhalten die Teilnehmer circa eine Woche vor der Fahrt per Post. Der Reisepreis beträgt für Frühbucher bis 18. Mai 2020 64 Euro. Danach ist der reguläre Fahrpreis von 68 Euro zu zahlen. Für Inhaber des „Coburg-Passes“ und Kinder im Alter von vier bis 15 Jahren ist ein um fünf Euro reduzierter Fahrpreis zu zahlen. Eine Stornierung der Anmeldung ist bis 3. Juni kostenfrei möglich. Somit stellt eine frühzeitige Anmeldung kein Risiko dar. Flyer zum 20. Coburg-Express können im Büro Senioren & Ehrenamt unter der Telefonnummer 09561/89-2575 angefordert werden.

 

 


Zurück zum Artikel

 
 
 
Standby License
Standby License