„Auf Erden: Blätter vom Abreißkalender Mai 2018 - Mai 2019“: Lesung mit Manfred Kern

„Auf Erden: Blätter vom Abreißkalender Mai 2018 - Mai 2019“: Lesung mit Manfred Kern

Die Jahreszeiten, die Festtage, der grandiose Sommer 2018. Der Versuch, die Strömungen und Stimmungen der Gegenwart einzufangen, dem Vergänglichen poetische Bilder zu entreißen und sie zu sammeln als Kalender gelebten Lebens. Leise Melancholie schwingt mit. Naturgedichte in Hülle und Fülle. Reflexionen über das Schreiben durchziehen die Tage, und immer wieder ist der Moment für ein Liebesgedicht, das für den Tag steht. Dies findet sich im Buch „Auf Erden: Blätter vom Abreißkalender Mai 2018 - Mai 2019“, was Manfred Kern sam Dienstag, den 11 Februar 2020, um 19.00 Uhr in der Stadtbücherei Coburg vorstellt. Begleitet wird er von dem Coburger Gitarristen Harald Demetz.

Manfred Kerns Kalendertexte zeichnen sich aus durch Vielfalt, Humor und Tiefe. Lyrik und kurze Prosa aus der Zeit zwischen Mai 2018 und April 2019, ein Jahreskreis von Frühling zu Frühling, der das Dasein "Auf Erden" feiert und den Leser einlädt, im Alltag innezuhalten, sich berühren und bewegen zu lassen, Tag für Tag und Blatt für Blatt.

Manfred Kern wuchs auf einem Bauernhof im mittelfränkischen Wettringen auf, arbeitete in Würzburg als Buchhändler und lebt heute als freier Schriftsteller in Coburg. Er schreibt Prosa und Lyrik in Schriftdeutsch und Mundart. 2013 wurde er für sein vielseitiges und vielschichtiges Werk mit dem Gottlob-Haag-Ehrenring ausgezeichnet. 2018 erschien sein Roman "Die Preisrede".

Harald Demetz war lange Jahre Lehrer an einer Schule für Körperbehinderte. Mit der Gitarre ist es sowohl solo als auch in Ensembles unterwegs. Der Eintritt zur Veranstaltung beträgt 6 Euro.

 

 


Zurück zum Artikel

 
 
 
Standby License
Standby License