„Albert der Prinz“: das Coburger Albert-Denkmal, Ausstellung von Lutz Naumann

„Albert der Prinz“: das Coburger Albert-Denkmal, Ausstellung von Lutz Naumann

Der Coburger Fotograf Lutz Naumann zeigt in seiner aktuellen Ausstellung in der Stadtbücherei Coburg einen Teil seiner Serie mit Fotos des Albert-Denkmals auf dem Marktplatz. In Coburg wird "Seine Durchlaucht Prinz Franz Albert August Karl Emanuel von Sachsen-Coburg-Saalfeld" heuer besonders geehrt. Er wurde vor 200 Jahren hier geboren. Seine Verdienste sind bekannt: Prinzgemahl der Queen, Berater, Initiator, Künstler, Förderer, Bauherr, Gelehrter, begeisterter Landwirt und Gartenarchitekt, leidenschaftlicher Vater…

Ehrungen wurden ihm zuteil durch zahlreiche Orden und Ehrenmitgliedschaften sowie als Namensgeber, beispielsweise für die Prince Albert Mountains in der Antarktis, das Prinz Albert Piercing sowie das Café Prinz Albert in Coburg. Denkmäler zu Ehren Prinz Alberts finden sich heute über die gesamte Welt verteilt – das erste jedoch wurde in Coburg errichtet!

Die Fotos zeigen den Coburger Alltag um das Denkmal. Bis zum 30. November sind die Bilder zu den Öffnungszeiten der Stadtbücherei zu sehen.

 

 


Zurück zum Artikel

 
 
 
Standby License
Standby License