Freie Plätze beim Teddystopfen und bei „Adel verpflichtet“ Quelle: Coburger Puppenmuseum

Freie Plätze beim Teddystopfen und bei „Adel verpflichtet“

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu, die Ferien aber noch nicht. Deshalb weist das Coburger Puppenmuseum darauf hin, dass in den letzten beiden Ferienwochen beim Teddystopfen und beim Tagesprogramm „Adel verpflichtet“ noch Plätze frei sind.

Am Mittwoch, den 28. August, von 14.00 bis 16.00 Uhr können sich die Kinder ihren eigenen kleinen Teddy fertigen. Die Hülle ist schon genäht, muss aber noch mit Füllwatte kräftig ausgestopft und verschlossen werden. Mit einer Schleife und seiner Geburtsurkunde ausgestattet, kann der neue Gefährte dann ins Kinderzimmer einziehen. Teilnehmen können Kinder ab sechs Jahren, das Angebot kostet 7,50  Euro.

Am 4. September dürfen Kinder ab sechs Jahren einen ganzen Tag lang in die Rolle von Prinzen und Prinzessinnen schlüpfen. Von 9.00 bis 16.00 Uhr verfolgen sie die Spuren von Prinz Albert: Anstandsunterricht und Steckenpferde basteln im Puppenmuseum, Erforschen der Pflanzen- und Insektenwelt im Naturkunde-Museum und eine Ausbildung vom Pagen zum Ritter in den Kunstsammlungen auf der Veste Coburg erwarten sie. Die Teilnahme kostet 18 Euro pro Kind.

Weitere Auskünfte erhalten Interessierte telefonisch unter 09561/ 89-1480 oder per E-Mail: puppenmuseum@coburg.de. Für beide Angebote bittet das Museum um Anmeldung bis zum jeweiligen Montag vorher.

 

 

 


Zurück zum Artikel