Vorstellung der Wohnberatung der Stadt Coburg zur Aktionswoche „Zu Hause daheim“

Im Rahmen der bayernweiten Aktionswoche „Zu Hause daheim“ vom 17. bis 26. Mai 2019 des Bayerischen Sozialministeriums für Familie, Arbeit und

Soziales laden der Seniorenbeirat und das Büro Senioren & Ehrenamt der Stadt Coburg am Montag, den 20. Mai, um 16.00 Uhr zur Infoveranstaltung „Wohnberatung der Stadt Coburg“ in das AWO Mehr Generationen Haus, Oberer Bürglaß 3, 96450 Coburg, ein.

Nach der Begrüßung durch den 3. Bürgermeister Thomas Nowak werden Marion Habelitz, Wohnberatung der Stadt Coburg, und Petra Kotterba, Caritas-Quartiersstützpunkt Creidlitz, die Wohnberatung vorstellen und über Möglichkeiten informieren, wie der unmittelbare Lebensraum an den individuellen Bedarf angepasst werden kann. Im Anschluss gibt das Reha-Team Coburg Einblick in eine Vielzahl von kleinen und großen Hilfen, die Menschen in ihrer Mobilität unterstützen und den Alltag damit angenehmer gestalten. 

Die Frage, wie man im Alter wohnen möchte – und vor allem in Wirklichkeit kann – stellt sich früher oder später. Der Aktionstag richtet sich deshalb an die ältere Generation und ihre Angehörigen, aber auch an jüngere Menschen, die sich frühzeitig mit dem Zukunftsthema „Wohnen im Alter“ auseinandersetzen wollen. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um vorherige Anmeldung im Büro Senioren & Ehrenamt unter der Telefonnummer 09561/89-2575 wird gebeten.


Zurück zum Artikel