Jazznacht „IT’Z JAZZ“ kooperiert mit der Hochschule Coburg Das Bild zeigt (von rechts): Antoinetta Bafas (künstlerische Leitung der Jazznacht), Prof. Dr. Milena Valeva (Hochschule Coburg), Johanna Rosenzweig (Leitung der Kulturabteilung Stadt Coburg) und zwei Studierende der Hochschule. Quelle: Frank Wunderatsch.

Jazznacht „IT’Z JAZZ“ kooperiert mit der Hochschule Coburg

Die 6. Coburger Jazznacht findet am 21. Juni 2019 in der großen Pakethalle am ehemaligen Güterbahnhofsgelände statt. Stargast in diesem Jahr ist Rüdiger Baldauf mit seiner Trumpet Night, der sich unter anderem bei der "RTL-Samstag Nacht-Show" und "TV Total" einen Namen machte. Er tourte mit Paul Kuhn, Udo Jürgens und Shirley Bassey, spielte für Ray Charles, James Brown und Barbara Streisand im Studio. Nach dem Konzert sorgt "Singing DJane" Sabine Seide mit ihrem Mix aus Live-Gesang und DJaying für Aftershow-Stimmung. Die Künstlerin ist als Jazzsängerin, Songwriterin, Schauspielerin und Stimmtrainerin erfolgreich.

Um „IT`Z JAZZ“ im kommenden Juni den letzten Schliff zu geben, setzt die Stadt Coburg, repräsentiert durch Klaus Anderlik (Amtsleiter vom Amt für Schulen, Kultur und Bildung) und Antoinetta Bafas als künstlerische Leitung von IT‘Z JAZZ, auf die Unterstützung von Studierenden des interdisziplinären Masterstudiengangs ZukunftsDesign und des Wissenschafts- und Kulturzentrums der Hochschule Coburg. Diese Kooperation zwischen Stadt und Hochschule Coburg wurde von Prof. Milena Valeva und Prof. Julius Heinicke ins Leben gerufen und wird von ihnen im Rahmen eines Semesterprojekts begleitet. Innerhalb ihres Studiums dürfen sich die Studierenden von ZukunftsDesign an professionellen und gesellschaftlich relevanten Projekten ausprobieren und innovative Ideen entwickeln.

Im Rahmen des Treffens der Studierenden mit den Repräsentanten der Stadt Coburg die Weichen für einen Aktionsplan zur Vermarktung des Events IT'Z JAZZ am 21. Juni 2019 gestellt. Konkret ging es um einen Ideenpool zur zukünftigen Etablierung eines überregionalen IT'Z JAZZ Festivals als Kulturleuchtturm in Coburg. Im Anschluss an das Treffen in den Räumlichkeiten des Kulturamts besichtigten die ZukunftsDesign-Studierenden die große Pakethalle am ehemaligen Güterbahnhof und tauschten sich mit relevanten Partnern der Jazz Initiative aus.

Für die ZukunftsDesign-Studentin Berit Plauschinn, ist die Entwicklung einer Vision für das IT`Z JAZZ Festival im Jahre 2025 als eine besonders große und strategisch relevante Herausforderung innerhalb des Studierendenprojekts zu interpretieren.

Tickets für die Jazznacht sind an allen Vorverkaufsstellen des Landestheaters Coburg zu 25 Euro bzw. 15 Euro ermäßigt zu erhalten. Außerdem können Sie Tickets online unter www.reservix.de beziehen. Tickets sind außerdem mit einem Aufpreis von je fünf Euro an der Abendkasse erhältlich.


Zurück zum Artikel