„Komm rein“ Vorlesenachmittag in der Kinderbücherei im Februar 2019

Am 22.Februar 2019 liest Selin Gärtner das Bilderbuch „Mücke und Agathe“ vor. Mücke ist ein Vampir und lebt mit seiner Familie in einem ganz normalen Spukschloss. Seinen Namen trägt er nicht ohne Grund, denn Mücke ist winzig klein. Eben so klein wie eine Mücke. Doch nicht nur darin unterscheidet sich Mücke von seiner Familie. Denn während alle anderen beißen und Blut trinken, hat Mücke einfach keine Lust dazu. Viel lieber würde er Milch trinken. Die bekommt er, als er die Kuh Agathe kennenlernt. Da Vampire aber nachts unterwegs sind, während Agathe da schläft, beschließt Mücke kurzerhand, von nun an tagsüber wach zu bleiben. Das eröffnet den beiden ungeahnte Möglichkeiten. Klar, dass Mückes Familie nur wenig begeistert vom Verhalten ihres Sohnes ist. Anschließend werden „Seifenblasen-Bilder“ gemalt.

Wir bitten um Anmeldung. Kostenlose Eintrittskarten erhalten Kinder zwischen fünf und acht Jahren ab Dienstag, den 12. Februar 2019, in der Kinderabteilung der Stadtbücherei Coburg, Herrngasse 17. Die Veranstaltung dauert von 15.30 bis circa 16.30 Uhr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Zurück zum Artikel