Bennenung der Mitglieder für das Strategie- und Kontrollgremium bei REGIOMED durch die Stadt Coburg

Die Eigentümer des REGIOMED-Konzerns haben am 15. Januar 2019 ein „Strategie- und Kontrollgremium“ ins Leben gerufen, welches sich umgehend mit zahlreichen Fragestellungen zur Geschäftspolitik der letzten Jahre beschäftigen soll. Dem Gremium sitzt Dr. Walter Arnold vor. Er war über 20 Jahre Mitglied des Hessischen Landtags und Finanzstaatssekretär.

Das Strategie- und Kontrollgremium soll mit bis zu drei Personen je Gesellschafter, Stadt und Landkreis Coburg, den Betriebsräten, die im Aufsichtsrat von REGIOMED sind, besetzt werden. Die Geschäftsführer von REGIOMED arbeiten diesem Gremium zu. Für die Stadt Coburg werden folgende drei Juristen in das Strategie- und Kontrollgremium der REGIOMED-KLINIKEN GmbH durch einen Stadtratsbeschluss entsandt: Dominik Sauerteig (SPD-Stadtrat), Gerhard Amend (CSB-Stadtrat) und Dr. Hans-Heinrich Eidt (FDP-Stadtrat).

 

 

 


Zurück zum Artikel