Neujahrskonzert der Stadt Coburg: „Johann Strauß in London“

Letzte Gelegenheit für Kurzentschlossene: Die Stadt Coburg lädt am 6. Januar 2019 um 11.00 Uhr zum 32. Neujahrskonzert in das Kongresshaus Rosengarten ein. Das diesjährige Programm steht unter dem Motto „Strauß in London“. Restkarten für das Konzert sind sowohl online über den Ticketverkauf des Landestheaters Coburg, an der Kasse des Landestheaters als auch bei den Geschäftsstellen des Coburger Tageblatts oder der Neuen Presse erhältlich.

Unter der Leitung des Generalmusikdirektors Roland Kluttig stimmt das Philharmonische Orchester des Landestheaters Coburg das Publikum auf das kommende Jubiläumsjahr des royalen Paares Victoria und Albert ein. Die musikalische Reise führt nach England. Im Rahmen der Veranstaltung erklingen Werke von Johann Strauß Vater und Sohn, Edward Elgar und Erich Wolfgang Korngold. Der neue Intendant des Landestheaters, Dr. Bernhard Loges, führt durch das Programm.

 

 


Zurück zum Artikel