Erstes bayerisches Spontanorchester in Coburg

In knapp zwei Wochen ist es soweit. Der erste Symphonic Mob Bayerns startet am 8. September 2018 auf dem Schlossplatz. Das Philharmonische Orchester des Landestheaters und die Kulturabteilung der Stadt Coburg verlegten das Großereignis aufgrund des regnerischen Wetters im Juni auf den September.

Im Veranstaltungsablauf haben sich folgende Änderungen ergeben: Ab 12.30 Uhr können sich die Teilnehmer am Landestheater registrieren und erhalten dort ihr Symphonic Mob T-Shirt. Die Probe findet um 13.30 Uhr statt. Um 14.30 Uhr beginnt der Symphonic Mob auf dem Schlossplatz. Laien und Professionelle musizieren und singen gemeinsam unter der Leitung von Roland Kluttig, Generalmusikdirektor des Landestheaters Coburg. Neben einer großen Portion an Spielfreude, sollte jeder Teilnehmer sein Instrument, einen Notenständer und Wäscheklammern zum Befestigen der Noten mitbringen.

Musikbegeisterte jeglichen Alters können sich noch über www.symphonic-mob.de zu diesem Großereignis anmelden. Notenmaterial und weiterführende Informationen stehen dort zum Herunterladen bereit.

Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit gerne an die Kulturabteilung der Stadt Coburg wenden:

Maren Kemmer, Tel.: 09561/89-3404, Fax: 09561/89-63404, E-Mail: Maren.Kemmer@coburg.de


Diese Seite weiter empfehlen

Zurück zum Artikel